Forum: Mechanik, Gehäuse, Werkzeug Schnellmontage von Gefäß auf Aluplatte


Announcement: there is an English version of this forum on EmbDev.net. Posts you create there will be displayed on Mikrocontroller.net and EmbDev.net.
von Sarah E. (meneymaus)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo zusammen,

ich besitze folgende Tupperware:

https://www.amazon.de/gp/product/B00009Y352/ref=ppx_yo_dt_b_asin_title_o04_s00?ie=UTF8&psc=1

Ich würde gerne für ein Projekt das Gefäß auf einer Alu-Platte 
montieren, wobei es keine dauerhafte Montage sein soll, sondern man 
sollte das Gefäß in wenigen Sekunden ab- oder anmontieren mit einer Art 
Schnellverschluss.

Hat jemand eine Idee, wie man das machen kann?

Gruß Sarah

von Denis (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Magnete?

von J. S. (pbr85)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Mit zusätzlichem Alublech eine Art Halter bauen, wo man die Dose 
reinsteckt?

von c r (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Magnete mit Epoxy aufkleben. Auf beiden Teilen natürlich. Größe und 
Anzahl je nach gewünschter Haltekraft.

von Ich (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
c r schrieb:
> Auf beiden Teilen natürlich.

Auf einem Teil würde reichen. Auf den anderen reicht ein Stück Eisen.

von Peter Engelbarts (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Oder auch Klettband. Je nach Haltekraft eben.

von Sarah E. (meneymaus)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Danke für die schnellen Antworten.

Oben auf die Box kommt noch eine Art Kühler, insofern weiß ich nicht ob 
Magnete von der Kraft her ausreichend sind. Sind vllt. 5-10 kg 
Haftkraft, die der Magnet aufbringen müsste, da beim Transport noch die 
Hebelkräfte wirken. Aie Aluplatte ist ca. 4 mm dick, sodass vllt. der 
Abstand zwischen Magnet und Halteplatte 6 mm beträgt.

Auf der anderen Seite gibt es ja sehr starke Magnete. Sind Magnete denn 
wasserfest oder rosten sie? Das Gefäß wäre die meiste Zeit unter Wasser. 
Ansonsten müsste ich die Magnete abdichten.

Gruß Sarah

von Ich (Gast)


Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
Sarah E. schrieb:
> Das Gefäß wäre die meiste Zeit unter Wasser.
> Ansonsten müsste ich die Magnete abdichten.

Womit ist es gefüllt? Denn dann ist ja noch der Auftrieb zu 
berücksichtigen.

Ich denke mal, du erklärst jetzt am besten was du genau vorhast.

von michael_ (Gast)


Bewertung
2 lesenswert
nicht lesenswert
Peter Engelbarts schrieb:
> Oder auch Klettband. Je nach Haltekraft eben.

Ja.

c r schrieb:
> Magnete mit Epoxy aufkleben.

Auf dem Plastezeug hält nichts!

von Sarah E. (meneymaus)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich habe mich falsch ausgedrückt. Ich meinte, das Gefäß ist die meiste 
Zeit mit Wasser gefüllt, nicht dass es unter Wasser ist.

Das Gefäß soll als Kühlwasserbehälter dienen und den Behälter möchte ich 
leicht abmontieren können, um ihn am Wasserhahn zu füllen.

Die Idee mit den Magneten gefällt mir glaube ich doch ganz gut. Habe 
schonmal etwas recherchiert. Für den Einsatz im Wasser kann man 
ummantelte Magnete einsetzen. Jetzt wäre noch meine Frage, wenn man nun 
einen größeren Abstand zwischen Magneten und Platte hat (6 mm), sollte 
man dann eher flache Magnete nehmen oder eher hohe Magnete oder spielt 
das keine Rolle, sodass die Haftkraft mit dem Abstand gleichermaßen 
abnimmt?

von Peter L. (Gast)


Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
> ich besitze folgende Tupperware:
>
> 
https://www.amazon.de/gp/product/B00009Y352/ref=ppx_yo_dt_b_asin_title_o04_s00?ie=UTF8&psc=1

Die Box ist übrigens kein Produkt von TUPPERWARE (USA),
sondern von LOCK & LOCK (Südkorea).

