mikrocontroller.net

Forum: Mechanik, Gehäuse, Werkzeug Ein Loch ist im Eimer


Announcement: there is an English version of this forum on EmbDev.net. Posts you create there will be displayed on Mikrocontroller.net and EmbDev.net.
von Superloeter (Gast)


Bewertung
-2 lesenswert
nicht lesenswert
Hi, ich bin am Ende mit meinem Latein. Ich will das Loch zulöten, weiß 
aber nicht welches Lot ich nehmen soll. Es ist ein Weißblech Eimer 
verzinkt.

Soll ich Blei nehmen oder Loetzinn? Ich will den artgerecht reparieren 
und nicht herum Pfuschen.

von Joachim B. (jar)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Superloeter schrieb:
> artgerecht

ist weder Blei noch Lötzinn mit Zusätzen.

Stahlblech und verzinnen, so machen es die Karosserieklempner

von Teo D. (teoderix)


Bewertung
4 lesenswert
nicht lesenswert
Wenn du das Loch im Eimer zulötest, ist er kaputt!

von Zinnsoldat (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Superloeter schrieb:
> Es ist ein Weißblech Eimer
> verzinkt.

Wohl kaum. Weißblech ist verzinntes Stahlblech und ganz sicher nicht 
noch verzinkt. Aber Eimer sind normalerweise aus verzinktem Stahlblech, 
nix Weißblech.

von Achim B. (bobdylan)


Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
Teo D. schrieb:
> Wenn du das Loch im Eimer zulötest, ist er kaputt!

Es ist wohl ein Eimer mit zwei Löchern.

von Bewerber (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Leicht anschleifen, Flussmittel drauf (das ätzende Zeug mit Salzsäure, 
nicbt das aus dem Elektronikbereich), und dann mit der Lötlampe schön 
gleichmäßig erhitzen

von Eimer (Gast)


Bewertung
-3 lesenswert
nicht lesenswert
Eimer -> Müll => Problem beseitigt!!!

von Jan \. (Firma: None) (jan-os)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Also Mülleimer.

SCNR

von Superloeter (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Bewerber schrieb:
> Leicht anschleifen, Flussmittel drauf (das ätzende Zeug mit
> Salzsäure,
> nicbt das aus dem Elektronikbereich), und dann mit der Lötlampe schön
> gleichmäßig erhitzen

Aber welches Lot? Blei oder Zinn?

von Joachim B. (jar)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Superloeter schrieb:
> Aber welches Lot? Blei oder Zinn?

hör auf zu trollen die Antwort gab es schon!

von Bewerber (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Keine Ahnung wie auf Blei kommst. Stangenlötzinn.

von oszi40 (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Superloeter schrieb:
> Aber welches Lot? Blei oder Zinn?

Versuch doch mal heute Blei zu kaufen im Baumarkt. Du wirst Dich 
wundern.
Statt viel zu fragen Unterlegscheibe + Schraube! Fertig.

von Marli (Gast)


Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
https://www.hornbach.de/shop/Silberhartlot-cadiumfrei-CFH/909557/artikel.html

Damit bekommst Du Deinen Eimer wieder vernünftig dicht.

Alternativ Salzsäure als Flussmittel und Zinn... siehe Dachrinnen.

von fast vergessen (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Superloeter schrieb:
YEin Loch ist im Eimer
> Hi, ich bin am Ende mit meinem Latein. Ich will das Loch zulöten, weiß
> aber nicht welches Lot ich nehmen soll. Es ist ein Weißblech Eimer
> verzinkt.

So geht das:
Youtube-Video "Reinhard Fendrich & Reinhard May - Ein Loch im Eimer"

Gibt einige Inspirationen für die Lösung deines Problems.

von Christoph db1uq K. (christoph_kessler)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Traditionell wird Stroh empfohlen
https://de.wikipedia.org/wiki/Ein_Loch_ist_im_Eimer

Verzinktes Blech weichzulöten stelle ich mir nicht so einfach vor. Man 
braucht vor allem viel Hitze, ein kräftiges Flussmittel und muss erst 
mal ordentlich schmirgeln.

: Bearbeitet durch User
von Rote T. (tomate)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Jetzt weiss ich auch wieso da Stroh im Keller liegt....

Sowas lötet man nicht weich, da nimmt man Acetylenbrenner und Messinglot 
und lötet einen kleinen Schnipsel Zinkblech drauf.

: Bearbeitet durch User
von Dieter W. (dds5)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Nur blöd, dass Zink einen niedrigeren Schmelzpunkt hat als Messinglot.

von A. S. (achs)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Rote T. schrieb:
> wieso da Stroh im Keller liegt....

Damit sind wir beim Sicherungskasten und endlich on topic

von Rote T. (tomate)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>Nur blöd, dass Zink einen niedrigeren Schmelzpunkt hat als Messinglot.

Nur blöd dass ich das schon genauso gemacht hab und es komischerweisse 
funktioniert hat.

von Dieter W. (dds5)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Dann liegt der Verdacht nahe, dass es sich um verzinktes Stahlblech 
gehandelt hat.

Zinkblech kann man mit einem Klempnerlötkolben wunderbar zum Schmelzen 
bringen, da bleibt das Messinglot noch völlig unbeeindruckt.

von TR.OLL (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Jan \. schrieb:
> Also Mülleimer.
>
> SCNR

Dann müssten Eimer und Müll gedreht sein.

SCNR

von Percy N. (vox_bovi)


Bewertung
3 lesenswert
nicht lesenswert
Achim B. schrieb:
> Teo D. schrieb:
>> Wenn du das Loch im Eimer zulötest, ist er kaputt!
>
> Es ist wohl ein Eimer mit zwei Löchern.

Dss heißt jetzt "Rohr, asymmetrisch". Oder "Reduzierstück".

von Rote T. (tomate)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
War auch verzinktes Stahlblech, wer macht denn bitte Werkstatt-Mülleimer 
aus Dosenblech? Das rostet doch wie nix durch.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.