mikrocontroller.net

Forum: Markt [V] Multimeter mit Scope ET826, fast neu und kratzerfrei


Announcement: there is an English version of this forum on EmbDev.net. Posts you create there will be displayed on Mikrocontroller.net and EmbDev.net.
von Frank Norbert Stein S. (franknstein)


Angehängte Dateien:

Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
Halli hallo,

das Teil steht nur hier nur rum.

Das ist ein modernes Multimeter aber zusätzlich mit oszillographischer 
Darstellung auf einem schönen Oled-Display.

Der Zustand ist einwandfrei und als so gut wie neu zu betrachten. Es 
gibt keine Gebrauchsspuren.

Details finden sich z.B. hier:
Ebay-Artikel Nr. 283649789563
Batterien sind dabei, die Prüfkabel und ein (sogar deutsches) Handbuch.

Ich denke 50 Euronen inkl. Versand in DL ist fair.
Ausgleich per Banküberweisung oder Paypal, wie gewünscht.


Wieso ist, wie ich eben sehe, mein Bildchen zweimal zu sehen?

: Bearbeitet durch User
von Rainer D. (rainer4x4)


Bewertung
-11 lesenswert
nicht lesenswert
Frank Norbert Stein S. schrieb:
> Ich denke 50 Euronen inkl. Versand in DL ist fair.


Meinst Du?
Ebay-Artikel Nr. 402072795233

von Frank Norbert Stein S. (franknstein)


Bewertung
6 lesenswert
nicht lesenswert
Rainer D. schrieb:
> Meinst Du?

Und, bist du nun befriedigt?
Ja? Ok., das freut mich.

Tipp: Vergleiche doch einmal die Typbezeichnungen und vielleicht auch 
die techn. Daten.

Merkste was?

von Ole T. (tuttifrutti)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Rainer D. schrieb:
> Ebay-Artikel Nr. 402072795233

Sieht zwar so aus ist aber ein MT8206. Angeboten wurde doch aber
ET 826.

von Rainer D. (rainer4x4)


Bewertung
-7 lesenswert
nicht lesenswert
Ole T. schrieb:
> Sieht zwar so aus ist aber ein MT8206. Angeboten wurde doch aber
> ET 826.
Ist doch nix neues das billiger chin Kram von verschiedenen Anbietern 
unter unterschiedlichen Namen angeboten wird.

von Frank Norbert Stein S. (franknstein)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Das Multimeter ist vergeben, ich danke für die Aufmersamkeit.

von Jack V. (jackv)


Bewertung
5 lesenswert
nicht lesenswert
Das Gerät ist wohlbehalten angekommen, vielen Dank.

Der folgende Text bezieht sich ausschließlich auf das Gerät selbst und 
ist ausdrücklich nicht als Vorwurf o.Ä. dem Verkäufer gegenüber zu 
verstehen; mit dem Handel ist aus meiner Sicht alles in Ordnung – bitte 
also nicht missverstehen!

---

Falls jemand mit dem Gedanken spielt, sich auch sowas zuzulegen: es ist 
nicht, was man angesichts der Beschreibung erwarten würde. Ich schildere 
mal meinen ersten Eindruck:

Die numerische Anzeige im Multimetermodus hat ’ne 
Aktualisierungsfrequenz von ~2Hz, was es als Multimeter nur für 
statische Sachen brauchbar erscheinen lässt. Die angezeigten Werte 
stimmen im Großen und Ganzen, soweit ich das auf die Schnelle 
durchprobiert habe.

Der „Scope-Modus“ beschränkt sich darauf, ein periodisches Signal 
autogetriggert, halbwegs gerade und AC-gekoppelt (0V/5V-Signale 
beispielsweise werden also nicht mit 0 auf der Achse angezeigt) 
darzustellen. Sägezähne sehen bis ca. 1,5kHz hübsch aus, Rechtecke bis 
ca. 2kHz, und Sinusse werden bis ca. 5kHz brauchbar gemalt, bevor 
Verzerrungen einsetzen.

Die einzigen ablesbaren Werte in diesem Modus sind die Frequenz (passt 
in etwa) und die Durchschnittsspannung (die Größenordnung passt in 
etwa). Es gibt keinerlei Unterteilungen, man hat keinen Einfluss auf den 
Trigger; es gibt nicht mal ’ne Anzeige der Achsenunterteilung oder eine 
sonstwie geartete Beschriftung der Achsen – was die Anzeige im Grunde 
nahezu völlig wertlos macht: man kann rein nichts ablesen. Rein- und 
rauszoomen (auf der x-Achse, auf die Darstellung der y-Achse hat man 
keinen Einfluss) geht entsprechend auch nur nach Gefühl, und zudem sehr 
träge.

