mikrocontroller.net

Forum: Markt [V] Scope LeCroy DDA-260 (Wavepro 960) 2GHz, 16 GS/s, 64MB


Announcement: there is an English version of this forum on EmbDev.net. Posts you create there will be displayed on Mikrocontroller.net and EmbDev.net.
von Dieter J. (djac)


Angehängte Dateien:

Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
Das LeCroy DDA-260 ist ein WavePro 960, welches zusätzlich mit einer 
Spezialsoftware zur Messung von Harddisk Parametern ausgestattet ist. 
Außerdem sind in dieser Version einige wichtige Softwaremodule (JTA, 
WAVA) freigeschaltet.

Bandbreite: 2GHz, 4 Kanäle
acquisition memory: single channel 64MB, quad channel 16MB
Abtastrate: single channel 16 GS/s, quad channel 4 GS/s

Das Gerät ist in einem guten Zustand, helles Display, Floppy Disk und 
eingebauter Drucker funktionieren ebenso wie GPIB und LAN Interface.

Alle 4 Kanäle arbeiten innerhalb der Spezifikation, siehe Bild.

Das Gerät ist in gutem kosmetischen Zustand, es gibt lediglich ein paar 
Reste von Aufklebern. Der Frontschutzdeckel ist vorhanden.

Das Gerät wird ohne Gewährleistung geliefert, allerdings räume ich ein 
Rückgaberecht von 1 Woche ein, sofern es seine Spezifikation wesentlich 
nicht erfüllt.

Preis 1350€ zuzüglich Versandkosten. Ich empfehle einen ausreichend 
versicherten Versand, da ich sonst das Versandrisiko nicht übernehme.

Versand nur in EU-Länder.

Gruß Dieter

von Julian G. (fussel8011)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Dieter,

wo wäre das Scope denn abzuholen?

von Maddin L. (tet-guru)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Dieter,

würde mich auch interessieren wo das Gerät evtl. abzuholen wäre?

Und warum stellst Du es nicht auch parallel z.Bsp. bei ebay rein.
Mit  "Sofort Kaufen" Option & Dein Mindestbetrag?

Ich persönlich mag ungerne irgendwelche höhere Summen irgendwohin 
überweisen und dann am Ende vielleicht der Dumme sein...
Ist mir zum Glück noch nicht passiert - toi toi toi aber man muss es ja 
nicht immer provozieren.

Bei ebay hat man zumindest einen rechtsgültigen Kaufvertrag oder?

Grüße!
Maddin

von Jörg W. (dl8dtl) (Moderator) Benutzerseite


Bewertung
5 lesenswert
nicht lesenswert
Maddin L. schrieb:
> Bei ebay hat man zumindest einen rechtsgültigen Kaufvertrag oder?

Den hast du hier genauso (und wenn du ihn schriftlich machen willst, 
musst du das eben dem Verkäufer so mitteilen). Auch in der Bucht machst 
du den Kaufvertrag mit dem Verkäufer, nicht mit ebay. Wenn irgendwas 
nicht funktioniert, musst du dich also hier wie da mit dem Verkäufer 
rumstreiten (ggf. gerichtlich).

: Bearbeitet durch Moderator
von Dieter J. (djac)


Bewertung
3 lesenswert
nicht lesenswert
Das Gerät kann besichtigt, getestet und abgeholt werden in Aachen.

Das Gerät steht auch bei Ebay drin, aber der Preis ist dort um die 
Verkaufsprovision höher. Letztendlich geht es ja darum, zu formulieren, 
was ich für das Gerät gerne hätte. Wenn andere mitverdienen wollen, ist 
der Preis dort dann natürlich höher.

Ebay wirbt damit, dass es eine höhere Sicherheit bietet. Das ist meiner 
Erfahrung nur für Auslandsverkäufe eingeschränkt der Fall.