Beitrag #6105162 wurde von einem Moderator gelöscht.
von icke (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Also bei Magneten muss man schauen, ob die seitliche Haltekraft auch 
genug ist.

Ein paar Informationen wären hilfreich:
- In welcher Lage soll die Box montiert werden (etwa noch über kopf?)
- Wie sieht die "Alu-Platte" aus? Kann man Modifikationen vornehmen?
- Warum nimmst Du genau diese Box? Gäbe es die Möglichkeit diese 
auszutauschen?

Mir fällt da als erster Klemmen ein.
Eine Halterung, in die eine Box eingesetzt wird und dann verklemmt wird.

von c r (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
michael_ schrieb:
> Auf dem Plastezeug hält nichts!

Heißkleber würde gehen, der überlebt aber den Geschirrspüler nicht, 
falls das ein Problem ist.

von nicht Gast (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wenn du die Box von den Magneten abreisst, gibt es unvermeidlich einen 
Ruck. Kann sich dabei das Wasser verschütten?

von Udo S. (urschmitt)


Bewertung
3 lesenswert
nicht lesenswert
Mal wieder ein Musterthread.
1. Kommen die tatsächlichen Anforderungen erst so nach und nach
2. Ist es wieder ein klassisches: Nicht das eigentliche Problem wird 
beschrieben (Die Kühlung von X) sondern es werden Detailfragen zu einer 
angedachten Lösung gestellt (die vieleicht völlig untauglich oder 
zumindest suboptimal ist)

von c r (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Sarah E. schrieb:
> Jetzt wäre noch meine Frage, wenn man nun
> einen größeren Abstand zwischen Magneten und Platte hat (6 mm),

Warum willst du die Magnete IN die Dose kleben? Ich hatte eigentlich an 
von unten an den Boden kleben gedacht. Dann ist der Abstand = 0

von Harald W. (wilhelms)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Sarah E. schrieb:

> ich besitze folgende Tupperware:
> https://www.amazon.de/gp/product/B00009Y352
> Ich würde gerne für ein Projekt das Gefäß auf einer Alu-Platte
> montieren,

Meinst Du die Blechdose? Dann wären Magnete, eingelassen in der
Aluplatte die beste Lösung.

> Sind Magnete denn wasserfest oder rosten sie?

Sog. Supermagnete sind normalerweise vernickelt, um Korrosion
zu verhindern. Wird diese Nickelschict aber beschädigt, gibts
auch Korrosion.

von Sarah E. (meneymaus)


Bewertung
-2 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo zusammen,

ich habe jetzt mal auf "blauen Dunst" ein paar starke Neodymmagnete 
bestellt. Wenn sie nicht geeignet sind, nutze ich sie anderweitig.

Vielen Dank für eure Hilfe.

Gruß Sarah

von icke (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Sarah E. schrieb:
> Vielen Dank für eure Hilfe.

Und nicht auf die Rückfragen eingegangen...

von Sarah E. (meneymaus)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
icke schrieb:
> Sarah E. schrieb:
>> Vielen Dank für eure Hilfe.
>
> Und nicht auf die Rückfragen eingegangen...

Zu den Fragen:

> - In welcher Lage soll die Box montiert werden (etwa noch über kopf?)
Öffnung nach oben

> - Wie sieht die "Alu-Platte" aus? Kann man Modifikationen vornehmen?
Es ist eine 4 mm starke Platte mit verschiedenen Komponenten drauf. Ich 
kann Modifikationen vornehmen

> - Warum nimmst Du genau diese Box? Gäbe es die Möglichkeit diese
> auszutauschen?

