mikrocontroller.net

Forum: Platinen Folienkabel unbekannt


Announcement: there is an English version of this forum on EmbDev.net. Posts you create there will be displayed on Mikrocontroller.net and EmbDev.net.
von Daniel (Gast)


Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Guten Abend Miteinander,
ich bin auf der Suche nach einem Folien-/Flachbandkabel welches ich 
nicht zu identifizieren vermag.

Es wurde in einem Telefon für Sehbehinderte und Blinde Menschen (GMT 
Alto2 oder Goldgmt Alto 2) verwendet um die untere und obere Platine 
miteinander zu verbinden (siehe Bilder).
Nun im laufe der Jahre hat der Schiebemechanismus an dem Kabel "genagt" 
und hat es schließlich durchtrennt. Das Telefon hat bis zum Schluss 
super funktioniert, weshalb ich es für meine Oma unbedingt wieder 
herrichten will. Sie steht in Ihrem Alter einfach nicht mehr so für 
Veränderungen und einen gleichwertigen Ersatz kann ich nicht finden.

Ich habe natürlich schon selbst im Netz recherchiert, aber bisher nur 
einen vielversprechenden Hinweis gefunden:
 --> TF(BL)125-39RL-TA3G 
(https://fccid.io/ZT3GMTALTO2/Parts-List/Tune-Up-Info/Parts-List-1543470)

Kenn jemand derlei Verbindungskabel oder weiß wo ich ein solches 
herbekommen könnte? Das würde mir wirklich wahnsinnig helfen.

LG Daniel

von Markus M. (adrock)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Die Länge des Kabels wäre noch wichtig.

Bei www.mouser.com gibt es diese hier z.B.:

https://mou.sr/2QqPset

Allerdings ist die 51mm Variante nicht am Lager. Falls die 102mm 
Variante passt, könntest Du Dich ja hier im Forum in die Mouser 
Sammelbestellung einklinken um die Versandkosten zu senken.

PS: Das passt aber nur wenn die Kontakte auf beiden Seiten des Kabels 
auf der gleichen Seite blank sind. Aber ein Versuch wäre es ja wert...

: Bearbeitet durch User
von Daniel (Gast)


Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Guten Morgen,
vielen Dank für deine Hilfe.

Sorgen bereitet mir nur noch die Tatsache, dass die Verbindung im Handy 
noch über zwei Lötpunkte verfügt die seitlich weggehen (siehe neue 
Bilder).

Das hab ich noch bei keinem Kabel gefunden. Kann aber natürlich sein, 
dass diese lediglich zur Fixation gedacht sind, damit der 
Schiebemechanismus langlebiger ist.
Oder es handelt sich um Masseverbindungen um einen gewissen Störschutz 
zu gewährleisten (dann könnte man es ja zumindest ohne Versuchen).

Fällt noch jemandem was zu dieser ominösen Aufschrift 1452 ein?

LG

Daniel

von Lothar M. (lkmiller) (Moderator) Benutzerseite


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Daniel schrieb:
> Fällt noch jemandem was zu dieser ominösen Aufschrift 1452 ein?
Fertigung a.D. 2014 in der 52. Kalenderwoche...

: Bearbeitet durch Moderator
von Markus M. (adrock)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Oh, das sieht speziell aus. Vermutlich ist es tatsächlich zur 
mechanischen Stabilisierung, aber evtl. auch zur Abschirmung?

Das wird schwer werden...

von Daniel (Gast)


Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
Vielen Dank für eure Hilfe!

Es geschehen tatsächlich noch Zeichen und Wunder. Ich erhielt gestern 
einen Anruf aus der Schweiz und tatsächlich konnte man mich 
weiterleiten. Ich konnte jetzt für 9€ (inkl. Versand) das Spezialkabel 
erwerben und kann es dann hoffentlich ohne größere Probleme im Telefon 
verbauen.

In dieser doch herausfordernden Zeit ist das ein schönes 
Erfolgserlebnis.

Gesund bleiben und viele Grüße

Daniel

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.