mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik STM32 und VDDA Frage


Announcement: there is an English version of this forum on EmbDev.net. Posts you create there will be displayed on Mikrocontroller.net and EmbDev.net.
von Walter (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo zusammen,

ich möchte an meinen STM32-ADC eine Referenzspannung von etwa 3,07V 
anlegen. Diese kommen durch einen RC Filter zustande(R = 1k und 
C=1,01µ). Einen Vref Pin besitzt es nicht. Dafür gibt es einen VDDA 
Eingang. Die Betriebsspannung der kompletten Schaltung beträgt 3,3V.

Falls eine Spannung von größer als 3,07V am ADC Eingang anliegt, würde 
dadurch irgendetwas kaputt gehen?

MfG

von Ingo Less (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Walter schrieb:
> Falls eine Spannung von größer als 3,07V am ADC Eingang anliegt, würde
> dadurch irgendetwas kaputt gehen?
Schwierig. Ich würde es nicht machen...

von Miss Ratgeber (Gast)


Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
Mit einem Innenwiderstand von 1.01 k wird der Analogteil vermutlich
sowieso nicht funktionieren.

VDDA ist kein hochohmiger Referenzspannungseingang!

von Niklas G. (erlkoenig) Benutzerseite


Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
Welcher STM32 genau ist das? Bei den meisten (allen?) STM32 muss die 
Spannung an Vdda identisch zu Vdd sein, nur ggf. anders geroutet. Man 
darf Vdda nicht als Ersatz für Vref+ missbrauchen!

Aus dem STM32F407-Datasheet:
"VDDA and VSSA must be connected to VDD and VSS, respectively."

Und:
"It is recommended to power VDD and VDDA from the same source. A maximum 
difference of 300 mV between VDD and VDDA can be tolerated during 
power-up and power-down operation."

Du kannst entweder die interne Referenz messen oder eine externe 
Referenz an einen beliebigen ADC-Pin anschließen und normal messen, und 
die gewünschten ADC-Kanäle softwareseitig damit referenzieren.

Bei manchen STM32 ermittelt ST auch werkseitig für die interne Referenz 
einen Kalibrationswert, der im ROM hinterlegt wird (ADC-Wert bei Messung 
der Referenz wenn Vdd=Vdda=3,3V exakt). Damit kann man die eigenen 
Messungen verbessern.

von A. B. (Gast)


Bewertung
-1 lesenswert
nicht lesenswert
Walter schrieb:
> Hallo zusammen,
>
> ich möchte an meinen STM32-ADC eine Referenzspannung von etwa 3,07V
> anlegen. Diese kommen durch einen RC Filter zustande(R = 1k und
> C=1,01µ). Einen Vref Pin besitzt es nicht. Dafür gibt es einen VDDA
> Eingang. Die Betriebsspannung der kompletten Schaltung beträgt 3,3V.
>
> Falls eine Spannung von größer als 3,07V am ADC Eingang anliegt, würde
> dadurch irgendetwas kaputt gehen?

Es muss ungemein schwierig sein
1) das zu "dem" STM32 (ST listet stolz 1000 Typen auf) passende 
Datenblatt zu finden
2) den Abschnitt "absolute maximum ratings" darin zu finden / zu lesen
3) anhand der Pin-Tabelle festzustellen, ob das ein FT-Pin ist oder 
nicht
4) aus diesen Informationen einen Schluss zu ziehen.

von minifloat (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
VDDA und VDD 3.3V nicht beliebig voneinander abweichen. Ich befürchte 
dass du den Analogteil bereits über interne Schutzdioden betreibst...
mfg mf

von Johnny B. (johnnyb)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Walter schrieb:
> C=1,01µ

zu diesem sollte noch ein C=101nF Kondensator parallel geschaltet 
werden.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.