Ich nehme die Box weil ich sie schon habe :-)

von Harald W. (wilhelms)


Bewertung
-1 lesenswert
nicht lesenswert
Sarah E. schrieb:

>> - Warum nimmst Du genau diese Box? Gäbe es die Möglichkeit diese
>> auszutauschen?
>
> Ich nehme die Box weil ich sie schon habe :-)

Blech oder Plastik?

von pendler (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
icke schrieb:
> Sarah E. schrieb:
>> Vielen Dank für eure Hilfe.
>
> Und nicht auf die Rückfragen eingegangen...

na und ... was willst du denn damit sagen?

Schau es dir doch in Ruhe an, die Fragestellerin hat freundlich und 
höflich kommuniziert. Warum verlierst du die Fassung? Fühlst du dich 
ungeliebt?

Harald W. schrieb:
Blech oder Plastik?

Sagt mal habt ihr im wirklichen Leben niemanden mit der ihr Nachrichten 
austauschen könnt? Saras Frage ist doch für sie beantwortet.

von Andrew T. (marsufant)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Harald W. schrieb:

> Blech oder Plastik?


Harald, liest Du eigentlich oder plapperst Du heute in allen Deinen 
Beiträgen nur?  --->

> Sarah E. schrieb

https://www.amazon.de/gp/product/B00009Y352/ref=ppx_yo_dt_b_asin_title_o04_s00?ie=UTF8&psc=1

von Joachim B. (jar)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
TOP down Entwicklung ist ja was normales aber im Thread erst alles pö a 
pö zu nennen wenn schon die ersten Antworten eingetrudelt sind bleibt 
unschön.

zuerst liest man klemmen, wozu warum wird nicht genannt!
Sieben Antworten später

Sarah E. schrieb:
> Oben auf die Box kommt noch eine Art Kühler, insofern weiß ich nicht ob
> Magnete von der Kraft her ausreichend sind. Sind vllt. 5-10 kg

Sarah E. schrieb:
> Für den Einsatz im Wasser kann man
> ummantelte Magnete einsetzen.

noch später: im Wasser

Sarah E. schrieb:
> Öffnung nach oben
> Ich nehme die Box weil ich sie schon habe :-)

kommt noch später

ich frage mich immer noch wozu klemmen?

Eine mit Wasser gefüllte Box stelle ich einfach ab.....

von Udo S. (urschmitt)


Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
Joachim B. schrieb:
> Eine mit Wasser gefüllte Box stelle ich einfach ab.....

Und wenn sie verrutschen kann mache ich Leisten drumherum, dann kann sie 
nicht mehr verrutschen.

Deshalb meine Anmerkung oben: Das eigentliche Problem nennen hätte ggf. 
mehr geholfen.
Aber auch das ist Spekulation

: Bearbeitet durch User
von pendler (Gast)


Bewertung
-3 lesenswert
nicht lesenswert
Joachim B. schrieb:
> TOP down Entwicklung ist ja :-) was normales aber im Thread erst alles pö a
> pö zu nennen wenn schon die ersten Antworten eingetrudelt sind bleibt
> unschön.
>

Na wenigstens hast du dich aus diesem Anlass mit einem herablassenden 
und besserwisserischen Posting als grosser Kritiker profilieren können.

Udo S. schrieb:
> Joachim B. schrieb:
>> Eine mit Wasser gefüllte Box stelle ich einfach ab.....
>
> Und wenn sie verrutschen kann mache ich Leisten drumherum, dann kann sie
> nicht mehr verrutschen.
>
> Deshalb meine Anmerkung oben: Das eigentliche Problem nennen hätte ggf.
> mehr geholfen.
> Aber auch das ist Spekulation
> ich frage mich immer noch wozu klemmen?
>
> Eine mit Wasser gefüllte Box stelle ich einfach ab.....

