mikrocontroller.net

Forum: Haus & Smart Home WiFi Wechselschaltung mit Shelly1?


Announcement: there is an English version of this forum on EmbDev.net. Posts you create there will be displayed on Mikrocontroller.net and EmbDev.net.
von Thomas S. (fragsalat)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo liebe Community,

ich habe ein Problem und suche nach der elegantesten Möglichkeit.

*Problem*: Beim Renovieren des Hauses bzw Dachbodenausbau haben wir 
vergessen, eine Leitung für das Flurlicht nach oben zu legen um eine 
Wechselschaltung zu realisieren. Nun kann man also beim runter gehen 
kein Licht an und beim hochgehen kein Licht im Flur ausmachen.

*Idee*: Das Flurlicht mit einem Shelly1 ausstatten und ein Logitech Pop 
im Dachboden ankleben um den Shelly via IFTTT zu schalten.
Das würde vermutlich relativ stabil funktionieren aber ist irgendwie 
uncool weil der Logitech Pop eine Bridge braucht und nicht in das Busch 
& Jäger Rahmensystem integriert.

Nun habe ich von Luani's Projekt 
https://luani.de/blog/esp8266-230v-io-modul/ gelesen und dachte, mit 
einer eigenen Firmware könnte das Teil, ähnlich wie ein Shelly, hinterm 
Lichtschalter sitzen aber halt nen HTTP call machen anstatt nen Relais 
zu schalten.

Was habt ihr für Ideen um das Problem elegant zu lösen?

Grüße und Danke schon mal

von hinz (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Nimm einen einfachen Funkwechselschalter, es handelt sich ja nicht um 
eine Herz-Lungen-Maschine, die es zu steuern gilt.

von Thomas S. (fragsalat)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ja das hatte ich auch schon überlegt. Einfach von Smartwares noch nen 
Schalter holen und das wäre erledigt. Jedoch integriert dieser wiederum 
nicht in das Busch und Jäger system oder gibt es da was von Ratiopharm 
was ich nicht kenne?

Edit: Ich hätte auch dahingehend mal Googeln können. Scheinbar gibt es 
Busch & Jäger kompatible Schalter von Smartwares.

: Bearbeitet durch User
von Matthias S. (da_user)


Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
Lässt sich auf den Logitech Pop Tasmota einspielen?

Ansonsten: enOcean.

von Oliver S. (phetty)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ein Trädfri-Set von Ikea: Zwei Taster und eine Leuchtbirne.
Schalter muss natürlich dann immer an sein.

2x
https://www.ikea.com/de/de/p/tradfri-kabelloser-dimmer-weiss-70408595/

1x
https://www.ikea.com/de/de/p/tradfri-led-leuchtmittel-e27-1000-lm-kabellos-dimmbar-weissspektrum-opalweiss-60408483/

25€

Günstig und nicht auf eine Verbindung nach aussen angewiesen.

: Bearbeitet durch User
von Heinzrudolf (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Nimm 2 Shelly, ESPEasy drauf, beide im gleichen WLAN, die können sich 
dann auch gegenseitig Befehle schicken

von Thomas S. (fragsalat)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Oliver S. schrieb:
> Ein Trädfri-Set von Ikea: Zwei Taster und eine Leuchtbirne.

Das kommt nicht in frage weil ich solve Produkte oder die von Phillips 
mehr als schlecht finde, da sie mich in meiner Lampenwahl einschränken. 
Ich habe z.B. im Flur eine LED Deckenleuchte (keine LED Birne).

Heinzrudolf schrieb:
> Nimm 2 Shelly, ESPEasy drauf, beide im gleichen WLAN, die können sich
> dann auch gegenseitig Befehle schicken

Das klingt genau wonach ich suche. Hast du für mich ein paar Resourcen 
zum lesen oder finde ich alles wenn ich nach ESPEasy suche?

Bei einem Shelly hat man halt den Vorteil, dass man den normalen 
Lichtschalter nutzen kann und das haptische Gefühl beibehält.


Vielen Dank schon mal für eure Vorschläge :)

von Sven L. (sven_rvbg)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Nimm was, was EnOcean kann. das gibt es vielleicht sogar für Dein 
Schalterprogramm

von Matthias S. (da_user)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Thomas S. schrieb:
> Heinzrudolf schrieb:
>> Nimm 2 Shelly, ESPEasy drauf, beide im gleichen WLAN, die können sich
>> dann auch gegenseitig Befehle schicken
>
> Das klingt genau wonach ich suche. Hast du für mich ein paar Resourcen
> zum lesen oder finde ich alles wenn ich nach ESPEasy suche?

Müssten das die Shellys nicht sogar von sich aus per "Actions" können? 
Ansonsten sollte das Tasmota auch drauf haben...

von Andre K. (andre1980)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Also die Shellys können auch ohne neue Firmeware miteinander 
kommunizieren.

Wie weit ist der eine Schalter von „oben“ weg. Wenn man ein PIR am 
unteren Schalter installiert, wird Bewegung oben erkannt?

