Forum: Digitale Signalverarbeitung / DSP / Machine Learning Phasengang und Zeitverzögerung


Announcement: there is an English version of this forum on EmbDev.net. Posts you create there will be displayed on Mikrocontroller.net and EmbDev.net.
von IchFahrBMWundErMachtVrum (Gast)


Lesenswert?

Hallo,

hab schnell eine wichtige Frage. Die Phase ist doch periodisch in 2*pi?
Wenn ich also den Phasengang einer Übertragungsfunktion anschaue. Kann 
ich den dann auf [0-2pi] normalisieren? Bedeutet das dann auch, dass die 
Zeitverzögerung eines Signalanteils entsprechend auch maximal 2*pi 
betragen kann?

: Gesperrt durch Moderator
von Steff (Gast)


Lesenswert?

Nur die Phase einer Cosinus-Schwingung ist periodisch 2pi

von IchFahrBMWundErMachtVrum (Gast)


Lesenswert?

Steff schrieb:
> Nur die Phase einer Cosinus-Schwingung ist periodisch 2pi

Danke. Ich glaube, ich habe es jetzt verstanden. Der Phasengang kann als 
ganzen um vielfache von 2*pi hoch und runterverschoben werden. Dies 
folgt aus der Periodizität der komplexen Exponentialfunktion. Einzelne 
Frequenzen des Phasengangs darf man aber nicht einfach so verschieben. 
Das funktioniert nur für sinus, cosinus - Anregungen. Schön. Danke.

Dieser Beitrag ist gesperrt und kann nicht beantwortet werden.