Was für eine Tragik. :) So viel kluge Antworten und keinE UserIN mit 
weiblichem Vornamen fragt danach.

von Joachim B. (jar)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
pendler schrieb:
> als grosser Kritiker profilieren können.

und mit was?
Mit Recht, ist aber auch egal, diese Fragestellung hier wird ja immer 
mehr und anonyme Pöbler springen gerne auf berechtigte Kritik an, nicht 
das TO etwa was verbessern könnte.

: Bearbeitet durch User
von Sarah E. (meneymaus)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Die Box ist aus Plastik. Ich möchte das Gefäß auf eine Platte stellen, 
aber zum Transport trage ich die Platte an einem Henkel, sodass das 
Gefäß dann um 90° gedreht wird und runterfallen würde. Die Magnete lege 
ich in die Box, dann können sie sich nicht von den Füßen lösen.

Morgen sollen sie kommen, dann mach ich mal ein paar Versuche. Eine 
Frage habe ich noch: Wie könnte ich die Magnete in der Box befestigen? 
Vllt. angeklebt mit Heißkleber?

Gruß Sarah

von Joachim B. (jar)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Sarah E. schrieb:
> Die Box ist aus Plastik. Ich möchte das Gefäß auf eine Platte
> stellen,
> aber zum Transport trage ich die Platte an einem Henkel, sodass das
> Gefäß dann um 90° gedreht wird und runterfallen würde. Die Magnete lege
> ich in die Box, dann können sie sich nicht von den Füßen lösen.
>
> Morgen sollen sie kommen, dann mach ich mal ein paar Versuche. Eine
> Frage habe ich noch: Wie könnte ich die Magnete in der Box befestigen?
> Vllt. angeklebt mit Heißkleber?
>
> Gruß Sarah

interessant,
ich warte mit der Antwort bis 2021 in der Hoffnung weitere Einzelheiten 
zu erfahren.

gruß jar

von Udo S. (urschmitt)


Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
pendler schrieb:
> Na wenigstens hast du dich aus diesem Anlass mit einem herablassenden
> und besserwisserischen Posting als grosser Kritiker profilieren können.

Der Einzige, der hier herablassend und besserwisserisch ist, bist du. 
Aber das weisst du ja.
Bei uns nennt man Typen wie dich "Beinpisser".

Ach ja, lerne mal richtig zitieren, oder ist das Absicht um uns falsche 
Aussagen in den Mund zu legen?

von Tom (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Sollen die Magnete jetzt eigentlich auf der alu Platte haften oder sind 
da auch Magnete wenn keine Modifikation vorgenommen werden kann??

von michael_ (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Sarah E. schrieb:
> Die Box ist aus Plastik. Ich möchte das Gefäß auf eine Platte stellen,
> aber zum Transport trage ich die Platte an einem Henkel, sodass das
> Gefäß dann um 90° gedreht wird und runterfallen würde.

Dann schaff den Henkel ab!

Ein Griff mit vier Festpunkten hilft.

Oder gleich einen Weidekorb.

Gibt es in allen möglichen und unmöglichen Ausführungen.

von pendler (Gast)


Bewertung
-1 lesenswert
nicht lesenswert
Joachim B. schrieb:
> pendler schrieb:
>> Na wenigstens hast du dich aus diesem Anlass
>> mit einem herablassenden und besserwisserischen Posting
>> als grosser Kritiker profilieren können.
>
> und mit was?
> Mit Recht, ... gerne auf berechtigte Kritik ...

Dass du dich berechtigt fühlst, herablassend und besserwisserisch zu 
schreiben, hätte ich gar nicht bezweifelt. Danke trotzdem für dein 
Outing.

Du zeigst hier gerade eine - zwar nicht all zu seltene, aber doch - 
bemerkenswerte Haltung, aus der du deine "Berechtigung" ableitest. Dafür 
gibt es sogar einen Fachausdruck.

von pendler (Gast)


Bewertung
-1 lesenswert
nicht lesenswert
Udo S. schrieb:
> Beinpisser

Dass du - etwas emotional gesteuert - dir manches zu sehr zu Herzen 
nimmst hast du ja schon gezeigt. Aber hiermit hast du dich selbst 
übertroffen.

