mikrocontroller.net

Forum: Analoge Elektronik und Schaltungstechnik Schaltung zur Pulsverkürzung


Announcement: there is an English version of this forum on EmbDev.net. Posts you create there will be displayed on Mikrocontroller.net and EmbDev.net.
von Hans L. (jeanlion)


Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo -- bin daran eine Wegbeleuchtung zu installieren. Ich nutze eine 
Lichtschranke, die beim Öffnen des Gartentors einen Impuls gibt, mit 24V 
Relaisausgang, dieser Impuls soll an eine nachgeschaltete Zeitschaltuhr 
(einstellbar 1-3 Minuten) gehen. Die Zeitschaltuhr (Minuterie) benötigt 
einen 220V Impuls (d.h. Relais dazwischen schalten - das ist klar).

Nun die Frage: Wenn also die Lichtschranke 10 - 30 sec (oder länger, 
wenn das Gartentor nicht geschlossen wird) unterbrochen ist, dann soll 
aus diesem langen Impuls ein kurzer Impuls von min 100ms, max 500 ms 
entstehen.
So jetzt habe ich mal geschaut wie sich ein Impuls verkürzen lässt:
Eine Lösung mit Schmitt-Trigger NAND Gate (74LS132) hat mich 
beeindruckt.
nachgeschaltet der 555  mit einem Pegelwandler auf 24V für das Relais 
zur Minuterie.  Könnt ihr bitte mal einen Blick auf das Schema werfen 
und mir eure Ideen zur Verbesserug geben? Bitte beachtet den rechten 
Teil des Schaltplans.  Ich danke Euch.

P.S.: P.S. Geniale, funktionierende Verbesserungen werden belohnt..

von MiMa (Gast)


Angehängte Dateien:

Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
Einfach einen Kondensator in Serie zu deinem 24V Relais schalten.
Wenn die 24V anliegen, schließt das Relais und der Kondensator lädt sich 
auf. Nach wenigen 100ms (ca. 200uF Kondensator) ist der Kondensator voll 
geladen und am Relais liegt keine Spannung mehr an.

Wenn die Lichtschranke wieder öffnet, entlädt sich der Kondensator über 
die 10k.

von 2 Cent (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hans L. schrieb:
> Nun die Frage: Wenn also die Lichtschranke 10 - 30 sec (oder länger,
> wenn das Gartentor nicht geschlossen wird) unterbrochen ist, dann soll
> aus diesem langen Impuls ein kurzer Impuls von min 100ms, max 500 ms
> entstehen.
Mal sehen ob ich das richtig verstanden habe: du möchtest in genau dem 
Moment in welchem die Tür geschlossen wird das Licht einschalten?


Vorschlag: mach (wie beim Bewegungsmelder auch) das Licht sofort (also 
bereits beim öffnen der Tür) an. Erlaube dem Ding retriggern (wie beim 
Bewegungsmelder auch), dann hast du noch den Vorteil beim nächtlichen 
"einräumen" dauerlicht zu haben (Solange die Tür offen ist +3min).

Weiterhin würde ich mir den Aufwand mit der Lichtschranke ersparen, ein 
einfacher Endtaster (wie im Kühlschrank) tuts doch bestimmt einfacher. 
Wenn du aus Gründen der elektrischen Sicherheit keine Netzspannung an 
der Tür/Tor haben möchtest kannst du ja immernoch deinen Klingeltrafo 
und Relais zur Potentialtrennung benutzen.

Zur Minuterie: die muss natürlich retriggerbar sein, und auch dauerpower 
vertragen. Das kann zwar nicht absolut jede, aber wegen deines 
Bewegungsmelders kommst du sowieso nicht um etwas passendes herum.

HTH

von Hans L. (jeanlion)


Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Danke für die interessanten Antworten.
Da das Gartentor nicht immer vollständig (90 Grad) öffnet und aus den 
gegebenen äusseren Umständen ist ein Endschalter nicht einsetzbar.

Ich habe mal eine kleine Versuchsreihe gemacht vom Signalausgang des 
Lichtschranke bei der Öffnung und Schliessung des Gartentores.
Das sieht in etwa so aus. siehe Anhang.
Ich versuche nun mal den Lösungsvorschlag von MiMa, der mir genial 
einfach erscheint und setzte dann einen 555 dahinter und dann ein 12V 
Relais, das direkt vom Ausgang des 555 angesteuert wird. So habe ich 
dann, so hoffe ich eine stabile, gut funktionierende Lösung.

Geht es evtl. noch einfacher?
Besten dank und grüsse euch.
Hans

von MiMa (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hans L. schrieb:
> Danke für die interessanten Antworten.
> Da das Gartentor nicht immer vollständig (90 Grad) öffnet und aus den
> gegebenen äusseren Umständen ist ein Endschalter nicht einsetzbar.
>
> Ich habe mal eine kleine Versuchsreihe gemacht vom Signalausgang des
> Lichtschranke bei der Öffnung und Schliessung des Gartentores.
> Das sieht in etwa so aus. siehe Anhang.
> Ich versuche nun mal den Lösungsvorschlag von MiMa, der mir genial
> einfach erscheint und setzte dann einen 555 dahinter und dann ein 12V
> Relais, das direkt vom Ausgang des 555 angesteuert wird. So habe ich
> dann, so hoffe ich eine stabile, gut funktionierende Lösung.
>
> Geht es evtl. noch einfacher?
> Besten dank und grüsse euch.
> Hans

Kein 555 dahinter.
Nimm die 24V von dem Gartentor und steuer damit ein 24V Relais + 
Kondensator an. Dieses schaltet dann die 230V für die Minuterie

von 2 Cent (Gast)


Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hans L. schrieb:
> Da das Gartentor nicht immer vollständig (90 Grad) öffnet
Das Ding schwingt doch sicherlich in nur eine Richtung, und hat in 
geschlossenem zustand eine Endstellung, wie jede Kühlschranktür auch, 
oder?
Wenns unbedingt links (wegen Kabelverlegung im Boden), also am 
Scharnier, erfasst werden muss: siehe Bild. Ansonsten den Taster eher an 
die Seite der Schliesse, also nach rechts.

> noch einfacher?
Komplizierter gehts wohl kaum. Allerdings erstaunt mich dein Einsatz: 
Ein erstaunliches Konstrukt mit der Reflexlichtschranke und den Latten 
:D

Viel Erfolg!

von Hans L. (jeanlion)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo MiMa

Deine Lösung ist wirklich genial und funktioniert perfekt in der Praxis.

Habe allenfalls Bedenken, dass es im Winter (Vereisung des Reflektors) 
oder bei Nebel nicht gut funktionieren wird -- aber das liegt dann eher 
an der Lichtschranke
Ich möchte dir eine kleine Anerkennung für deine Hilfe zukommen lassen - 
ein Schweizer Taschenmesser - die sind extra nützlich.  bräuchte aber 
dazu deine Angaben.
Grüsse
hans

von MiMa (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Verwendest du jetzt nur einen Kondensator und keinen NE555, oder?

Hans L. schrieb:
> Habe allenfalls Bedenken, dass es im Winter (Vereisung des Reflektors)
> oder bei Nebel nicht gut funktionieren wird -- aber das liegt dann eher
> an der Lichtschranke

Notfalls echt die Lichtschranke durch einen Taster ersetzen?

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.