Forum: Offtopic Lieferungen aus China / PCB


Announcement: there is an English version of this forum on EmbDev.net. Posts you create there will be displayed on Mikrocontroller.net and EmbDev.net.
von Ralph S. (jjflash)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich habe gerade eine neue PCB geroutet und jetzt ist aufgrund des 
allgegenwärtigen Themas Corona die Frage:

Wenn ich das an einen chinesischen Hersteller schicke, wird mir das dann 
auch wirklich geliefert oder kommt das dann hier nicht mehr an.

Päckchen und Pakete nach China nimmt die Post nicht mehr an, aber wie 
sieht das aus mit Post aus China?

Wird die mir noch zugestellt werden?

Oder muss ich schätzungsweise bis Sommer (oder länger) warten, bis sich 
Dinge halbwegs wieder normalisiert haben ?

: Verschoben durch Moderator
von drei (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich habe vor etwa zwei Wochen Boards von JLCPCB aus China bekommen. 
Fertigung und Versand hat etwas länger als üblich gedauert, Optionen 
(Vergoldung) gab es zeitweilig gar nicht. Sonst keine besonderen 
Vorkommnisse, nur viele Entschuldigungen für die eingetretenen 
Verzögerungen und die zeitweilige Betriebsschließung.

Guck auf die Website des Lieferanten deiner Wahl. Vermutlich wird es 
dort Auskünfte zur Liefersituation geben.

von Tobias P. (hubertus)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Bestelle doch zB. bei Eurocircuits. Das hat den Vorteil, dass die 
Lieferung schneller da ist da aus Ungarn, und übermässig teuer sind sie 
auch nicht. Und haben einen tollen Gerberviewer, man kann sogar kleine 
Fehler wie fehlende Bohrungen und sowas gleich nach dem Hochladen der 
Gerberdateien noch im Browser editieren.

von Albert B. (el84)


Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ralph S. schrieb:
> ... wie sieht das aus mit Post aus China?

Ein kleines Päckchen an mich mit Dioden kreist seit ca. 14 Tagen am 
Flughafen Peking in einer Art Endlosschleife - bin gespannt, wann es 
endlich weitergeht.

AliExpress: If your order does not arrive on 2020-04-25 , you can apply 
for a refund by opening a dispute.
Geduld ist also z.Zt. gefragt.

Eine spätere Bestellung aus der Umgebung von Hongkong kam aber bereits 
an.

von Ralph S. (jjflash)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Tobias P. schrieb:
> Bestelle doch zB. bei Eurocircuits. Das hat den Vorteil, dass die
> Lieferung schneller da ist da aus Ungarn

Werde ich mir ansehen...

drei schrieb:
> ch habe vor etwa zwei Wochen Boards von JLCPCB aus China bekommen.

.. da wollte ich eigentlich bestellen. Hm, "an Tagen wie diesen" ändert 
sich die Situation stündlich !

Ich bin gespannt

von Ralph S. (jjflash)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Eurocircuits habe ich mir jetzt angesehen ... 14,82 per Stück (bei 
Abnahme von 10) ist schon etwas arg (im Verhältnis zu China)!

von Christian M. (Firma: magnetmotor.ch) (chregu) Benutzerseite


Bewertung
-4 lesenswert
nicht lesenswert
Ja , die Chinesen fertigen und liefern!
Das Problem ist eher die hierzulande politisch gemachte 
Volkswirtschaftszerstörung.

Gruss Chregu

von Jürgen S. (avus)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
In den letzten Tagen kamen 3 kleine "Briefchen" aus China (gepolstert, 
ca. DinA6) bei mir an, andere kreisen schon seit 2 Monaten und das 
Tracking ist wirr und irreführend. Z.B. wird das Päckchen 2mal in 
Shenzen- ein und wieder ausgeflogen, plötzlich in Malaysia gesichtet und 
dort korrekt von der Flughafengesellschaft ein- und wieder ausgebucht, 
wird dann dann in Shanghai registriert und ist am nächsten Tag da ;-))

Ich würde jetzt nichts Teures in China mehr bestellen, bis sich die 
allgemeine Lage etwas verbessert hat.

von Tobias P. (hubertus)


Bewertung
-1 lesenswert
nicht lesenswert
Ralph S. schrieb:
> Eurocircuits habe ich mir jetzt angesehen ... 14,82 per Stück (bei
> Abnahme von 10) ist schon etwas arg (im Verhältnis zu China)!

ok wenn 14.82EUR zu viel sind für ein PCB, sollte man sich vielleicht 
ein anderes Hobby suchen.
Ich hoffe immer noch, dass der Zeitpunkt kommt, wo vielleicht die Leute 
endlich mal was draus lernen und nicht jeden Scheiss in China kaufen. 
Einfach mal überlegen, weshalb die so billig sind - Tip: es ist nicht, 
weil sie dir einen Gefallen tun wollen.

von Christian M. (Firma: magnetmotor.ch) (chregu) Benutzerseite


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Tobias P. schrieb:
> ok wenn 14.82EUR zu viel sind für ein PCB

Nur wenn Du 10 nimmst! Wenn Du 1 nimmst, kommst du auf 50€!