Gratuliere!

von Joachim B. (jar)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Udo S. schrieb:
> pendler schrieb:
> Der Einzige, der hier herablassend und besserwisserisch ist, bist du.
> Aber das weisst du ja.
> Bei uns nennt man Typen wie dich "Beinpisser".

;)

pendler schrieb:
> Dass du dich berechtigt fühlst

weil ich zu oft in genau der Manier reingelegt wurde,

Erst kommt eine Frage/Auftrag, der sich pö a pö als Unfug rausstellt, 
vertane Lebenszeit und vertane Resourcen und zu guter letzt noch 
verleumnet wurde, einfach nur weil Tatsachen verdreht wurden.

Bestes Beispiel ist ja hier die systematische Steigerung von 
Anforderungen wo alle bisherigen Antworten nur scheitern konnten.

Ist das Dummheit in dieser Art zu fragen mit steigenden Anforderungen 
oder nur Gedankenlosigkeit.

Es hat Gründe warum Aufträge nur nach Pflichtenheft erstellt werden 
(sollten) damit hinterher keiner kommen kann mit "hat nicht 
funktioniert".

Hier kann es egal sein, aber solche "Beinpisser" die nichts weiter im 
Thread beizutragen haben sind einfach nur krank, aber wenn das ihr Ego 
stärkt oder sie das brauchen meinetwegen das halte ich aus und denen 
auch gerne den Spiegel vor, denn zum Problem vom TO tragen sie ja sonst 
nichts zur Lösung bei.

von Joachim B. (jar)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
hier noch eine Lösung

https://www.amazon.de/Lil-Steamer-Staubpflege-Deckelklemme-14-7500-07/dp/B00IDF6166

einfach 2 oder 4 senkrechte Stäbe an denen das passend angeschraubt 
wird, Deckelklemmen.

von Udo S. (urschmitt)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
pendler schrieb:
> Gratuliere!

Danke, kommt daher dass ich geraderaus meine Meinung sage und nicht 
versuche anderen das Wort im Mund herumzudrehen oder ihnen Dinge 
vorzuwerfen, die sie nie macht oder geschrieben haben.

Jeder so wie er es vermag.

von Harald W. (wilhelms)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Andrew T. schrieb:

>> Blech oder Plastik?
>
>
> Harald, liest Du eigentlich oder plapperst Du heute in allen Deinen
> Beiträgen nur?  --->
>
>> Sarah E. schrieb
>
> 
https://www.amazon.de/gp/product/B00009Y352/ref=ppx_yo_dt_b_asin_title_o04_s00?ie=UTF8&psc=1

Für mich sieht die abgebildete Box wie eine Blechbox aus.

von Pendler (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Udo S. schrieb:
> Jeder so wie er es vermag.

Tja so mancher muss darauf stolz sein, dass er es "vermag" mit 
Ausdrücken wie

Udo S. im Folgenden schrieb:
> Beinpisser

umher zu werfen.

Das ist dann halt auch ein charakteristisches Niveau, das gut erkennbar 
ist.

von Udo S. (urschmitt)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Pendler schrieb:
> Udo S. im Folgenden schrieb:
>> Beinpisser
>
> umher zu werfen.

Du darfst gerne auch "Wadenbeisser" nehmen. Das passt auch, die lassen 
auch nicht los.

:-)

von Pendler (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Joachim B. schrieb:
> weil ich zu oft in genau der Manier reingelegt wurde,

Oooch, das beleidigte verkannte Genie, möchte sich gerne rächen.

