mikrocontroller.net

Forum: Platinen Eure Erfahrung zu diesem Netzlötkolben?


Announcement: there is an English version of this forum on EmbDev.net. Posts you create there will be displayed on Mikrocontroller.net and EmbDev.net.
von Rudi (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo zusammen,

Hat jemand diesen oder einen ähnlichen Netzlötkolben mit 
Temperaturregelung?
https://www.reichelt.de/loetkolben-80-w-temperaturgeregelt-rnd-560-00215-p258348.html?&trstct=pol_4&nbc=1

Leider finde ich keine Infos zu Abmessungen des Kolbens und insbes. 
Qualität des Anschlusskabels. Kann man damit arbeiten? Wie sind Eure 
Erfahrungen?

Ich habe eine gute Weller Station und suche zusätzlich was mobiles.

Danke und Grüße
Rudi

von Einer (Gast)


Bewertung
3 lesenswert
nicht lesenswert
Genial: 22,19 € / m

von Paule, Bademeister (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Habe seit Jahren den Ersa Multi-TC, und möchte ihn nicht mehr missen. 
Der pendelt öfter mal zwischen zuhause und wo auch immer benötigt hin 
und her.
Wäre da nicht das dicke Netzkabel, so müsste man sich fragen, wozu es 
Stationen gibt...

Das genannte Teil sieht ehrlich gesagt wenig vertrauenerweckend aus. Und 
dabei ist der mit 40 Euro ja noch nicht mal ganz so günstig...
Der sieht aus wie einer dieser 5-Euro China-Brutzler, dem man ne 
Regelung spendiert hat.

von ich (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Rudi schrieb:
> Ich habe eine gute Weller Station und suche zusätzlich was mobiles.
>
> Danke und Grüße
> Rudi

Warum kein TS80 oder TS100?

von Marko ⚠. (mos6502) Benutzerseite Flattr this


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Schließe mich an. TS100+24V Netzteil. So ein dickes starres Netzkabel 
will man nicht am Lötkolben. Und der TS100 kann mit den besten Lötkolben 
mithalten. 10 Sek. von 20 auf 300 Grad und sehr schnelle Regelung. 
Zusätzlich hat man dann auch noch die Option mit Batteriebetrieb. Und 
das für den gleichen Preis.

von Rudi (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
ich schrieb:

> Warum kein TS80 oder TS100?

Marko ⚠. schrieb:
> Schließe mich an. TS100+24V Netzteil. So ein dickes starres
> Netzkabel
> will man nicht am Lötkolben. Und der TS100 kann mit den besten Lötkolben
> mithalten. 10 Sek. von 20 auf 300 Grad und sehr schnelle Regelung.
> Zusätzlich hat man dann auch noch die Option mit Batteriebetrieb. Und
> das für den gleichen Preis.

Zusammen mit dem Netzteil ist das Ding nicht mehr wirklich so klein und 
praktisch. Meinst Du der ist qualitativ besser? Billiger ist er ja 
nicht.

Welche Netzteile benutzt Ihr? Kann man mal überlegen, Danke!

von Rudi (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Paule, Bademeister schrieb:
> Habe seit Jahren den Ersa Multi-TC, und möchte ihn nicht mehr
> missen.
>...
> Wäre da nicht das dicke Netzkabel, so müsste man sich fragen, wozu es
> Stationen gibt...
>
> Das genannte Teil sieht ehrlich gesagt wenig vertrauenerweckend aus. Und
> dabei ist der mit 40 Euro ja noch nicht mal ganz so günstig...
> Der sieht aus wie einer dieser 5-Euro China-Brutzler, dem man ne
> Regelung spendiert hat.

Ja, das wird der auch sein ;-) Der Ersa sieht auch gut aus, kostet halt 
3x so viel... Hab aber gesehen den gibts auch eine nummer kleiner, 
kostet dann nur knapp das doppelte. Was mich irritiert ist, das wohl 
auch beim Ersa ein dickes Kabel dran ist. Das gefällt mir auch nicht so, 
aber irgend was ist ja immer...

Danke ud Grüße
Rudi

von Hot (Gast)


Bewertung
-3 lesenswert
nicht lesenswert
Es gibt keinen "Netzloetkolben"!

von Paule, Bademeister (Gast)


Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
Was das dicke Kabel anbetrifft, so wirst du unterhalb 3x0,5mm² wohl 
nichts finden.
Beim Ersa ist noch nicht mal ein weiches Gummikabel dran. Also der eine 
Euro mehr wäre sicherlich gut angelegt gewesen...
Muss das mal durch was Passableres ersetzen. Und schrecke da auch nicht 
vor z.B. 0,14mm² zurück, da ich ihn eh nur selbst nutze. Müsste man ggf. 
nur bei der Zugentlastung berücksichtigen, weil die an die Steifigkeit 
des Kabels angepasst sein muss.
Wenn bei dir ähnliches zutrifft, dann kauf dir doch einen (vernünftigen) 
Netzlötkolben, und montiere ein anderes Kabel dran.
Daß das nicht erlaubt ist, die ganze Familie einen tödlichen Stromschlag 
bekommt, anschließend die halbe Stadt abfackelt, wissen wir...

Netzteil und 24V-Lötkolben sind jedenfalls  nicht transportabler, als 
eine Station.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.