Forum: Analoge Elektronik und Schaltungstechnik Real Life Problem LED ALU PCB


Announcement: there is an English version of this forum on EmbDev.net. Posts you create there will be displayed on Mikrocontroller.net and EmbDev.net.
von Klaus (Gast)


Bewertung
-7 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo LEute, ich hab LED aus E27 Birne, hab die Alu Platine zerteilt. 
Jetzt hab ich jede LEDs(0.5 Watt) auf Aluplatine Stück ca 9mm x 6mm. 
Verdrahtet probiert und  geht. Ich hab auch eine Epoxy Platine wo das 
drauf soll. Das ist ein Reststück mit 35mü, aber Kupferschicht wie ein 
Schachbrett kariert, nicht durchgehend Kupfer. WAs mach ich Aufwand und 
Zeit und Material optimiert ok. Soll ausreichend gekühlt sein. Hab keine 
Lust kleine Schräubchen zu suchen. Reicht die Aluplatine Stück für 
Kühlung, dann mit Abstand auf PCB fixiert???? Glaub eher nein? Oder die 
Aluplatine mit Kühlpaste auf das PCB(kariert nicht vergessen) und das 
reicht? Könnte auch fette Kupferlitze auflöten auf PCB und Planfeilen 
aber hab keine lust. ??

von Lass es! (Gast)


Bewertung
7 lesenswert
nicht lesenswert
Klaus schrieb:
> hab keine lust. ??

Mach was anderes.

von Klaus (Gast)


Bewertung
-4 lesenswert
nicht lesenswert
REicht nur das Stück Aluplatine 6x9mm bei freier Montage?? Oder wenn ich 
Alublech nehmen würde , also Aluplatine mit Paste auf das Blech und dann 
Blech auf PCB, (also weniger Luftfläche) wie groß das Blechstück??

von Bernd K. (prof7bit)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Gibts das alles auch auf Deutsch?

von Klaus (Gast)


Bewertung
-1 lesenswert
nicht lesenswert
Lass es! schrieb:
> Klaus schrieb:
>> hab keine lust. ??
>
> Mach was anderes.

Hallo

von Klaus (Gast)


Bewertung
-5 lesenswert
nicht lesenswert
Bernd K. schrieb:
> Gibts das alles auch auf Deutsch?
Der Stil? kann auch Leerzeilen, falls es daran liget


Hallo LEute, ich hab LED aus E27 Birne, hab die Alu Platine zerteilt.

Jetzt hab ich jede LEDs(0.5 Watt) auf Aluplatine Stück ca 9mm x 6mm.
Verdrahtet probiert und  geht.

 Ich hab auch eine Epoxy Platine wo das
drauf soll. Das ist ein Reststück mit 35mü, aber Kupferschicht wie ein
Schachbrett kariert, nicht durchgehend Kupfer.


WAs mach ich Aufwand und
Zeit und Material optimiert ok. Soll ausreichend gekühlt sein. Hab keine
Lust kleine Schräubchen zu suchen.


 Reicht die Aluplatine Stück für
Kühlung, dann mit Abstand auf PCB fixiert???? Glaub eher nein?

Oder die
Aluplatine mit Kühlpaste auf das PCB(kariert nicht vergessen) und das
reicht?

 Könnte auch fette Kupferlitze auflöten auf PCB und Planfeilen
aber hab keine lust. ??

von Andreas M. (amesser)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Klaus schrieb:
> Bernd K. schrieb:
>> Gibts das alles auch auf Deutsch?
> Der Stil? kann auch Leerzeilen, falls es daran liget

Grammatik und Rechtschreibung.

von Klaus (Gast)


Angehängte Dateien:
  • preview image for 1.jpg
    1.jpg
    12,8 KB, 103 Downloads

Bewertung
-1 lesenswert
nicht lesenswert
Schrittweise dann. Das reicht als Kühlung???

von Klaus (Gast)


Angehängte Dateien:
  • preview image for 2.jpg
    2.jpg
    2,41 KB, 112 Downloads

Bewertung
-1 lesenswert
nicht lesenswert
Zweitesn. Mit Kühlpaste auf Epoxy mit karierter Kupferschicht(SIEHE 
BILD) das reicht??

von Helmut -. (dc3yc)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Klaus schrieb:
> Das reicht als Kühlung???

Als Frage sollte der Satz verständlich heißen: "Reicht das als Kühlung?"

Meine Antwort: Kommt auf den Strom an!

Zu deiner 2. Frage: Was trägt lackiertes FR4 zur Kühlung bei?

Meine Antwort: Nichts, also kannst du das auch lassen.

