mikrocontroller.net

Forum: HF, Funk und Felder Hertley Oszillator Lizenzgebühren / Patent


Announcement: there is an English version of this forum on EmbDev.net. Posts you create there will be displayed on Mikrocontroller.net and EmbDev.net.
von Analogercontroller (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
HALLO,

wen ich ein Gerät kommerziell verkaufe, in welchem ein Hartley 
Oszillator schwingt, muss ich dann dafür Lizenzgebühren zahlen?

Oder ist das mittlerweile Allgemeingut, wie die binomischen Formeln;-)


Danke

von Analogercontroller (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
natürlich Hartley.
Die Frage ist schon ernst gemeint, ich könnte sie natürlich auch erst 
Montag stellen!

von MaWin (Gast)


Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
Patente gelten maximal 18 Jahre, also seit 1934 vorbei.

von Hartley (Gast)


Bewertung
2 lesenswert
nicht lesenswert
†
 ><((((*>
ツ

von Habba (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
MaWin schrieb:

> Patente gelten maximal 18 Jahre, also seit 1934 vorbei.

Wikipedia: Das Schutzrecht wird auf Zeit gewährt; in Deutschland gemäß § 
16 Patentgesetz für 20 Jahre.

von Phasenschieber S. (phasenschieber)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich glaube nicht, dass man für den Schaltplan eines einfachen 
Oszillators ein Patent bekommt, da bedarf es doch weiterer geistiger 
Tiefe.

von CARsten (Gast)


Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
Für den Schaltplan bekommst du kein Patent.
Auf Schaltpläne hat man ein Copyright. Und das gilt meines Wissens nach 
bis 70 Jahre nach dem Tod. Ist kostenlos und erfordert keine Anmeldung.
Du kannst aber das Prinzip eines Oszillators patentieren. Das dann wie 
oben beschrieben ca. 20 Jahre.

Deshalb darfst Du zum Beispiel keine Elektor Schaltpläne hier posten. Du 
darfst aber Schaltpläne neu zeichnen, die genau das gleiche machen.

Wahrscheinlich darfst Du nicht mal Elektor schreiben, ohne darauf 
hinzuweisen, dass es eine eingetragene Marke von ELEKTUUR B.V. ist.

von Kurt Kurzgefasst (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.