mikrocontroller.net

Forum: Analoge Elektronik und Schaltungstechnik Sockel TO-220 für Transistortester


Announcement: there is an English version of this forum on EmbDev.net. Posts you create there will be displayed on Mikrocontroller.net and EmbDev.net.
von Mark U. (residuum)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

mein Multimeter hat einen eingebauten Sockel, um damit TO-92 
Transistoren zu prüfen. Wenn ich größere Transistoren im TO-220 Gehäuse 
habe, passt das natürlich nicht. Da löte ich dann immer dünne Drähte 
dran, damit ich den Transistor im vorhandenen Sockel prüfen kann.

Damit ich nicht immer Löten muss, suche ich einen Sockel für TO-220. An 
den würde ich wieder dünne Drähte anlöten, so dass ich ihn in den Sockel 
TO-92 stecken kann.

So direkt scheint es keine fertigen Sockel für TO-220 zu geben. Hat 
jemand eine Idee, wie ich einen solchen basteln könnte?

Vielen Dank & schöne Grüße
Markus

von Lurchi (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Die To220 pins sind im normalen 2.54 mm Raster. Da kann man einige 
Steckverbinder oder Anschlussblöcke für Kabel nutzen. Wenn man mit eher 
geringer Lebensdauer klar kommt, kann man einen billigen IC Sockel 
nutzen der passende Kontakte hat (nicht die gedrehten).

von michael_ (Gast)


Bewertung
3 lesenswert
nicht lesenswert
Stecker vom 3-pol. PC-Lüfter.

von Mark U. (residuum)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Vielen Dank für den Tip! Das passt: Einen alten, klapprigen PC-Lüfter 
habe ich hier, da ist dann sogar gleich das Anschlusskabel mit dran.

von 2 Cent (Gast)


Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
oW

von Mausklicker (Gast)


Bewertung
-2 lesenswert
nicht lesenswert
Dein Etikett rotiert = Verwechslungsgefahr

Abholfe: Trikolor

von 2 Cent (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Mausklicker schrieb:
> Dein Etikett rotiert = Verwechslungsgefahr
Obwohl der UHU-Hart langsam zerbröselt (Heissschmelzkleber stand damals 
noch nicht zur Verfügung) erfüllt das Teil auch heute noch seinen Zweck; 
beliebige Anschlussfolgen an beliebigen Gehäusen zu kontaktieren, selbst 
SOT-23 lässt sich damit greifen, TO-3 sowieso :D
Allerdings ist deine Kritik absolut berechtigt.

> Abholfe: Trikolor
Das als Vorschlag für Nachbauer 2020.
Damals im Krieg standen mir leider noch keine brauchbaren bunten Litzen 
zur Verfügung :D

von michael_ (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich habe auch noch einen Adapter von einem AT-Netzteil Stecker.

Da kann man bei entsprechender Beschaltung auch noch die großen TO-247 
reinstecken.

von Axel S. (a-za-z0-9)


Bewertung
-1 lesenswert
nicht lesenswert
Mausklicker schrieb:
> Dein Etikett rotiert = Verwechslungsgefahr
>
> Abholfe: Trikolor

Brille nicht aufgehabt? Betrunken?

Das Etikett ist doch extra farbig beschriftet.
Vergleich mal die Farben der Kroko-Isolation.

von 2 Cent (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Axel S. schrieb:
> Das Etikett ist doch extra farbig beschriftet.
Hilft aber nix, wenn das Etikett sich um 180 Grad am Stecker verdreht, 
und das siehst du nicht gleich bei drei roten Litzen.

Beitrag #6154450 wurde vom Autor gelöscht.
von Axel S. (a-za-z0-9)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
2 Cent schrieb:
> Axel S. schrieb:
>> Das Etikett ist doch extra farbig beschriftet.
> Hilft aber nix, wenn das Etikett sich um 180 Grad am Stecker verdreht,
> und das siehst du nicht gleich bei drei roten Litzen.

Ach Mist. Das andere Ende des Kabels kann man ja auch verdrehen. Ja, 
farbige Litzen wären besser gewesen.

von Harald W. (wilhelms)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Mausklicker schrieb:

> Dein Etikett rotiert = Verwechslungsgefahr

Vermutlich wirst Du trotzdem eine Stromverstärkung messen. :-)

von Roland F. (rhf)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,
> Damals im Krieg...

Welcher?

rhf

von Hannes J. (Firma: professional Professional) (pnuebergang)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Mark U. schrieb:
> So direkt scheint es keine fertigen Sockel für TO-220 zu geben. Hat
> jemand eine Idee, wie ich einen solchen basteln könnte?

3poliger DuPont Stecker oder 3x 1polig. Selber crimpen oder fertig 
kaufen

https://de.aliexpress.com/item/33033050535.html

von 2 Cent (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Roland F. schrieb:
>> Damals im Krieg...
>
> Welcher?
Kann mich kaum noch erinnern. Muss auf jeden Fall vor diesem gewesen 
sein:
https://www.youtube.com/watch?v=8vzlBHg5rvE

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.