Wo genau hat dich der User oder die Userin mit Namen Sarah E. so überaus 
schändlich "reingelegt", dass du dich "berechtigt" fühlst, in deinen 
Postings ihm oder ihr gegenüber verächtlich, herablassend und grundlos 
belehrend auszudrücken?

Joachim B. schrieb:
> Es hat Gründe warum Aufträge nur nach Pflichtenheft erstellt werden
> ... .

Offensichtlich mangelt es dir im realen Leben an "Aufträgen". Sonst 
hättest du gut erkennen können, dass hier niemand einen "Auftrag" 
erteilt hat. Vielleicht hilft es, dir zu merken, dass einfache Fragen 
von Privatpersonen üblicherweise nach anderen sozialen Regeln behandelt 
werden, als Aufträge von Geschäftskunden.


Oder ist es am Ende gar so, dass du mit Geschäftskunden höflicher und 
freundlicher umgehst, als mit privaten Fragestellern im Forum? Das würde 
ja heissen, dass es Höflichkeit und Freundlichkeit bei dir nur gibt, 
wenn du die Aussicht auf Geld siehst. Und ohne diese Aussicht du deinen 
Frust an Fremden ablässt. Denk dir deine eigene Logik, wie du sie hier 
ausgebreitet hast, mal in Ruhe durch und sieh sie mit etwas mehr Distanz 
an. Ich meine wirklich mit Gelassenheit und Abstand.

Und aus meiner Erfahrung mit Industriekunden kann ich dich warnen: 
Nichteinmal die Repräsentanten von grossen und top professionell 
agierenden Industriebetrieben wissen zu Beginn des Geschäftskontaktes 
genau, was sie brauchen. Wenn du denen nur hinstellst, was sie im Moment 
glauben, zu brauchen, verpasst du eine ganz wichtige Grundlage von 
nachhaltigen Geschäftsbeziehungen: Nämlich das GEMEINSAME Recherchieren 
über Möglichkeiten und die seriös einschätzbaren zukünftigen 
Entwicklungen, das Definieren von Ausbaustufen und Entscheidungspunkten. 
Wenn einer mit unverdauten Enttäuschungen, Unterstellungen von "hinein 
legen", Kritteleien wie "unschön" und Belehrungen über das Design von 
Projektentwicklungen usw ... daher kommt, wird er nicht besonders viel 
ausrichten. Kommunikative Kompetenz und ein sozialer Umgang, die weit 
über das unmittelbar Technische hinaus gehen, sind hier sinnvoll und 
zielführend einzusetzen.

von Pendler (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Udo S. schrieb:
> :-)

Dankend abgelehnt, Schimpfwörter interessieren mich nicht so besonders. 
Sie charakterisieren bekanntlich lediglich ihre Urheber. :-)

von Tom (Gast)


Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
OH toll wir sind hier wieder mal im Kindergarten gelandet

von S.I. (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Sarah E. schrieb:
> Sind vllt. 5-10 kg Haftkraft, die der Magnet aufbringen müsste

Kannst du das vielleicht auch in einer Krafteinheit ausdrücken? ;-)

von Stefan ⛄ F. (stefanus)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Sarah E. schrieb:
> Sind Magnete denn wasserfest oder rosten sie?

Ich benutze in der Dusche Pinnwand-Magnete und den Vorhang unten zu 
befestigen. Die sind >10 Jahre alt und rosten noch nicht.

> Abstand zwischen Magneten und Platte hat (6 mm)

Das ist viel zu viel.

: Bearbeitet durch User
von Sven L. (sven_rvbg)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
4 Ösen mit Gewinde an der Platte befestigen und die Box mittel Expander 
einfach festklemmen?

von Joachim B. (jar)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
noch mal konstruktiv:

hier noch eine Lösung

https://www.amazon.de/Lil-Steamer-Staubpflege-Deckelklemme-14-7500-07/dp/B00IDF6166

einfach 2 oder 4 senkrechte Stäbe an denen das passend angeschraubt
wird, Deckelklemmen.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.