mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Battery Management System für Li ion Akku gesucht


Announcement: there is an English version of this forum on EmbDev.net. Posts you create there will be displayed on Mikrocontroller.net and EmbDev.net.
von Liro M. (Firma: Designer) (moosbach) Benutzerseite


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,
ich möchte mir einen 24 v 22 AH Akku aus 18650 Zellen bauen.
Dafür möchte ich diese Zellen verwenden.
https://eu.nkon.nl/rechargeable/li-ion/18650-size/samsung-inr18650-29e-2900mah-e6-8-25a-met-u-tag.html

Welche BMS Chips kann ich denn dafür nehmen und wieviele brauche ich 
dafür?
Brate ich immer 7 Zellen zusammen und das Pack schliesse ich dann an den 
BMs Chip an?

Bitte keine Hinweise, dass es Akkus auch fertig gibt. Das hilft mir auch 
nicht weiter.

von Matthias S. (Firma: matzetronics) (mschoeldgen)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Liro M. schrieb:
> Brate ich immer 7 Zellen zusammen und das Pack schliesse ich dann an den
> BMs Chip an?

Ich habe keine Ahnung, was du mit 'Braten' meinst, es wäre sicher 
sinnvoll, wenn du deine gewünschte Konfiguration etwas deutlicher 
beschreibst. Das geschieht z.B. durch die Bezeichnung 7s4p, wobei 4 
Zellen parallel geschaltet sind und davon dann 7 in Reihe.

Normalerweise schaltet man gleichförmige Zellen parallel und dann diese 
Packs in Reihe. Dann wird ein kräftiges BMS verbaut.

von Jörg R. (solar77)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Liro M. schrieb:
> Brate ich immer 7 Zellen...

Bei 7 Zellen kommst Du auf fast 30V.

Du benötigst 6S8P um ungefähr auf deine Werte zu kommen. Wobei Du damit 
schnell unter 24V kommst.


Matthias S. schrieb:
> Ich habe keine Ahnung, was du mit 'Braten'

Löten, Punktschweißen, Verbinden...

: Bearbeitet durch User
von Liro M. (Firma: Designer) (moosbach) Benutzerseite


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Jörg,
aber bin ich nicht bei 7 Zellen in Reihen bei 7 x 3,6 Volt bzw. 25,2 
Volt?
Welches BMS kann ich denn da nehmen?

von Cyblord -. (cyblord)


Bewertung
-2 lesenswert
nicht lesenswert
Liro M. schrieb:
> Hallo Jörg,
> aber bin ich nicht bei 7 Zellen in Reihen bei 7 x 3,6 Volt bzw. 25,2
> Volt?

Haben deine Zellen eine konstante Spannung von Anfang bis Ende? Überleg 
mal!

> Welches BMS kann ich denn da nehmen?

Kauf was fertiges. Deine Kompetenz reicht hinten und vorne nicht um da 
selber was zu machen.

von Jörg R. (solar77)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Liro M. schrieb:
> Hallo Jörg,
> aber bin ich nicht bei 7 Zellen in Reihen bei 7 x 3,6 Volt bzw. 25,2
> Volt? Welches BMS kann ich denn da nehmen?

Ein frisch geladener LiIon hat 4,2V. Die Spannung sackt dann im Leerlauf 
ohne angeschlossenes Ladegerät etwas ab, aber ca. 4V sind es dennoch. 
Bei 7 Zellen liegen also erst einmal 28V an. Verträgt dein Verbraucher 
dass?

Ein BMS empfehlen kann ich Dir nicht, ich habe bisher keines benötigt.
Das Angebot ist auch unüberschaubar groß.

Hier aber mal 2 Beispiele:

https://www.ebay.de/p/2271430706

https://www.makershop.de/module/sonstige/7s-20a-24v-18650/

Suchbegriff: BMS 6S bzw. BMS 7S.


Was möchtest Du mit den Zellen betreiben?

: Bearbeitet durch User
von Liro M. (Firma: Designer) (moosbach) Benutzerseite


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Jörg,
ich möchte diese Zellen nutzen.

18650 Zellen

https://eu.nkon.nl/rechargeable/li-ion/18650-size/samsung-inr18650-29e-2900mah-e6-8-25a-met-u-tag.html

Das BMS aus dem Makershop sieht auch gut aus, ist aber leider nicht 
vorrätig.