Ich hatte vor einigen Jahren ein Tektronix TDS744a in den USA gekauft, 
welches als getestet verkauft wurde. Tatsächlich lief aber die "signal 
path compensation" nicht fehlerfrei durch. Ein sicheres Zeichen für 
Probleme in der Eingangsstufe - Tektronix sagt man müsse das Gerät zur 
Reparatur einschicken. Da mit dem Verkäufer nicht vernünftig zu reden 
war, habe ich einen Fall bei Ebay aufgemacht. Die verlangten aber ein 
Gutachten von einem Fachbetrieb, sonst würden sie nicht erstatten. So 
was ist natürlich nicht billig. Auch der Hinweis, dass im Handbuch 
Herstellers steht, dass dieser Fehler auf einen Hardwaredefekt 
hindeutet, konnte Ebay genauso wenig beeindrucken wie eine Mail des 
Service von Tektronix, wo das gleiche drinstand. Nur auf Grund der 
Tatsache, dass ich jemanden kannte, der mir das Gutachten ausstellen 
konnte, ging die Sache für mich glimpflich aus.

Da das Preisniveau bei Ebay auf Grund der hohen Verkaufsprovision von 
10% (bis 2000€) mittlerweile ziemlich unterirdisch ist, biete ich meine 
Geräte eben auch woanders und dort eben billiger an.

Im Übrigen gebe ich dem Käufer eine Testzeit von 1 Woche, die 
ausreichend ist, sich davon zu überzeugen, dass das Gerät die 
Eigenschaften hat, die in der Anzeige beschrieben sind (hier: arbeitet 
innerhalb der Spezifikation). Ist das nicht erfüllt, kann er das Gerät 
auf seine Kosten zurückschicken. Das Risiko ist also eher gering.

Gruß Dieter

von soul e. (souleye)


Bewertung
4 lesenswert
nicht lesenswert
Dieter J. schrieb:

> Ebay wirbt damit, dass es eine höhere Sicherheit bietet. Das ist meiner
> Erfahrung nur für Auslandsverkäufe eingeschränkt der Fall.

Das einzige was Ebay aktiv macht ist den Verkäufer verwarnen und im 
Wiederholungsfall ausschließen. Dein Geld bekommst Du bestenfalls von 
Paypal im Rahmen des "Käuferschutzes" zurück, sofern Du diesen 
Bezahldienst nutzt und die geforderten Beweise beibringen kannst. 
Ansonsten ist Ebay nur Vermittler und hält sich aus allen juristischen 
Dingen raus.

Auslandsverkäufe sind tendenziell kritischer, da der Gerichtsstand für 
den zwischen Dir und dem Käufer geschlossenen Vertrag gemäß Ebay-AGB 
immer der Ort ist, wo die vom Käufer genutzte Ebay-Plattform ansässig 
ist. Bei einem Verkauf nach UK gilt als britisches Recht, bei einem 
Verkauf nach USA amerikanisches Recht.

Während in DE der Verkäufer lediglich seiner Sorgfaltspflicht beim 
Verpacken nachkommen muss und ansonsten das Transportrisiko komplett 
beim Käufer liegt, ist in den o.g. Ländern der Verkäufer für jegliche 
Transportschäden verantwortlich. Muss man wissen und entsprechend 
einplanen.


Bei Geräten dieser Preisklasse ist angucken und ausprobieren immer eine 
gute Idee, und wenn man eh schon in Aachen ist kann man auch noch bei 
Printen Klein oder bei Lindt/Lambertz im Werksverkauf vorbeischauen ;-)

von Ralph B. (rberres)


Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
schönes Gerät, und sein Preis sicherlich wert.

Wenn ich das Geld hätte würde ich es kaufen.

Ich kenne den Dieter übrigens persöhnlich, und habe von Ihm auch schon 
Geräte gekauft.

Ihm kann man uneingeschränkt vertrauen, das er keinen übers Ohr haut.

Seine Angaben waren stets ehrlich.

Ralph Berres

: Bearbeitet durch User
Bitte melde dich an um einen Beitrag zu schreiben. Anmeldung ist kostenlos und dauert nur eine Minute.
Bestehender Account
Schon ein Account bei Google/GoogleMail, Yahoo oder Facebook? Keine Anmeldung erforderlich!
Mit Google-Account einloggen | Mit Facebook-Account einloggen
Noch kein Account? Hier anmelden.