mikrocontroller.net

Forum: Mechanik, Gehäuse, Werkzeug Epoxidharzkleber für die Küche


Announcement: there is an English version of this forum on EmbDev.net. Posts you create there will be displayed on Mikrocontroller.net and EmbDev.net.
von Maxe (Gast)


Bewertung
-1 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo zusammen,

ich möchte ein Küchenmesser mit Holzgriff basteln. Es gibt Anleitungen 
im Netz da wird beschrieben, dass man die rohen Griffhälften mit 
2-Komponentenkleber auf die Klinge klebt. Jetzt kommen Messer ja mit 
Lebensmitteln in Berührung, daher würde ich gerne einen passenden 
Klebstoff verwenden.

Kennt jemand einen geeigneten Kleb?

Danke!

von TR.OLL (Gast)


Bewertung
-3 lesenswert
nicht lesenswert
Maxe schrieb:
> Kleb?

KlebWas?

Beitrag #6181475 wurde von einem Moderator gelöscht.
Beitrag #6181479 wurde von einem Moderator gelöscht.
von Gerd E. (robberknight)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Epoxy ist gar keine gute Idee, das enthält große Mengen Bisphenol-A. Das 
ist auch nach dem Abbinden in kleinen Mengen noch aus der harten 
Klebemasse lösbar, z.B. beim Abwaschen etc.

Es gibt einige Kleber auf Cyanacrylat-Basis die für Lebensmittelkontakt 
zugelassen sind. Die sind aber normal nicht spaltfüllend und haben auch 
keine so tolle Scherfestigkeit. Das ist für ein Messer nicht optimal.

Eine andere Variante wären welche auf Basis von MS-Polymer. Da gibt es 
glaube ich auch einige mit Lebensmittelzulassung.

Vielleicht doch besser das Messer mit 2 Schrauben und Muttern sichern? 
Da gibt es durchaus schöne Varianten. Und es ist voll reversibel.

: Bearbeitet durch User
von TR.OLL (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Gerd E. schrieb:
> Epoxy ist gar keine gute Idee, das enthält große Mengen Bisphenol-A. Das
> ist auch nach dem Abbinden in kleinen Mengen noch aus der harten
> Klebemasse lösbar, z.B. beim Abwaschen etc.

Das Problem hätte man auch, wenn man das Messer in Kassenzettel 
einwickelt.

Warummkein UV-Kleber oder Heißkleber. Schrauben (wie schon weiter oben 
gennant.) wäre auch eine Idee.

von Hobbykoch (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Maxe schrieb:
> ich möchte ein Küchenmesser mit Holzgriff basteln. Es gibt Anleitungen
> im Netz da wird beschrieben, dass man die rohen Griffhälften mit
> 2-Komponentenkleber auf die Klinge klebt.

Keine gute Idee! Aus Sicherheitsgründen werden solche Holz-
griffe stets mit soliden Nieten verbunden. Ich persönlich
bevorzuge allerdings (in der Küche) Messer mit angespritzten
Kunststoffgriffen.

von Jörg R. (solar77)


Bewertung
-2 lesenswert
nicht lesenswert
Maxe schrieb:
> Kennt jemand einen geeigneten Kleb?

Ich kenne nicht einmal das richtige Forum für das Problem. Oder suchst 
du Kleb mit uC?


Maxe schrieb im Beitrag #6181479:
> Bitte um ernstgemeinte Hilfestellung.

Suche das richtige Forum auf.

: Bearbeitet durch User
von Peter Pander (Gast)


Bewertung
-2 lesenswert
nicht lesenswert
UHu Endfest. z.B.
Eigentlich sollte jeder Epoxy gehen.
WICHTIG ist nur genau zu mischen!!
Denn wenn Epoxy komplett ausgehärtet ist und richtig gemischt ist..ist 
er problemlos im Lebenmittelbereich.ich glaube das steht sogar bei Uhu 
endtfest drauf

von Peter Pander (Gast)


Bewertung
-1 lesenswert
nicht lesenswert
aber nieten/Schrauben ist von der Haltbarkeit bei Holz vermutlich die 
bessere Wahl

von Maxe (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Danke für die Antworten.

Nieten hab ich mir auch überlegt, aber da habe ich die Befürchtung das 
Holz zu sprengen/ zu beschädigen. Schrauben ginge wohl, gibts dafür 
spezielle Schrauben?

Peter Pander schrieb:
> WICHTIG ist nur genau zu mischen!!
Das ist mir glaub zu "heiß".

Gerd E. schrieb:
> Eine andere Variante wären welche auf Basis von MS-Polymer. Da gibt es
> glaube ich auch einige mit Lebensmittelzulassung.
Da such ich mal danach, danke.


Hobbykoch schrieb:
> Ich persönlich
> bevorzuge allerdings (in der Küche) Messer mit angespritzten
> Kunststoffgriffen.
Optisch gefallen mir die Messer mit geschmiedeter Klinge und vernietetem 
schwarzem Kunststoffgriff sehr gut. Die Klinge ist aber für harte Sachen 
zu dick und behindert das schneiden. Messer mit Blechklingen sind da 
besser geeignet, sind aber meißt in einem billigen Plastikgriff 
eingegossen. Gibts auch mit Holzgriff, der aber dann noch billiger 
daherkommt.

Deshalb wollte ich mir ein solides Messer mit Plastikgriff besorgen und 
mit eigenem edleren Griff bestücken.

von Sebastian L. (sebastian_l72)


Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
Maxe schrieb:
> Hallo zusammen,
>
> ich möchte ein Küchenmesser mit Holzgriff basteln.

Geh zu
https://www.messerforum.net/forumdisplay.php?10-Messermacher-Treff

von MaWin (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Maxe schrieb:
> ich möchte ein Küchenmesser mit Holzgriff basteln. Es gibt Anleitungen
> im Netz da wird beschrieben, dass man die rohen Griffhälften mit
> 2-Komponentenkleber auf die Klinge klebt.

Ja, reichlich, https://www.wolf-borger-messer.de/griffe.htm

Finde ich aber uncool. Man klebt Messer überhaupt nicht an den Griff 
(Holz arbeitet, Metall nicht), sondern nietet.

Wenn überhaupt, klebt man Holz zusammen (Leimholz), mit wasserfestem PVA 
Holzleim D3 oder D4, wie Titebond III Ultimate Holzleim
Oder Kaseinkleber.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.