: Bearbeitet durch User
von Klaus (Gast)


Bewertung
-1 lesenswert
nicht lesenswert
Helmut -. schrieb:
> Was trägt lackiertes FR4 zur Kühlung bei?

dann halt unlackiert, aber blibt kariert

von Klaus (Gast)


Bewertung
-1 lesenswert
nicht lesenswert
Helmut -. schrieb:
> Meine Antwort: Kommt auf den Strom an!

Steht doch oben 0.5 WATT

von Klaus (Gast)


Angehängte Dateien:
  • preview image for 3.jpg
    3.jpg
    34,4 KB, 70 Downloads

Bewertung
-2 lesenswert
nicht lesenswert
Hab neue einfache Idee. Mit Kühlpaste auf 2 Cent Münze (leider stahl). 
"Reicht das als Kühlung?"

von Helmut -. (dc3yc)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Klaus schrieb:
> Helmut -. schrieb:
>> Meine Antwort: Kommt auf den Strom an!
>
> Steht doch oben 0.5 WATT

0.5 Watt sind kein Strom! Kannst doch selber ausrechnen, ob das reicht! 
Umgebungstemperatur muss man wissen, therm. Widerstand des 
Alu-Plättchens kann man sich im Internet ergoogeln. Daraus erfolgt max. 
Sperrschichttemperatur und wenn die unter 120°C ist, dann sollte das 
gehen!

von Klaus (Gast)


Bewertung
-1 lesenswert
nicht lesenswert
Klaus schrieb:
> Hab neue einfache Idee. Mit Kühlpaste auf 2 Cent Münze (leider
> stahl).
> "Reicht das als Kühlung?"

Falls geht, mit Abstand zur PCb montiert oder reicht drauf ohne Lücke

von Klaus (Gast)


Bewertung
-1 lesenswert
nicht lesenswert
Helmut -. schrieb:
> Kannst doch selber ausrechnen

KANN ich eben nich

von Klaus (Gast)


Bewertung
-1 lesenswert
nicht lesenswert
Helmut -. schrieb:
> 0.5 Watt sind kein Strom!

Warum Strom? Wer braucht den Strom?

von Klaus (Gast)


Bewertung
-1 lesenswert
nicht lesenswert
Hier der Strom, 18Volt, 25mA . Das reicht jetzt für die einfachen 
Fragen?

von Klaus (Gast)


Bewertung
-1 lesenswert
nicht lesenswert
Oder Wärmestrom?? Mach ich den Eindruck als wüsste ich das?

von Klaus (Gast)


Bewertung
-1 lesenswert
nicht lesenswert
Klaus schrieb:
> Oder wenn ich
> Alublech nehmen würde , also Aluplatine mit Paste auf das Blech und dann
> Blech auf PCB, (also weniger Luftfläche) wie groß das Blechstück??

Nee die Idee ist gestrichen, werd da nicht rumsägen

von Klaus (Gast)


Bewertung
-1 lesenswert
nicht lesenswert

von K. S. (the_yrr)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Klaus schrieb:
> "Reicht das als Kühlung?"

Das einfachste wäre ausprobieren. FR4 lackiert oder nicht kühhlt nicht, 
das sollte schon Metall sein damit es wirkt. Wie gut die Kühlung mit dem 
Stück Alu oder der Münze ist hängt auch davon ab ob senkrecht oder 
waagerecht montiert, wie viel Platz für Luftzirkulation ist usw. Mach es 
einfach und miss die Tempertaur, wenn du kein Thermometer hast probier 
halt wie heiß es sich anfühlt. Wenns sofort wehtut ist nicht gut, wenns 
brutzelt (bzw. Wasser verdampft) ist auch jeden Fall zu Heiß.

Woher nimmst du die Spannungsversorgung? Das Original aus der Lampe ist 
nicht Netzgetrennt und darf auf keinen Fall offen benutzt oder angefasst 
werden.

Klaus schrieb:
> Bernd K. schrieb:
>> Gibts das alles auch auf Deutsch?
> Der Stil? kann auch Leerzeilen, falls es daran liget
Wenn deutsch nicht deine Muttersprache ist schreib das vllt. dazu, 
ansonsten kommst du nur als dumm und zu faul zum richtig Schreiben 
rüber, was die wenig produktiven Antworten erklärt.

Einfacher geht das mit LEDs auf Star Platinen aus Alu, die kannst du 
dann auf Metall zur Kühlung kleben wenns viel Leistung sein soll. Dazu 
dann einen passenden Constant Current LED Treiber.

ein normaler LED Streifen für 12V ist auch sehr billig (achte auch auf 
LEDs pro Meter) und sehr einfach zu benutzen.

