Forum: Haus & Smart Home Alter Siemens Backofen an 240V statt 380V


Announcement: there is an English version of this forum on EmbDev.net. Posts you create there will be displayed on Mikrocontroller.net and EmbDev.net.
von Gerhard D. (gerhard_d)


Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo allerseits,

Ein Freund/Kollege aus Italien hat mich gefragt wie er einen alten 
Siemens Backofen an 240V Anschließen soll.

Ich habe es kurz durchgerechnet, er hätte dann nur mehr ungefähr 1,4KW 
Leistung.


Hab ihn gesagt er soll es mal vorsichtig probieren.
Dass Ergebnis ist, dass der FI herausfliegt.

Vermutlich ist der defekt, aber  ich kann ihn aus der Ferne nicht 
Durchmessen.


Kann der Fi Aufgrund der internen Verdrahtung des Ofens fliegen?

Zu dem Gerät gibt es online anschneide keine Unterlagen.

Die Öfen die ich kenne, hatten alle Brücken um an 380V oder 240V 
anzuschließen.

Google Hilft da auch nicht, ich brauche den Rat von Experten


Grüsse aus Österreich

Edit1:
Hatte die Bilder vergessen einzufügen

: Bearbeitet durch User
von ZF (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Foto vom Klemmbrett und zugehörigen Beschriftungsfeld?

von MaWin (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Gerhard D. schrieb:
> Dass Ergebnis ist, dass der FI herausfliegt.
>
> Vermutlich ist der defekt

Richtig. (der Herd defekt, nicht der FI)

Denn er funktioniert an 230V zwar nicht befriedigend,
aber den FI darf er nicht locken.

von Woois das? (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Das fehlt augenscheinlich etwas...

von hinz (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
MaWin schrieb:

> aber den FI darf er nicht locken.

Ausser er wurde grob falsch angeschlossen.

von Harald W. (wilhelms)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Gerhard D. schrieb:

> Alter Siemens Backofen an 240V statt 380V

Kochplatten, die direkt an 380V angeschlossen werden, hat es m.W.
in Deutschland nie gegeben. Sowas soll es m.W. nur in der Schweiz
geben. Natürlich werden die Herde an 3x 380/400V Drehstrom ange-
schlossen, aber die Platten bekommen zwischen Aussen- und Null-
leiter nur 220/230V. Was da wirklich in Italien verbaut ist, kann
man nur vor Ort feststellen. Eine Ferndiagnose ist da m.E. nicht
mäglich.

von hinz (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Solche Backöfen sind dort gängig wo normale Stromkreise max 10A (bzw 
3x10A) haben.

von Sven L. (sven_rvbg)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Harald W. schrieb:
> Kochplatten, die direkt an 380V angeschlossen werden, hat es m.W.
> in Deutschland nie gegeben.

Das ist ein reiner Backofen, der zw. zwei Außenleiter angeschlossen wird

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.