Einen weiteren Modus erreicht man, wenn man mit dem Wahlschalter auf 
Gleichspannung in den „Scope-Modus“ schaltet: dann bekommt man eine Art 
DC-gekoppelte Anzeige. Die höchste zeitliche Auflösung sind dabei 10ms, 
wobei diese Angabe nicht etwa als „10ms/Div“ zu lesen ist, sondern sich 
auf die Breite eines Pixels bezieht. Skalenunterteilungen und 
Achsenbeschriftungen gibt es auch in diesem Modus nicht. Wenn die 
Darstellung am rechten Ende angekommen ist, wird alles gelöscht und von 
links neu begonnen – einen „Roll-Modus“ gibt’s also nicht. Der Anstieg 
bei einer Rechteckspannung verläuft über 12px, was 120ms entsprechen 
würde, der Abfall sieht genauso aus – sieht ein wenig so aus, als würde 
man ’nen größeren Kondensator messen.

Die numerischen Angaben in diesem Modus sind: Zeit eines Pixels und 
momentane Spannung (welche allerdings bei schnelleren 
Spannungsänderungen auch gut als Zufallswertanzeige missbrauchbar ist, 
etwa als Würfelersatz bei Gesellschaftsspielen).

In beiden Modi kann man die Anzeige anhalten und das angezeigte Bild 
abspeichern – wozu auch immer das gut sein soll, so ganz ohne 
Einteilungen der Achsen. Einen Cursor, um die Werte an einem wählbaren 
Punkt anzuzeigen, gibt es selbstredend nicht.

Die Anleitung … sowohl deutsch, als auch englisch haben den gleichen 
Unterhaltungsfaktor, wie die automatisch aus dem Chinesischen 
übersetzten Artikelbeschreibungen auf A​mazon. Die anderen Sprachen kann 
ich nicht beurteilen.

Unterm Strich: Spielzeug, und die oftmals hängenden Gummiknöpfe 
unterstreichen diesen Eindruck noch nachdrücklich. Diese 20€-„DSO“s bei 
eb​ay oder Ama​zon sind wahrscheinlich geeigneter als Scope; ein 
10€-Baumarktmultimeter macht mit Sicherheit eine bessere Figur bei den 
Sachen, die man mit ’nem Multimeter halt so macht. Dann hat man immer 
noch 30 Münzen übrig (gemessen am ganz oben verlinkten Angebot auf 
e​bay).

Sorry für eigentlich OT, aber vielleicht hilft’s ja jemandem, der das 
Ding auf den Bildern und den Zahlen nach genauso schick findet, wie ich 
:)

: Bearbeitet durch User
von Jörg R. (solar77)


Bewertung
2 lesenswert
nicht lesenswert
Jack V. schrieb:
> ...bitte also nicht missverstehen!

Bitte auch nicht falsch verstehen...aber für ca. 55,- Euro Neupreis 
erwarte ich auch keine spektakulären Daten, schon gar nicht eine Art 
Scope-Funktion.

Suche mal nach einem Hand-Messgerät was solche Funktionen vernünftig 
umsetzt. Da wird selbst eine weitere „0“ an dem Preis nicht reichen.

: Bearbeitet durch User
von Jack V. (jackv)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Jörg R. schrieb:
> aber für ca. 55,- Euro Neupreis
> erwarte ich auch keine spektakulären Daten, schon gar nicht eine Art
> Scope-Funktion.

Ich bezog mich mit dem „20€-Scope“ auf das in folgendem Video 
dargestellte Teil: Youtube-Video "Plauderei am Donnerstag 7: Das 20$ - Oszilloskop" – etwas 
in der Klasse könnte man bei einem als „2-in-1 Digitaloszilloskop 
Multimeter DC/AC Diodentester 200KHz+200Ksp“ bei eba​y angebotenen 
Geräts schon erwarten, denke ich. Natürlich abzüglich des Displays 
(OLED, monochrom und geringe Auflösung war bekannt, wenngleich die 
Bilder im Angebot irgendwie auch sehr viel toller aussehen – aber 
irgendwo in der Beschreibung stehen schon die richtigen Daten) und eben 
mit den 20kHz (ebenfalls Beschreibung, das „200KHz“ in der Überschrift 
ist sicherlich nur ’n bedauerlicher Druckfehler bei eb​ay …) bei 
200kSps.

Ich denke, das wäre auch (oder gerade) angesichts des Preises keine 
vollkommen überzogene Erwartungshaltung (wenngleich ich durchaus mit 
etwas, wie dem vorliegenden Gerät gerechnet habe – wollt’s halt mal 
sehen :)

: Bearbeitet durch User
Bitte melde dich an um einen Beitrag zu schreiben. Anmeldung ist kostenlos und dauert nur eine Minute.
Bestehender Account
Schon ein Account bei Google/GoogleMail, Yahoo oder Facebook? Keine Anmeldung erforderlich!
Mit Google-Account einloggen | Mit Facebook-Account einloggen
Noch kein Account? Hier anmelden.