Hast du oben im Treppenhaus eine Steckdose die du zu einem Schalter 
umfunktionieren könntest (Steckdose raus, Schalter rein). Bzw. kannst du 
neben einer Steckdose eine Dose für einen Schalter bohren? Oder ist die 
Wand aus Trockenbau und du kannst zu der Dose für den Schalter ein Kabel 
von einer Steckdose ziehen?

Der Shelly braucht nur Strom von irgendwo her. Schalten kannst du ihn 
mit einem beliebigen Schalter, bei dir Busch+Jäger.

Die zwei Shellys untereinander kannst du dann zu einer Pseudo 
Wechselschaltung per WLAN verbinden.


Edit: Die Shellys beherrschen Timer, so könntest du das Problem des 
Lichtausschaltens beim Hochgehen umgehen. Löst das Problem des Licht 
anmachen beim Runtergehen natürlich nicht.

Du könntest den Schalter mit Shelly zum runtergehen auch im Ausgebauten 
Dachboden integrieren. Dort wurde bestimmt mit Trockenbau gearbeitet.

: Bearbeitet durch User
von Thomas S. (fragsalat)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Andre K. schrieb:
> Also die Shellys können auch ohne neue Firmeware miteinander
> kommunizieren.


Ich werde das mit der original Software noch mal ausprobieren. Ich habe 
jetzt Shelly's hier und werde die Tage mal 2 Montieren.

Glücklicherweise habe ich unten auch nen Null-Leiter im Schalter und 
kann den Shelly da verbauen. Oben habe ich die Wand selber gezogen und 
somit auch alle gegebeenheiten. Da habe ich sogar provisorisch 2 
Lichtschalter verbaut, wobei einer natürlich bis jetzt ins nichts führt. 
Dass der Shelly sowas kann ist also genau was ich gesucht habe.

PS: Das mit dem Timer finde ich trotzdem super weil bei mir alle immer 
vergessen das Licht auszumachen^^

von Walta S. (walta)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Zwei Shellys zu koppeln geht nur wenn du die Cloud aktivierst (mit der 
Original Firmware und App).
Ich hab die bei mir am Apple laufen und kann das im Homekit einstellen 
(ohne Shelly Cloud)

walta

von Walta S. (walta)


Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
Thomas S. schrieb:
> Oliver S. schrieb:
>> Ein Trädfri-Set von Ikea: Zwei Taster und eine Leuchtbirne.
>
> Das kommt nicht in frage weil ich solve Produkte oder die von Phillips
> mehr als schlecht finde, da sie mich in meiner Lampenwahl einschränken.
> Ich habe z.B. im Flur eine LED Deckenleuchte (keine LED Birne).

Die Ikea Lampen kann man gut zerlegen, einen Mosfet rein und du kannst 
deine Deckenleuchte damit steuern.

walta

von Andre K. (andre1980)


Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
Eigentlich sollte es auch ohne Cloud gehen, bin mir aber nicht mehr 
sicher. Will jetzt bei mir aber nicht alles ändern.

Auf jedenfall kann man bei Aktivitäten an dem Shelly URLs aufrufen. Wenn 
man an dem einen Shelly z.B. tastet, kann man die URL aufrufen das der 
andere Shelly den Befehl bekommt den Zustand zu ändern. Zum reinen URL 
aufrufen braucht der Shelly eigentlich keine Cloud.

Sicher bin ich mir, das man keine Cloud braucht, wenn man den Shelly mit 
MQTT nutzt. Da brauch man dann natürlich einen Broker.

Edit:
Die zwei Shellys können sogar ein eigenes WLAN aufbauen wo sie 
miteinander kommunizieren können. 
https://www.shelly-support.eu/forum/index.php?thread/1264-gelöst-kreuzschaltung-zweier-shellys-im-ap-client-mode/&postID=12932#post12932

: Bearbeitet durch User
von Walta S. (walta)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Mit diesen URL Zeug hab ich mich noch nicht auseinandergesetzt. Da kenn 
ich mich nicht aus wie man das einstellt.

walta

von Andre K. (andre1980)


Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert

von Walta S. (walta)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hab gerade nachgeschaut. Gibt auf der Shelly Seite eine gute PDF Datei 
wo das ganze gut beschrieben wird.

walta

von Erna (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Schon über einen Bewegungsmelder nachgedacht?

von Thomas S. (fragsalat)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Andre K. schrieb:
> Die zwei Shellys können sogar ein eigenes WLAN aufbauen wo sie
> miteinander kommunizieren können.


Andre K. schrieb:
> Laut Shelly keine Cloud nötig. Seit FW 1.5 möglich.

Mega. Ich danke dir (natürlich auch den anderen) für die Hilfe.

Erna schrieb:
> Schon über einen Bewegungsmelder nachgedacht?

Ich habe schon drüber nachgedacht aber das ganze nicht weit verfolgt. 
Ein Bewegungsmelder schaltet für meinen Geschmack zu oft. Meist gibt es 
eine Lichtquelle die ausreicht (z.B. Kinderzimmer) und dann brauche ich 
das Licht im Flur nicht. Bei LED Lampen ist die Stromersparnis aber 
vermutlich zu vernachlässigen^^

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.