mikrocontroller.net

Forum: PC Hard- und Software Maus und Tastatur gehen teilweise nicht mehr unter Windows 7


Announcement: there is an English version of this forum on EmbDev.net. Posts you create there will be displayed on Mikrocontroller.net and EmbDev.net.
von cppbert (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
-realtiv frisches Windows 7 (mit allen Updates die es noch so gab)
-ausser LibreOffice, Thunderbird und VStudios nichts drauf

-beide USB, manchmal hilft Umstecken an andere Ports, bis es nicht mehr 
geht
dann muss ich den Rechner runterfahren und nach dem Neustart geht es 
wieder eine Weile - 30min, 1h, paar Minuten

-unter Linux funktionieren die Tastatur/Maus ohne Probleme - 4h Windows, 
x mal Probleme, x Neustarts, unter Linux läuft und läufts über Tage ohne 
Probleme

im Internet finde ich dazu viele Posts zu Windows 7 und 10, leider nur 
ganz viele komische Tips oder Anweisungen irgendwelche ominösen 
DriverUpdater zu installieren

Das Problem existiert seit einem Monat oder so

Kennt jemand dieses Problem und hat eine Lösung?

von cppbert (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
an dem einen Port geht jetzt die Tastatur nicht und am anderen die Maus 
nicht

d.h. wenn ich beide in einen Hub einstecken, geht Tastatur mit Hub am 1. 
USB-Port aber die Maus nicht - und wenn ich den Hub in den 2. USB-Port 
stecke geht die Tastatur nicht dafür aber die Maus

~isch werd wahnsinisch~

von cppbert (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
manchmal gehen auch einfach beide nicht - Blackout

unter dem selben System mit Dualboot Linux gab es noch nie Problem (mein 
Hauptsystem) und alle anderen Linux-Systeme funktionieren damit auch

Nur dieses Windows System spinnt...

von Jim M. (turboj)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Die 5V Schiene mit dem Multimeter prüfen - ich hatte eine ganze Reihe 
ATX Netzteile bei denen die 5V aus der Toleranz liefen. USB Geräte 
fielen als erste aus. Abhilfe: Neues Netzteil.

Ansonsten gibt es auch schlechte USB Hubs. Hier hat schon mal so einer 
eine Maus gekillt, die hatte ein Firmwareupdate nicht überlebt.

Edit: Hmm, dann müsste Linux aber auch nicht tun. :-(

: Bearbeitet durch User
von Peter D. (peda)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich würd mal das alte W7-Systemabbild wieder einspielen und dort 
nachschauen, welche USB-Treiber installiert sind. Manche Mobos brauchen 
spezielle Treiber.
Falls man kein Notfallabbild gemacht hatte (selber Schuld), dann eben 
W10 installieren, das hat meistens passende Treiber.

von Chris (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
USB-Tastatur und Maus brauchen bei W7 keine extra-Treiber, das ist HID 
und der ist bei Win immer dabei

von cppbert (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich hab meine Maus und Tastatur, abgesteckt im Gerätemanager 
deinstalliert und dann neu installieren lassen - bisher ist wieder Ruhe 
- aber das war schon ein paar mal so, nur das deinstallieren hatte ich 
bisher noch nicht probiert

ist eine Super-Standard Maus Microsoft Wheel Optical und Dell Admin 
Tastatur

von bluppdidupp (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ist nach Ausfall eines Ports/USB-Geräts was in der 
Windows-Ereignisanzeige zu finden?
Welches Mainboard-Modell ist verbaut?

Jim M. schrieb:
> Edit: Hmm, dann müsste Linux aber auch nicht tun. :-(

Könnte auch sein, dass Linux einfach das ganze zeitig neu initialisiert 
bekommt und es doch ggf. ein Hardwaredefekt ist.

von wendelsberg (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Mein ca. 12 Jahre alter Trackball hing letztens auch immer wieder mal 
fuer einige Sekunden. Letztlich war das ein simpler Kabelbruch einer der 
Datenleitungen von USB.

wendelsberg

von Rolf M. (rmagnus)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Vielleicht irgendeine sich fälschlicherweise aktivierende 
Energiesparfunktion, die die Eingabegeräte abschaltet?

von ● J-A V. (Firma: FULL PALATINSK) (desinfector) Benutzerseite


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
zu aller erst:
wie alt ist der Rechner und DAMIT die BIOS-Batterie?

bei Hardware-Macken IMMER erst schauen,
ob die nicht mal erneuert werden sollte!

Ich hatte schon mal den Fehler,
dass in einem Rechner nur das DVD-Laufwerk angesprochen werden konnte,
die Platte war überhaupt nicht im BIOS angezeigt worden.
Neue Batterie rein und schwupps war die Platte wieder "da"

Ein anderer Rechner meldete einen Beepcode für "CPU-Error",
bootete aber noch.

wer denkt da schon an eine leer werdende BIOS-Batterie?

von Peter D. (peda)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Chris schrieb:
> USB-Tastatur und Maus brauchen bei W7 keine extra-Treiber, das ist HID
> und der ist bei Win immer dabei

Ich hatte mal ein W7 Treiberproblem. Tastatur+Maus waren im BIOS aktiv, 
aber nachdem W7 gebootet hatte, waren sie weg. Im Gerätemanager war der 
entsprechende USB-Hub weg.

von Jim M. (turboj)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Chris schrieb:
> USB-Tastatur und Maus brauchen bei W7 keine extra-Treiber, das ist HID
> und der ist bei Win immer dabei

Aber der USB Hostcontroller braucht einen Treiber, und der ist für 
USB3/XHCI eben NICHT bei Win7 dabei - zu alt.

Das ist für moderne Systeme extrem ungünstig, denn der in die CPU 
integrierte USB Host ist ein USB3 XHCI.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.