: Bearbeitet durch User
von Klaus (Gast)


Bewertung
-2 lesenswert
nicht lesenswert
K. S. schrieb:
> Klaus schrieb:
>> "Reicht das als Kühlung?"
>
> Das einfachste wäre ausprobieren. FR4 lackiert oder nicht kühhlt nicht,
> das sollte schon Metall sein damit es wirkt. Wie gut die Kühlung mit dem
> Stück Alu oder der Münze ist hängt auch davon ab ob senkrecht oder
> waagerecht montiert, wie viel Platz für Luftzirkulation ist usw. Mach es
> einfach und miss die Tempertaur, wenn du kein Thermometer hast probier
> halt wie heiß es sich anfühlt. Wenns sofort wehtut ist nicht gut, wenns

>
> Klaus schrieb:
>> Bernd K. schrieb:
>>> Gibts das alles auch auf Deutsch?
>> Der Stil? kann auch Leerzeilen, falls es daran liget
> Wenn deutsch nicht deine Muttersprache ist schreib das vllt. dazu,
> ansonsten kommst du nur als dumm und zu faul zum richtig Schreiben
> rüber, was die wenig produktiven Antworten erklärt.

> ein normaler LED Streifen für 12V ist auch sehr billig (achte auch auf
> LEDs pro Meter) und sehr einfach zu benutzen.

Danke wirklich für die Antwort, aber Deutsch ist absolut meine 
Muttersprache und ich hab natürlich Grundkenntnisse erweiterte , aber 
will jetzt kein Studium für erweiterte Thermodynamik anfangen. Probieren 
ist zu aufwendig. Leute benutzen doch die 35mü Kupferschicht zum kühlen, 
aber meins ist kariert, sind ja weniger als 0.5 Watt, vileicht 0.25 
Watt?

von Klaus (Gast)


Bewertung
-1 lesenswert
nicht lesenswert
Klaus schrieb:
> Leute benutzen doch die 35mü Kupferschicht zum kühlen

Als Info, meine PCB ist keine Multilayer

von Klaus (Gast)


Bewertung
-1 lesenswert
nicht lesenswert
Klaus schrieb:
> sind ja weniger als 0.5 Watt, vileicht 0.25
> Watt?

Ich meine die Verlustleistung. Und warum liest sich jeder Beitrag von 
jemand anderes in diesem Tread wie eine Beleidigung???

von Klaus (Gast)


Bewertung
-1 lesenswert
nicht lesenswert
Klaus schrieb:
> Klaus schrieb:
>> sind ja weniger als 0.5 Watt, vileicht 0.25
>> Watt?
>
> Ich meine die Verlustleistung.

Eben gegoogelt. Dann nehmen wir mal 0.4 Watt Verlust an

von Klaus (Gast)


Bewertung
-1 lesenswert
nicht lesenswert
Neue Frage. Wer kann mir sagen wieviel K/W die Münze hier auf der Seite 
hat
https://tangentsoft.net/elec/diy-hs.html
Ich würde was versuchen mit den Angaben, aber ich weiss ja nicht mal die 
Umgebungstemp dort

von Klaus (Gast)


Bewertung
-1 lesenswert
nicht lesenswert
Klaus schrieb:
> Neue Frage. Wer kann mir sagen wieviel K/W die Münze hier auf der
> Seite
> hat
> https://tangentsoft.net/elec/diy-hs.html
> Ich würde was versuchen mit den Angaben, aber ich weiss ja nicht mal die
> Umgebungstemp dort
Paperclip Angabe enthält vieleicht einen Hinweis???
"Note, however, that it’s not greatly effective. It’s good for maybe 
5°C/W, no more."

von Stefan M. (derwisch)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Alles ok bei Dir?

von Nick M. (muellernick)


Bewertung
-1 lesenswert
nicht lesenswert
Das genügt. Muss aber kariert und ohne Lack.
Aber etwas Alu und Luft dazwische. Dann ist Leistung fast egal wenn 
weniger als der Wärmestrom und etwas mehr als 35 µm Kupfer.
Zweilagig!
Also halt dann ohnen innen was drinnen, und auch wenig Löcher wie im 
Bild.

von Klaus (Gast)


Bewertung
-1 lesenswert
nicht lesenswert
Einfachste Fragen, ausreichendes Deutsch, illustrierende Bilder, 
sozialinkompetentetes Forum

von Klaus (Gast)


Bewertung
-1 lesenswert
nicht lesenswert
Ich habe fertig

von Klaus (Gast)


Bewertung
-1 lesenswert
nicht lesenswert
Stefan M. schrieb:
> Alles ok bei Dir?

Ich bin nicht deutsch genug und andere sind wohl zu deutsch

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.