Die haben da auch einige BMS im Angebot, aber ich weiss nicht was ich 
nehmen soll.

Ich weiss ich bin als Designer ein Leihe, aber möchte es trotzdem mal 
versuchen.

: Bearbeitet durch User
von Jörg R. (solar77)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Liro M. schrieb:
> Die haben da auch einige BMS im Angebot, aber ich weiss nicht was ich
> nehmen soll.

Ebay-Artikel Nr. 332051331411

von Liro M. (Firma: Designer) (moosbach) Benutzerseite


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
ok danke, das versuche ich mal.

von Liro M. (Firma: Designer) (moosbach) Benutzerseite


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Sollte man eigentlich für jeden Zellenblock ein einzelnes BMS anbringen, 
sodass jede Zelle abgesichert ist oder nur ein BMS für die 6 Blöcke?

von Jörg R. (solar77)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Liro M. schrieb:
> Sollte man eigentlich für jeden Zellenblock ein einzelnes BMS
> anbringen, sodass jede Zelle abgesichert ist oder nur ein BMS für die 6
> Blöcke?

Wie willst Du einzelne Zellen absichern wenn sie parallel geschaltet 
sind?

von Liro M. (Firma: Designer) (moosbach) Benutzerseite


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich dachte die sind einfach nur zusammen gelötet. Also gar nicht.

von dodadi (Gast)


Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
Ich hoffe du gehst beim Verbinden der Zellen DEUTLICH sorgfältiger vor 
als beim Verfassen deiner Beiträge.

Ansonsten gibt es massig Tutorials bzw. Berichte zu diesem Thema, da 
muss man kein Forum bemühen, nur Google.

von Georg G. (df2au)


Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
Liro M. schrieb:
> Ich dachte die sind einfach nur zusammen gelötet

Üblich ist es, sie per Punktschweißung zu verbinden. Mit dem passenden 
Lötkolben ist die Zelle schon nach dem Löten kräftig vorgeschädigt. 
Einige Lieferanten bieten an, dir dein Paket fertig verschweißt zu 
liefern.

Auch wichtig: Alle Zellen müssen aus dem gleichen Los stammen. Am besten 
ist es, wenn sie selektiert sind. Auch das bieten die bessere 
Lieferanten an.

Ansonsten wünsche ich dir viel Spaß mit dem Akkupack. Spätestens nach 
dem ersten Kurzschluß denkst du anders über das Thema.

von dodadi (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Georg G. schrieb:
> Auch wichtig: Alle Zellen müssen aus dem gleichen Los stammen.

Wieso das? Ich habe nicht die Erfahrung gemacht, dass Zellen aus dem 
selben Los weniger in der Kapazität abweichen.

Selektieren und dann Packs möglichst gleicher Kapazität bauen kann man 
ja selber machen, wenn es einem bei bei dutzenden Zellen nicht zu blöd 
ist.

von Georg G. (df2au)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wenn die Zellen aus dem gleichen Los sind, ist die Chance größer, dass 
sie gleiche Kapazitäten haben. Bei 7P egalisiert sich das ohnehin etwas.

Selektieren ist optimal, keine Frage. Hat der TO dafür die Meßmittel? 
Und es kostet auch etwas Zeit. Vermutlich ist es billiger und 
nervschonender, gleich ein fertiges Pack zu kaufen.

"Geiz ist geil" ist imho der schlechteste Weg, zu einem guten Akkupack 
zu kommen.

von Jörg R. (solar77)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Georg G. schrieb:
> Üblich ist es, sie per Punktschweißung zu verbinden.

Es gibt einige interessante Tutorials auf Youtube zu dem Thema. Ich 
persönlich hätte diese Möglichkeit nicht, auch wenn es mich schon 
interessieren würde.


> Mit dem passenden Lötkolben ist die Zelle schon nach dem Löten kräftig
> vorgeschädigt.

Aus dem Grund würde ich Akkus mit Lötfahnen kaufen.

von LangfristigPlanen (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Gibt es doch schon fertig fuer alle moeglichen Konfigurationen:

https://foxbms.org/

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.