mikrocontroller.net

Forum: Markt Rückgabeanfrage bei Mouser


Announcement: there is an English version of this forum on EmbDev.net. Posts you create there will be displayed on Mikrocontroller.net and EmbDev.net.
von Dietmar S. (didi2)


Bewertung
-2 lesenswert
nicht lesenswert
Wie lange dauert es in der Regel, bis Mouser auf eine Rückgabeanfrage 
reagiert? Das ist nämlich schon 6 Tage her. Die automatische 
Eingangsbestätigung habe ich bekommen. Oder arbeiten die wegen der 
Pandemie eingeschränkt?

von Ben S. (bensch123)


Bewertung
-4 lesenswert
nicht lesenswert
Hast du statt einem 603 Widerstand einen 805 bestellt?

von Dietmar S. (didi2)


Bewertung
-2 lesenswert
nicht lesenswert
Ben S. schrieb:
> Hast du statt einem 603 Widerstand einen 805 bestellt?

Es geht um einen 60 Euro teuren Becherelko, bei dem ich mich im Höhenmaß 
vertan habe.

von Max G. (l0wside) Benutzerseite


Bewertung
2 lesenswert
nicht lesenswert
Rufe einfach in München an. Zu Prä-Corona-Zeiten waren die am Telefon 
zum einen immer erreichbar, zum anderen sehr freundlich.

Wie es Stand heute ist? Keine Ahnung.

von Jörg R. (solar77)


Bewertung
2 lesenswert
nicht lesenswert
Dietmar S. schrieb:
> Das ist nämlich schon 6 Tage her.

6 Tage mit Wochenende und dem was gerade los ist.....
Die werden wohl auch nicht mit der ganzen Mannschaft antreten.

Ich würde mich einfach in etwas Geduld üben;-)

: Bearbeitet durch User
von Dietmar S. (didi2)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Jetzt habe ich eine Rückzahlung erhalten, allerdings ohne weitere 
Hinweise. Muss ich doch mal anrufen, wie es weiter geht. Weil die 
Artikel sind ja noch hier.

von Wegstaben V. (wegstabenverbuchsler)


Bewertung
3 lesenswert
nicht lesenswert
Dietmar S. schrieb:
> Jetzt habe ich eine Rückzahlung erhalten, allerdings ohne weitere
> Hinweise. Muss ich doch mal anrufen, wie es weiter geht. Weil die
> Artikel sind ja noch hier.

vielleicht sind sie auch einfach nur froh, den Vorgang vom Tisch zu 
haben (mit ihrer vermutlich reduzierten Personaldecke)

Rücksendeetikett, Wareneingang (möglicherweise mit Entsorgung), 
Gegenprüfung mit bereits versendeter Gutschrift etc. Kostet alles Zeit 
und Personalaufwand, den man in heutigen Zeiten kaum hat.


Aber das ist formal schon richtig, da noch mal nachzufragen.

von Arno H. (arno_h)


Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
Wenn er nicht versiegelt ist, haben die Probleme mit der 
Wiedereinführung ins System. Bei den meisten Distris gehen 
Rücklieferungen erst mal ins Sperrleger und werden auf Unversehrtheit 
gecheckt. Ein einzelner auch teurer Elko macht da möglicherweise mehr 
Probleme als der Einkaufspreis betrug.

Arno

von Thorsten .. (tms320)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
So sieht's aus. Du wirst den Elko vermutlich behalten und bei eBay 
vertickern können.

von Dietmar S. (didi2)


Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
Alles klar, dann werde ich ihn vielleicht in ein paar Wochen hier 
verschenken, falls er nicht doch noch angefordert wird.

: Bearbeitet durch User
von Ben S. (bensch123)


Bewertung
-2 lesenswert
nicht lesenswert
Dietmar S. schrieb:
> Alles klar, dann werde ich ihn vielleicht in ein paar Wochen hier
> verschenken, falls er nicht doch noch angefordert wird.

Wieso? Ich würde den noch - ganz böse - versuchen zu Geld zu machen..

von Dietmar S. (didi2)


Bewertung
3 lesenswert
nicht lesenswert
Ben S. schrieb:
> Dietmar S. schrieb:
>> Alles klar, dann werde ich ihn vielleicht in ein paar Wochen hier
>> verschenken, falls er nicht doch noch angefordert wird.
>
> Wieso? Ich würde den noch - ganz böse - versuchen zu Geld zu machen..

Zum Glück denken nicht alle so.

Bitte melde dich an um einen Beitrag zu schreiben. Anmeldung ist kostenlos und dauert nur eine Minute.
Bestehender Account
Schon ein Account bei Google/GoogleMail, Yahoo oder Facebook? Keine Anmeldung erforderlich!
Mit Google-Account einloggen | Mit Facebook-Account einloggen
Noch kein Account? Hier anmelden.