mikrocontroller.net

Forum: Offtopic Gleichstrommotor - Beschriftung; Darstellung ist für mich irgendwie komisch


Announcement: there is an English version of this forum on EmbDev.net. Posts you create there will be displayed on Mikrocontroller.net and EmbDev.net.
von Stefanie K. (stefanie)


Angehängte Dateien:

Bewertung
-1 lesenswert
nicht lesenswert
Kann mir hier wer weiterhelfen?

Mein Sohn soll hier folgendes einzeichnen und für mich ist die 
Darstellung wirklich nicht ganz klar:

1)Polarität des Permanentmagneten
2)Magnetische Polarität der Spule
3)Elektrische Polarität der Anschlüsse
4)Stromrichtung
5)Drehrichtung der Spule

Für Hilfe wäre ich sehr dankbar!

von Michael B. (laberkopp)


Bewertung
-1 lesenswert
nicht lesenswert
Stefanie K. schrieb:
> 1)Polarität des Permanentmagneten

Steht dran

> 2)Magnetische Polarität der Spule

Rechte-Hand-Regel bei technischer Stromrichtung
Youtube-Video "Nord- und Südpol an einer Spule"

> 3)Elektrische Polarität der Anschlüsse

Steht am ersten Bild dran, keine Ahnung warum nicht am zweiten.

> 4)Stromrichtung

technische von + nach -

> 5)Drehrichtung der Spule

Ich sehe einen Pfeil, hab nicht verifiziert ob der stimmt.

Die Drehachse ist der Punkt in der Mitte des Blatts.

Allerdings ist bei der oberen Spule der positive Anschluss vorne, der 
negative an der abgewandten Seite der Spule, beim unteren Bild ist es 
genau andersrum.

: Bearbeitet durch User
von Dieter W. (dds5)


Bewertung
-1 lesenswert
nicht lesenswert
Das scheinen 2 getrennte Aufgaben zu sein, im oberen Bild ist nach der 
Drehrichtung gefragt und im unteren nach der erforderlichen Polarität.

von Stefanie K. (stefanie)


Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Also wir haben die Lösung mal so reingemacht, wie wir es verstanden 
haben. Passt das so??

von Stefanie K. (stefanie)


Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Und weil ich grad am räteln bin, noch ein Bild.
Ich versteh den normalen Versuch mit der Leiterschaukel, aber wie ist 
das bei diesem Versuchsaufbau? Ich meine die Reichtung des Magnetfeldes 
für die Leiterschaukel. Wenn D der Nordpol ist, sag ich dann bei der 
3-Finger-Regel, dass das Magnetfeld von Nord->Süd dann nach unten zeigt?

C/D ist ein Stabmagnet und zwischen A/B fließt Strom.

von Stefanie K. (stefanie)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wow, dachte sowas weiß hier jeder aus dem Effeff ;-)

von Ben B. (Firma: Funkenflug Industries) (stromkraft)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Früher (tm) haben wir sowas einfach ausprobiert. Dazu scheinen heutige 
Generationen nicht mehr in der Lage zu sein, weil 'ne Flachbatterie oder 
heute evtl. 9V-Block viel zu gefährlich ist oder so...

Bitte melde dich an um einen Beitrag zu schreiben. Anmeldung ist kostenlos und dauert nur eine Minute.
Bestehender Account
Schon ein Account bei Google/GoogleMail, Yahoo oder Facebook? Keine Anmeldung erforderlich!
Mit Google-Account einloggen | Mit Facebook-Account einloggen
Noch kein Account? Hier anmelden.