mikrocontroller.net

Forum: HF, Funk und Felder Induktionsspule diemensionieren ( Windung, Durchmesser, Schaltung)


Announcement: there is an English version of this forum on EmbDev.net. Posts you create there will be displayed on Mikrocontroller.net and EmbDev.net.
von Peachlii (Gast)


Bewertung
-3 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo zusammen,
wie konstruiere ich eine induktionsspule welche um ein dünnes 
Rundmaterial aus Aluminium gewickelt ist und dieses bei eine bestimmten 
Geschwindigkeit auf eine bestimmte Temperatur erwärmen und Regeln soll. 
Also zb innerhalb von  4 Sekunden auf 100 °C und dann möglichst genau 
auf der Temperatur halten?
Gibt es eine Daumenformel welchen Drahtdurchmesser, Frequenz, Länge usw 
ich haben muss und welchen Abstand bzw Luftspalt von der Spule zum 
Material?

Ich denke bei einer Heizwindel geht es auch mit Gleichstrom, aber bei 
Induktion braucht man vermutlich eine höhere Spannung und Frequenz?

Muss die spule eher wie bei einer herdplatte aufgewickelt werden, also 
tellerförmig und der Draht parallel dazu vorbeilaufen oder würde auch 
Spannung induziert, wenn ich Spule konzentrisch um den Stab gewickelt 
würde?

von Edi M. (edi-mv)


Bewertung
2 lesenswert
nicht lesenswert
Peachlii schrieb:
> Ich denke bei einer Heizwindel geht es auch

...Köstlich !
:-)

> Muss die spule eher wie bei einer herdplatte aufgewickelt werden, also
> tellerförmig...

Es reicht, der Form der Windel zu folgen.

> also zb innerhalb von  4 Sekunden auf 100 °C und dann möglichst genau
> auf der Temperatur halten?

100°C ? Füt Babydrachen ?

: Bearbeitet durch User
von Christoph db1uq K. (christoph_kessler)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
https://de.wikipedia.org/wiki/Induktionsh%C3%A4rten
Ich habe mal eine Kurbelwelle gesehen, die partiell mittels Induktion 
gehärtet wurde. Dazu braucht man eine Menge Leistung, damals war das mit 
Röhren gemacht. Frequenzen irgendwo im Langwellenbereich, also um 100 
kHz.

Für die Temperaturregelung braucht man vermutlich erst mal einen Sensor.

von Christian S. (roehrenvorheizer)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert

: Bearbeitet durch User

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.