mikrocontroller.net

Forum: Fahrzeugelektronik Zeitschaltung - zeitversetzt gegen Masse schalten


Announcement: there is an English version of this forum on EmbDev.net. Posts you create there will be displayed on Mikrocontroller.net and EmbDev.net.
von Markus B. (mbj1703)


Bewertung
-2 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Zusammen,


ich möchte im Auto meinen Kofferraum so ansteuern, dass er nach dem
Zufahren auch verriegelt.

Zum Zufahren gibt es einen Knopf an der Klappe (innen), der schaltet
gegen Masse und sagt damit dem Steuergerät, Klappe zu.

Aussen an der Klappe habe ich einen Knopf zum verriegeln. Dieser
schaltet auch gegen Masse und sagt dem STG, verriegeln.

Nun möchte ich einen weiteren Knopf in die Klappe bauen (innen), der
parallel an den Schliesser geht, dieses gegen Masse schaltet und dann
nach ca. 10 sek. den Verriegelungschalter gegen Masse schaltet.

Ziel: die Klappe fährt zu und dann wird der Wagen verriegelt.

Wie könnte ich das am besten aufbauen?

Vielen Dank
Markus

von Matthias B. (turboholics)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi! Je nach Fahrzeug vielleicht mal ins 
Zentralsteuergerät/Bordnetzsteuergerät gucken, ob es sich einfach 
codieren lässt.

Alternativ eher eine Leitung mit Diode von "ZV zu" zum 
Heckklappenschließtaster ziehen. Auto mit Fernbedienung verriegeln, 
Heckklappe schließt sich. Ist die aklappe schon zu, passiert nix weiter.

VG
Matthias

von Elektrofurz (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hier hatte ich schon eine mögliche Lösung verlinkt:

Beitrag "Re: Zeitversetzte Schaltung auf Masse"

von Markus B. (mbj1703)


Bewertung
-2 lesenswert
nicht lesenswert
@Matthias: kann man nicht im STG codieren. FB möchte ich nicht, das geht 
ausserdem schon. Ich möchte einen Knopf.

@Elektrofurz: da geht es doch darum, dass ein taster lange (5 sec.) 
gedrück werden muss, damit etwas ausgeführt wird.

Mit geht es darum, dass ein taster einmal kurz gedrückt wird, dann die 
"Funktion" zeitversetzt, ausgeführt wird.

Ich habe mir mal ein Multifunktionsrelais angeschaut, das könnte gehen?

von Markus B. (mbj1703)


Angehängte Dateien:

Bewertung
-1 lesenswert
nicht lesenswert
Ich werde es jetzt so (siehe Anhang) machen.
Vielleicht nicht die eleganteste oder günstigste, aber so sollte es 
gehen.

von Jörg R. (solar77)


Bewertung
-1 lesenswert
nicht lesenswert
Markus B. schrieb:
> Ich werde es jetzt so (siehe Anhang) machen.
> Vielleicht nicht die eleganteste oder günstigste, aber so sollte es
> gehen.

L und N, legst Du noch Hausstrom ins Auto? Das ist wirklich nicht 
elegant😀

von Markus B. (mbj1703)


Bewertung
-1 lesenswert
nicht lesenswert
Vielleicht solltest mal das MFR anschauen, bevor du so etwas schreibst.

Betriebsspannung: 8 bis 253V AC, 10 bis 230V DC

von Elektrofurz (Gast)


Bewertung
2 lesenswert
nicht lesenswert
Markus B. schrieb:
> Vielleicht solltest mal das MFR anschauen, bevor du so etwas schreibst.

Das können wir doch vorher gar nicht wissen.

Aber trotzdem eine coole Lösung wenn es wirklich funzt. 😃

von Jörg R. (solar77)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Markus B. schrieb:
> Vielleicht solltest mal das MFR anschauen, bevor du so etwas
> schreibst.
>
> Betriebsspannung: 8 bis 253V AC, 10 bis 230V DC

Ich kenne die Eltako UC Serie. Aus deinem Bild geht aber a) keine 
Bezeichnung hervor und b) ist dort L und N angegeben, nicht DC oder + 
und -. Zudem gibt es die Teile auch nur für AC. Vielleicht solltest Du 
mal nachdenken bevor du so etwas postest🤔

: Bearbeitet durch User
von Markus B. (mbj1703)


Bewertung
-2 lesenswert
nicht lesenswert
Danke, aber Jörg seine Aussage ist unnütz. Auch wenn er das MFR nicht 
kennt, steht in dem "Schaltplan" doch auch + und - ;-)

EDIT: Jetzt hat sich das überschnitten.
Dir (Jörg) muss auch klar sein, wenn ich über KFZ spreche, das es um 12V 
Gleichspannung geht.
Und wie oben schon, es steht auch + und - im Schaltplan.

EDIT2: sehr schön. hast jetzt auch noch fleißig auf "nicht lesenswert" 
geklickt! Ich lach mich kaputt. Vielen Dank dafür, das freut mich.

: Bearbeitet durch User
von Jörg R. (solar77)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Markus B. schrieb:
> Dir (Jörg) muss auch klar sein, wenn ich über KFZ spreche, das es um 12V
> Gleichspannung geht.

Dir muss klar sein dass man vernünftige Angaben macht wenn man Hilfe 
benötigt. Dazu gehört dann auch ein vernünftiges Schaltbild, Bezeichnung 
der verwendeten Bauteile usw. Hier ist ja kein Quizforum.

von Markus B. (mbj1703)


Bewertung
-2 lesenswert
nicht lesenswert
Die Angabe der Schaltung war keine Frage, sondern Fakt, wie ich das 
jetzt umsetzte.
Hätte ich nicht schreiben brauchen, wollte aber damit zeigen, dass das 
Thema somit erledigt ist und andere, die vielleicht ähnliches suchen, 
eine Lösung finden.

von Jörg R. (solar77)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Markus B. schrieb:
> Hätte ich nicht schreiben brauchen, wollte aber damit zeigen..

Nö, hättest Du nicht. Allerdings ist es ein Akt der Höflichkeit eine 
Lösung zu präsentieren. Nur ist Deine Lösung halbfertig, ohne konkrete 
Angabe welches Teil du da verwendest. Ist aber auch egal, ich würde es 
eh nicht so umsetzen.


Markus B. schrieb:
> EDIT2: sehr schön. hast jetzt auch noch fleißig auf "nicht lesenswert"
> geklickt! Ich lach mich kaputt. Vielen Dank dafür, das freut mich.

Albern, aber solange es dich freut habe ich auch Spaß.

: Bearbeitet durch User

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.