mikrocontroller.net

Forum: PC-Programmierung NFS4: Server soll seine eigene Freigabe als Client mounten


Announcement: there is an English version of this forum on EmbDev.net. Posts you create there will be displayed on Mikrocontroller.net and EmbDev.net.
von Ich_raffs_nich (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,
ich experimentiere gerade mit NFS4 auf einem Pi, um das Ganze zu 
verstehen. Es ist daher also sicherlich nicht das Sinnvollste, es geht 
rein um den Lerneffekt bezüglich NFS4.

Was ich erreichen will: Ich habe einen Pi, der quasi als NAS per NFS 
Verzeichnisse exportieren soll. Er soll später aber nicht nur als 
reiner NFS-Server, sondern auch als ganz normaler Pi mit anderen 
zusammenarbeiten. Daher versuche ich jetzt, Verzeichnisse des NAS per 
NFS4 zu exportieren. Das klappt auch.
Gleichzeitig will ich aber, daß er eines seiner exportierten 
Verzeichnisse des NAS wieder als Client einbindet (z.B. um später nur 
seine eigenen Backups da abzulegen). Wie gesagt, sicher nicht sinnvoll 
mit zukünftig 3 Pi im Heimnetz, aber es geht um's Prinzip. Als root 
kommt der Server standardmäßig ja sowieso immer an alle von ihm 
gemounteten Partitionen/Verzeichnisse. Mit NFS will ich aber die 
Zugriffsrechte für fremde Verzeichnisse einschränken. Reiner Lerneffekt. 
Klappt aber irgendwie nicht. Ich würde gerne alleine weitermachen, damit 
es auch was bringt. Deswegen auch keine Details bezüglich 
Fehlermeldungen usw.

Und endlich die Frage:
Ist es nun ein schon theoretisch unmögliches Unterfangen, daß ein 
NFS-Server seine eigenen Freigaben wieder als Client mounted? Dann kann 
ich mir diese Übung ja sparen und mir ein anderes Szenario vornehmen.

von Max M. (jens2001)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich_raffs_nich schrieb:
> Klappt aber irgendwie nicht

"Geht nicht" ist keine aussagekräftige Fehlermeldung!

Grundsätzlich spricht nichts dagegen das ein Server seine Dienste auch 
als Client nutzt.

von Andreas M. (amesser)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Natürlich geht das.

von John Doe (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Und wenn mal was nicht geht, dann kannst Du mit
rpcdebug -vh
debuggen.
Damit solltest Du jeden Fehler finden.

von Rolf M. (rmagnus)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich_raffs_nich schrieb:
> Als root kommt der Server standardmäßig ja sowieso immer an alle von ihm
> gemounteten Partitionen/Verzeichnisse.

Der Server ja, aber der Client nur, wenn du root squashing ausschaltest.

von Lutz (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Und, bist Du schon weitergekommen? Dein Anliegen ehrt Dich ja, aber die 
Art, Fragen so zu stellen, führt meistens nicht zum Ergebnis.

Sofern ich es richtig verstanden habe, sollte es grundsätzlich möglich 
sein. Linux "lebt" ja davon, Verzeichnisse nahezu nach Belieben 
einzuhängen.
Um ein Verzeichnis quasi ein zweites mal einzuhängen, muß es ab dem 
zweiten Mal mit der Option --bind eingehängt werden. Wenn ich es richtig 
verstanden habe, hat das zweite Einhängen auch geklappt.

Aber NFS, gerade Version 4, ist da ganz anders als 2 und 3. Und dann 
noch auf einem Pi. Ich hatte das vor längerer Zeit mal mit lvm2 gemacht. 
Ging dann irgendwann auch. Allerdings hatte ich nicht den "Sonderfall", 
eine Partition einzuhängen, per export freizugeben und ein drittes Mal 
als client nochmal einzuhängen. Laufen denn die Dienste, z.B. prüfe
systemctl status nfs-server.service

von Fehlanzeige (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Vermutlich läuft dein NFS-Server mit den Dafaulteinstellungen.
Die sind alle recht konservativ.
Du solltest also die man-page exports lange und aufmerksam
studieren.

Auf die Idee hättest du selber auch schon kommen können.
Auch für andere Szenarien.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.