Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Kupfer (ENIG) induktiv abtasten.


Announcement: there is an English version of this forum on EmbDev.net. Posts you create there will be displayed on Mikrocontroller.net and EmbDev.net.
von Hansi (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

ich möchte Leiterplatte (Kupfer) induktiv abtasten, Entfernung beträgt 
0-1mm (maximal 1mm). Gibt es Sensoren in SMD Gehäuse oder eine Lösung im 
Miniatur Format, ich brauche 3 Sensoren, Platz ist begrenzt max 10cm²
Die Abtastung (UVW Kommutierung) läuft nur bei Einschalten, später 
rotiert die welle bis 16krpm, da wir aber nicht abgetastet.
Und nein Optisch geht es nicht, wegen Emulsion und Feuchte!

Hat jemand eine Idee oder Vorschlag?

Gruß
Hansi

von Peter Engelbarts (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hall Sensor?

von hubz (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hansi schrieb:
> (Kupfer) induktiv abtasten

Meinst Du induktiv oder kapazitiv?
Wie sollte induktiv funktionieren?

von Wolfgang (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hansi schrieb:
> ich möchte Leiterplatte (Kupfer) induktiv abtasten

Und welchen Parameter möchtest du bestimmen?
Induktiv wird wohl nur bei µ ≠ µ_0 funktionieren.

von Martin O. (ossi-2)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Google: Induktive Wirbelstrom Sensoren oder ähnlich

von Alexxx (Gast)


Bewertung
3 lesenswert
nicht lesenswert
Also ich verstehe nur Bahnhof.
>> ich möchte Leiterplatte (Kupfer) induktiv *abtasten*
und dann...
>> Die Abtastung (UVW Kommutierung)...rotiert die welle...

- was bedeutet hier Leiterplatte abtasten?
- Was hat das mit der Leiterplatte zu tun???
- warum muss eine Abtastung eine Kommutierung haben?

Bringe mal soviel Klarheit in deinen Kopf, dass du die
Frage / Problembeschreibung für Außenstehende, nachvollziehbar 
formulieren kannst. Erst dann kann man dir sinnvoll helfen.

von Hansi (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
hubz schrieb:
> Meinst Du induktiv oder kapazitiv?
> Wie sollte induktiv funktionieren?

so z.B.
https://www.pepperl-fuchs.com/germany/de/classid_143.htm?view=productdetails&prodid=43251#documents

Ist aber egal induktiv oder kapazitiv, wichtig nicht optisch.

Optisch (Lichtschranke) habe ich hier schon aufgebaut, fluktuiert sehr 
gut.
Platine ENIG + Schwarze Lötstoppmaske. Es gibt Motoren ohne 
Werkzeugkühlung da funktioniert schon seit 5 Jahren ohne Ausfall.

Ich dachte ich lasse die rotieren Platine (ENIG + Schwarze 
Lötstoppmaske) drin, System ist ja schon aufgebaut, tausche die auswerte 
Elektronik, durch induktive oder kapazitive Abtastung.

> Hall Sensor?
ja das will ich zum Schluss, versuchen, wenn anders nicht geht.
Das ist schon ein ABZ Hallsensor ohne UVW Kommutierung.

von Martin O. (ossi-2)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
tca355

von Hansi (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Martin O. schrieb:
> tca355

okay danke, schaue mir mal an...

von georg (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hansi schrieb:
> Optisch (Lichtschranke) habe ich hier schon aufgebaut, fluktuiert sehr
> gut.

Könntest du auch mal einen SINNVOLLEN Satz formulieren?

Georg

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.