Forum: Fahrzeugelektronik 12V Lüfter Steuerung selbst bauen


Announcement: there is an English version of this forum on EmbDev.net. Posts you create there will be displayed on Mikrocontroller.net and EmbDev.net.
von Steven M. (finalshare)


Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Servus!  ich bin Kfz-Mechaniker und  baue mir gerade selbst ein 
Wohnmobil und habe eine Frage zur Heizung
ich habe im Wohnbereich einen Wärmetauscher mit Lüfter und würde den 
gern "intelligent" steuern,  heißt  irgend ein Modul mit Raum 
Temp-Sensor dran, welches dann die Lüfter geschwindigkeit abhängig von 
der Raum Temperatur Steuert,  hat jemand ne idee dazu?  das gebläse hat 
12V auf max 5A unter voll-Last

mit freundlichen grüßen

Martin

von abc. (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wichtigste Frage: selber bauen oder fertig kaufen?

von Steven M. (finalshare)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
ist mir eigentlich beides recht, ich kann  sehr gut löten und habe durch 
meinen Beruf alle elektrischen Grundkenntisse nur keine Ahnung vom 
programmieren

aber wenns für 20-30€ ein Plug/play Modul gibt hab ich auch nix dagegen 
:)

von mb (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Steven M. schrieb:
> hat jemand ne idee dazu?

Schon, aber wenn man mal den Faktor Mensch mit einbezieht, wird es immer 
auf die klassische äh... Zweipunktregelung hinauslaufen.

"Zu kalt" -> Vollgas

"Zu warm" -> Ausmachen, Tür aufreißen


Wenn du dennoch automatisieren willst, findest du auf eBay und 
dergleichen unter den Schlagwörtern "Thermostat modul temperaturregelung 
relais" usw. fertige Module mit Relaisausgang, Display, Knöpfen zum 
rumdrücken und Sensor für <10€.

von Steven M. (finalshare)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
joaa solche Module hab ich schon gesehen aber die können irgendwie auch 
nur   Vollgas oder nix,  ich würd gern die Lüfter geschwindigkeit 
Stufenlos runter regeln  können, damit die Lärm belästigung vom 
Spontanen volllast betrieb geringer ist.

Sollwert: 22°C
istwwert: 15°C
gebläse läuft vollgas bis 20°C und regelt sich dann langsam zurück um 
die 22 zu halten  ohne dass es wieder fällt oder zu laut wird

von Trolle (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Steven M. schrieb:
> habe eine Frage zur Heizung
> ich habe im Wohnbereich einen Wärmetauscher mit Lüfter und würde den
> gern "intelligent" steuern,  heißt  irgend ein Modul mit Raum
> Temp-Sensor dran, welches dann die Lüfter geschwindigkeit abhängig von
> der Raum Temperatur Steuert

Was für ein Wärmetauscher, Typ Brennstoff Elekto Holzofen..., Leistung, 
...?
Stromversorgung vom Netz oder Akku/Ah?

von Steven M. (finalshare)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
ein Wasser zu Luft wärmetauscher, welcher mit 80°C kühlwasser durchspült 
wird, erzeugt von einer 5kw Diesel Standheizung

alles über Akku mit 5kWh  auf 12 Volt

von Trolle (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Steven M. schrieb:
> ein Wasser zu Luft wärmetauscher, welcher mit 80°C kühlwasser
> durchspült wird, erzeugt von einer 5kw Diesel Standheizung
>
> alles über Akku mit 5kWh  auf 12 Volt

5KWh wären somit 420Ah/12V Akku🤔

Die Temperaturregelung müsste dann ja auch die Standheizung bei >22 Grad 
Celsius mit abregeln?

von Steven M. (finalshare)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
es sind 500Ah Lithium Akkus,  also 2,56kWh pro akku x2

Die Standheizung selbst muss immer auf voll last laufen weil sie auch 
andere Systeme versorgt, die Steuerung die ich brauch ist rein für die 
Lüfterdrehzahl gedacht

von Trolle (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Steven M. schrieb:
> ich würd gern die Lüfter geschwindigkeit Stufenlos runter regeln
> können, damit die Lärm belästigung vom Spontanen volllast betrieb
> geringer ist.
>
> Sollwert: 22°C
> istwwert: 15°C
> gebläse läuft vollgas bis 20°C und regelt sich dann langsam zurück um
> die 22 zu halten  ohne dass es wieder fällt oder zu laut wird

Das wäre dann eine PID Temperaturregelung mit (PWM 20-25KHz) 12V/10A 
Ausgang.
Eine kurze Netz- Recherche brachte kein passendes Ergebnis.

Nur manuelle Motorregler ...

https://rover.ebay.com/rover/0/0/0?mpre=https%3A%2F%2Fwww.ebay.de%2Fulk%2Fitm%2F333309618627

Evtl. könnte man so ein Teil umbauen🤔

von Stefan L. (stefan_l134)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert

: Bearbeitet durch User
von Timo N. (tnn85)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wo geht denn die Wärme hin, wenn der Lüfter sich nicht dreht? Wird die 
Wärmequelle nicht geregelt?

von Test (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
mb schrieb:
> Steven M. schrieb:
>> hat jemand ne idee dazu?
>
> Schon, aber wenn man mal den Faktor Mensch mit einbezieht, wird es immer
> auf die klassische äh... Zweipunktregelung hinauslaufen.
>
> "Zu kalt" -> Vollgas
>
> "Zu warm" -> Ausmachen, Tür aufreißen

Wenn man "professionelle" Klimaautomatik aus dem Automobilbereich 
anschaut, dann fällt auf, dass es dabei in keinster Weise um ein 
triviales Problem handelt. An fast jeder stellbaren Ausströmklappe gibt 
es Temperaturfühler. Eine irre Serienschaltung aus Klappen (Ansaugung: 
Frischluft und Luft aus dem Innenraum, dann einmal durch Wärmetauscher 
Heizung, einmal durch Wärmetauscher Klimaanlage und dann teils nochmal 
für die verschiedenen Klimazonen Fahrer, Beifahrer und Hinten). Ich 
bezweifle, dass eine triviale Regelung mit PID angenehm funktioniert. 
Wenn man ständig nachdrehen muss, dann kann man sich die Regelung 
getrost sparen ...

von Matthias S. (da_user)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich glaube ich muss "Test" zustimmen. Das wird wohl nicht einfach.

Und bei den von Stefan L. geposteten PWM-Thermostaten wäre ich auch 
vorsichtig. Ich kenne solche Dinger z.B. aus dem Bereich für 
Fußbodenheizungen. Da da haben die Dinger PWM-Periodenlängen von 10min.

Ich würde versuchen möglichst leise Lüfter zu verbauen und ggf. diese 
manuell per PWM einzubremsen. Wenn Luxus-Variante dann evtl. die PWM 
zeitgesteuert - nachts langsamer, tagsüber schneller.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.