mikrocontroller.net

Forum: FPGA, VHDL & Co. std_logic_vector( x downto x) dynamisch maskieren


Announcement: there is an English version of this forum on EmbDev.net. Posts you create there will be displayed on Mikrocontroller.net and EmbDev.net.
von Holger K. (holgerkraehe)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo zusammen

Ich habe einen std_logic_vector mit 96Bytes (also 96 x 8Bits)
Nun möchte ich diesen Byte für Byte per SPI hinausschieben.
Dazu habe ich folgendes Stück VHDL geschrieben:
 if(SPI_BUSY_FLAG = '0') then
            if(intSentDataByte > 0) then
              SPI_DATA_IN_L   <= configRegister((8 * intSentDataByte-1) downto ((8 * intSentDataByte)-1));
              intSentDataByte <= intSentDataByte - 1;
              SPI_ENABLE      <= '1';
            else
              intBusyState <= fsmSendConfig;
            end if;
          else
            SPI_ENABLE <= '0';
          end if;

configRegister ist mein 96Byte grosses register.
intSentDataByte ist mein Counter mit der anzahl gesendeter Bytes.

Leider bekomme ich die Meldung:
Direction of the discrete range must be the same as that of the prefix of the slice name.

Ist mein Vorhaben überhaupt möglich?
Ein Schieben von configRegister würde ich nur ungern machen, da ich 
dieses mehrmals benötige und dann immer wieder Initialisieren müsste.

Danke schonmal.

von Christoph Z. (christophz)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Holger K. schrieb:
> SPI_DATA_IN_L   <= configRegister((8 * intSentDataByte-1) downto ((8 *
> intSentDataByte)-1));

Trag hier z. B. mal 1 ein für intSentDataByte, dann steht da:
SPI_DATA_IN_L   <= configRegister(0 downto 7)

0 ist kleiner als 7, darum die Fehlermeldung.

Holger K. schrieb:
> std_logic_vector( x downto x) dynamisch maskieren
> Ist mein Vorhaben überhaupt möglich?
> Ein Schieben von configRegister würde ich nur ungern machen, da ich

Hier wird nichts maskiert, was du mit deinem Code beschreibst ist ein 
Multiplexer.

von Holger (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Stimmt. Vielen Dank :)

von Markus F. (mfro)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Christoph Z. schrieb:
> Trag hier z. B. mal 1 ein für intSentDataByte, dann steht da:
> SPI_DATA_IN_L   <= configRegister(0 downto 7)
>
> 0 ist kleiner als 7, darum die Fehlermeldung.

uuh?

Punkt vor Strich gilt auch in VHDL...

von Christoph Z. (christophz)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hmm, stimmt.

Dann sollte da stehen 7 downto 7 für intSentDataByte = 1?

Ist auch falsch, sollte aber eine ganze andere Fehlermeldung geben, wie 
"size of left and right side of operand do not match"

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [vhdl]VHDL-Code[/vhdl]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.