Forum: HF, Funk und Felder AFU Datenübertragung über Relais


Announcement: there is an English version of this forum on EmbDev.net. Posts you create there will be displayed on Mikrocontroller.net and EmbDev.net.
von Amateurfunker (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo zusammen!

Ich habe im Zuge der aktuellen Corona-Epidemie angefangen in 
Funktechnik, usw. einzulesen. Super spannendes Thema, AFU Schein kommt 
zeitnah :D

Derzeit arbeite ich recht viel mit einem SDR, allerdings halt leider nur 
empfangend...

Ziel, was ich irgendwann mal testen will, ist eine Datenübertragung 
zwischen zwei Computern, auch über eine AFU-Relaisstation. Dazu eine 
Frage:

Wenn ich es richtig verstehe, ist eine Quadraturamplitudenmodulation auf 
jeden Fall eine sinnvolle Sache für hohe Datenrate.

Aber sehe ich es richtig, dass Phaseninformationen bei der Übertragung 
über ein (herkömmliches AFU-)Relais verloren gehen, da das Relais quasi 
nur Audiosignale weitergibt und Träger und den genauen Aufbau des 
Signals entfernt?

Wie könnte ein Relais aussehen, dass mir die QAM weitergibt? Komplett 
demodulieren und dann auf neuen Träger packen?

Viele Grüße und Danke,
Michael

von Erwin D. (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Amateurfunker schrieb:
> Wie könnte ein Relais aussehen, dass mir die QAM weitergibt?

Ein Lineartransponder wird geeignet sein.
Wobei diese Modulation eigentlich ziemlich selten (eigentlich fast nie) 
auf Relais anzutreffen ist.

von Wolfgang (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Erwin D. schrieb:
> Ein Lineartransponder wird geeignet sein.
> Wobei diese Modulation eigentlich ziemlich selten (eigentlich fast nie)
> auf Relais anzutreffen ist.

Es fliegen genug A-Funk Satelliten mit Lineartransponder

von Erwin D. (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wolfgang schrieb:
> Erwin D. schrieb:
>> Ein Lineartransponder wird geeignet sein.
>> Wobei diese Modulation eigentlich ziemlich selten (eigentlich fast nie)
>> auf Relais anzutreffen ist.
>
> Es fliegen genug A-Funk Satelliten mit Lineartransponder

Das stimmt, aber es gibt auch genug terrestrische Lineartransponder.

von herbert (Gast)


Bewertung
2 lesenswert
nicht lesenswert
Amateurfunk muss eine "offene" Sprache sein. "offen" heißt sie mus von 
jedem lesbar sein. Ob für jede "offene" Sprache ein FM Umsetzer taugt 
oder ein Linear-Transponder käme dann noch zweitrangig dazu. Ich 
persönlich habe noch nie versucht, CW über einen Umsetzer zu betreiben.

Amateurfunker schrieb:
> AFU Schein kommt
> zeitnah :D

Der kommt nicht von alleine, den musst du beantragen und eine Prüfung 
ablegen und die auch bestehen.

von Jörg W. (dl8dtl) (Moderator) Benutzerseite


Bewertung
3 lesenswert
nicht lesenswert
Amateurfunker schrieb:
> Wie könnte ein Relais aussehen, dass mir die QAM weitergibt?

Real baut man da lieber eine digitale Vernetzung: dein Relais 
demoduliert also komplett, und verteilt es dann auf Netzwerkebene.

Ganz genauso wie in deinem WLAN.

Nennt sich dann bspw. "HamNET". ;-)

von ~Mercedes~ (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Syncronisiert denn QAM dann über das Relais auch schnell genug?
Man kann ja dann nicht 3 Minuten-Durchgänge machen,
die anderen OM's nervt das dann ja gewaltig!


mfg

von Ralph B. (rberres)


Bewertung
2 lesenswert
nicht lesenswert
Erwin D. schrieb:
> Ein Lineartransponder wird geeignet sein.
> Wobei diese Modulation eigentlich ziemlich selten (eigentlich fast nie)

bei dem Oscar100 Satelitt wird z.B. im Breitbandtransponder für DATV QAM 
verwendet.

Ralph Berres

von Tröttröt (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Amateurfunker schrieb:
> AFU Schein kommt zeitnah :D

Ich stell mir gerade einrn Corona-Prüfungsraum vor - vergiss es!

von Marek N. (bruderm)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Die Bundesnetzagentur hat alle Prüfungstermine bis zum 15. Mai 
ausgesetzt: 
https://www.bundesnetzagentur.de/DE/Sachgebiete/Telekommunikation/Unternehmen_Institutionen/Frequenzen/SpezielleAnwendungen/Amateurfunk/amateurfunk_node.html
Frauchen hat einen Termin Anfang Juni für Klasse A, mal sehen ob das 
klappt.

von Matthias K. (kannichauch)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Doofe Antwort: QAM geht, wenn man ein Relais für QAM anfunkt.

Du kannst auch mal suchen, wie die Signale für Digitalfunk aufgebaut 
sind. Es gibt spezielle Relais.

MfG

von derating ham spirit (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
herbert schrieb:
> Amateurfunk muss eine "offene" Sprache sein.

Wie ist der legale Status von VARA/VARA-FM?
Das ist zwar "frei" downloadbar, kostet aber eine "lizenzgebühr" und ist 
alles andere als offen
(u.a. nicht auf Linux/BSD verfügbar)

Funktioniert aber über Relais, wenn auch nicht mit vollem Durchsatz ggü 
Direktverbindung.

von Ralph B. (rberres)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Matthias K. schrieb:
> Doofe Antwort: QAM geht, wenn man ein Relais für QAM anfunkt.

das sind dann aber in der Regel Lineartransponder.
Ob es terrestriche Relaisstationen mit Lineartransponder gibt, weis ich 
nicht. in der Regel sind das FM Relais. ( Egal ob digital oder analog ).

Satelitten haben aber oft Lineartransponder.

derating ham spirit schrieb:
> herbert schrieb:
>> Amateurfunk muss eine "offene" Sprache sein.

derating ham spirit schrieb:
> alles andere als offen

als offene Sprache werden auch Codierungen angesehen, welche im Afunk 
allgemein verbreitet und für alle verfügbar sind.

z.B. FT4 FT8 PSK31 CW usw.

Ralph Berres

: Bearbeitet durch User
von Erwin D. (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ralph B. schrieb:
> Ob es terrestriche Relaisstationen mit Lineartransponder gibt, weis ich
> nicht. in der Regel sind das FM Relais. ( Egal ob digital oder analog ).

Gibt's schon auch, zum Beispiel:
http://fib.hegewald.cc/transponder

 Erwin

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.