Gruss Chregu

von Patrick C. (pcrom)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ralph S. schrieb:
> 14,82 per Stück (bei
> Abnahme von 10) ist schon etwas arg (im Verhältnis zu China)!

Ich habe 5 minuten her neuen Platinen via Eurocircuits bestellt, 
persoenliches kontakt gehat, kein problem.

Natuerlich, wenn es zur Lockdown kommt (und das wird es wahrscheinlich 
hier in NL) weisz keiner was passiert.

Aber auch wenn dieses Corona vorbei ist, bitte guck mal nach die 
vorteilen um es in EU zu halten.

Patrick

von Patrick C. (pcrom)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Und eurocircuits ist der einzige - soweit ich weisz - wo man online 
alles gut visual checken kann; ein gleicher habe ich noch nicht gefunden 
auch nicht in China

von Winfried J. (Firma: Nisch-Aufzüge) (winne) Benutzerseite


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ah

ich habe gerade das zweite Mail bekommen das meine Lieferung 10 Stück 
Brückengleichrichter erneute nun auf KW 13 verschoben wurden. Zum Glück 
habe ich noch genug Dioden, ;)

Namaste

von Jonny O. (-geo-)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
PCB-Pool liefert momentan sehr schnell (innerhalb von 7 Tagen war die 
Leiterplatte da)

von ● J-A V. (Firma: FULL PALATINSK) (desinfector) Benutzerseite


Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
Albert B. schrieb:
> Ein kleines Päckchen an mich mit Dioden kreist seit ca. 14 Tagen am
> Flughafen Peking in einer Art Endlosschleife - bin gespannt, wann es
> endlich weitergeht.

ich würde gerne mal sehen, wie ein solches Päckchen ausieht,
wenns denn mal am Ziel ist.

wieviel Aufkleber sind drauf?

zig verschiedene Bar-Codes,
die eine automatische Sortierung unmöglich machen?

Beitrag #6183725 wurde von einem Moderator gelöscht.
von Tobias P. (hubertus)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Patrick C. schrieb:
> Aber auch wenn dieses Corona vorbei ist, bitte guck mal nach die
> vorteilen um es in EU zu halten.

DANKE!

Christian M. schrieb:
> Nur wenn Du 10 nimmst! Wenn Du 1 nimmst, kommst du auf 50€!
>
> Gruss Chregu

Sali Chregu,
ja, Hobby kostet halt etwas. Und jetzt?  Dafür bekommst du die PCBs auch 
viel schneller. Bringen dich die 50 Franken an den Bettelstab?
Man muss sich halt genauer überlegen, ob man das Projekt wirklich 
durchziehen will, ob es vielleicht als Lochrasteraufbau auch geht, und 
sich sicher sein, dass man keine Fehler eingebaut hat usw. Meist sind ja 
die Bauteile eh schon teurer. Bei meinem gegenwärtigen Projekt, wo 2 
Leiterplatten zusammen ca. 130 Fr  kosteten, ist ein STM32 (10 Fr), 2 
DACs (je 4 Fr), 3 Präzisionsopamps (je nochmal 5 Fr) drauf, zusammen mit 
Steckern und Hühnerfutter kommt man also locker in die gleiche 
preisliche Grössenordnung wie das PCB.
Dazu kommt noch, dass einem ja niemand zwingt, 42 verschiedene PCBs 
wöchentlich herzustellen.
In "Radiobasteln für Jungen" von 1958 heisst es auch "mit dem Transistor 
müsst ihr besonders sorgfältig umgehen, da er ca. DM 10.- kostet und 
eine versehentliche Zerstörung daher ein kostspieliges Unterfangen ist". 
Damals hatten die auch entweder in den sauren Apfel gebissen und das 
Taschengeld geopfert, oder man hat halt kein Radio gebaut.

Schon mal selber überlegt, wie diese kosten zustande kommen? wenn du ja 
eine eigene Firma hast weisst du über solcherlei Bescheid und es dürfte 
eigentlich klar sein, dass die 50 Stutz nicht so viel sind, für das was 
man bekommt.

Aber gut, die Krise dauert wohl noch zu wenig lang, als dass man schon 
einen Lerneffekt erwarten könnte. Im Sommer oder Herbst werden wir 
vielleicht froh sein um jeden Arbeitsplatz, den wir in Europa halten 
können.

Bitte melde dich an um einen Beitrag zu schreiben. Anmeldung ist kostenlos und dauert nur eine Minute.
Bestehender Account
Schon ein Account bei Google/GoogleMail, Yahoo oder Facebook? Keine Anmeldung erforderlich!
Mit Google-Account einloggen | Mit Facebook-Account einloggen
Noch kein Account? Hier anmelden.