mikrocontroller.net

Forum: Markt [V] IBM/TEAC FD-05CSB Internes Floppylaufwerk 1.44MB f. ThinkPad T20 u.a.


Announcement: there is an English version of this forum on EmbDev.net. Posts you create there will be displayed on Mikrocontroller.net and EmbDev.net.
von Günter R. (galileo14)


Angehängte Dateien:

Bewertung
-6 lesenswert
nicht lesenswert
Verkaufe ein älteres gebrauchtes Floppylaufwerk (Slimline) IBM/TEAC 
FD-05CSB 1.44 MB aus einem IBM ThinkPad T20.

Ist eine Rarität, im Internet nicht zu finden (jedenfalls fand ich 
keines), daher möchte ich es nicht verschenken, sondern hätte gerne 30 
EUR inkl. Versand dafür (keine Gewährleistung/Umtausch). Bei letztem 
Einsatz (vor ein paar Jahren) hat es noch einwandfrei funktioniert.

Auch der Akku aus dem ThinkPad (LiIon) ist noch da; der ist 
wahrscheinlich tot, vielleicht kann ihn aber jemand reaktivieren mit 
neuen Zellen (lieber nicht!) oder er braucht ihn als "Dummy Load" in so 
einem alten Gerät. Den gäbe es, falls gewünscht, kostenlos dazu.

Günter

von Michael L. (nanu)


Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
Günter R. schrieb:
> Verkaufe ein älteres gebrauchtes Floppylaufwerk (Slimline) IBM/TEAC
> FD-05CSB 1.44 MB aus einem IBM ThinkPad T20.
>
> Ist eine Rarität, im Internet nicht zu finden (jedenfalls fand ich
> keines), daher möchte ich es nicht verschenken, sondern hätte gerne 30

Was in diesem Forum immer wieder erstaunt, ist die hohe Medienkompetenz 
verbunden mit der fähig, selbst einfache Zusammenhänge, äh, 
recherchieren zu können?

Na dann, Mahlzeit

von Thomas V. (tom_v)


Bewertung
4 lesenswert
nicht lesenswert
Günter, eine flüchtige Suche bei eBay Deutschland zeigte bereits 10 
Treffer.

mfG
Thomas

von Günter R. (galileo14)


Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo, Michael und Thomas,

danke für eure Hinweise. Ich hatte auf die Schnelle nur Google bemüht, 
da gab es keine Ergebnisse, sonst wäre mein Text anders gewesen.

Auf eBay finde ich tatsächlich welche, aber nur 3, und diese kämen alle 
aus USA und sind, bis auf eines, teurer als die 30 Eur, die ich 
ausgelobt habe. Weiß nicht, ob eine Überseebestellung so lustig ist.

Für eine intensive Suche gibt es für mich aber keinen Grund, denn ich 
will ja kein solches Gerät kaufen, sondern eines VERkaufen. Ich gehe msl 
davon aus, daß ihr an dem Gerät nicht interessiert seid. Ich biete es 
auch nicht wie sauer Bier an, sondern möchte eher jemandem helfen, der 
ein altes Gerät mit Diskette ausstatten möchte, gibt ja vereinzelt noch 
Diskettenanwendungen. Ich habe jedenfalls mehrere alte Notebooks, die 
als ASCII-Terminals gute Dienste leisten, aber kein USB haben, somit 
kommt nur Diskette in Frage (mal von Procomm/Telix abgesehen).

Günter

von Thomas V. (tom_v)


Bewertung
-1 lesenswert
nicht lesenswert
Günter, suche im eBay nach "Floppy ThinkPad T20"
die 10 Treffer sind alle Standort Deutschland

Bei der Gelegenheit hast Du einen Überblick wie die gehandelt werden.... 
;-)

: Bearbeitet durch User
von Günter R. (galileo14)


Bewertung
2 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Thomas,

das überzeugt mich. Vielen Dank. Ist also doch keine Rarität, wie ich 
annahm. Möchte es trotzdem loswerden, daher:

Neuer Preis: 10 Eur inkl. Versand.

Günter

von ● J-A V. (Firma: FULL PALATINSK) (desinfector) Benutzerseite


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
wem ist eigentlich schon mal ein Floppy-Lw kaputt gegangen?

von Sinus T. (micha_micha)


Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
Mir, und zwar im Laufe meines Bastellebens mehrere.

von ● J-A V. (Firma: FULL PALATINSK) (desinfector) Benutzerseite


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
OK, wenn die Dinger Musik machen sollen, verstehe ich das

von Daniel F. (foxi_the_daywalker)


Bewertung
2 lesenswert
nicht lesenswert
Hi,

Die Thinkpads waren im Industriebereich nicht so ungewöhnlich.

Wir haben vor ein paar Jahren alle Disketten-Laufwerke aufarbeiten 
lassen, damit wir für alte Anlagen noch Ersatzteile haben. Allerdings 
waren das die 'normalen' 3 1/2" Laufwerke, die auch in PCs eingesetzt 
wurden.

Wir haben aber keine T20 mehr, daher brauchen wir es nicht.

Kleine Geschichte aus der Firma:
Kunde: "Steuerung bootet scheinbar nicht mehr - können Sie uns helfen?"
Arbeitskollege: "Oh, Entschuldigung. Ich arbeite erst seit 15Jahren in 
der Firma. Mit diesen Steuerungen kenne ich mich nicht aus. Ich frage 
mal nach und melde mich."
Langjähriger Kollege:"Ahh, kein Problem. Man drückt auf den Folientasten 
F+STRG+Irgendwas. Dann geht es wieder in den normalen Modus"
Ergebnis: Läuft wieder, aber für den 486er können wir keine Ersatzteile 
anbieten. Alte Technik läuft teilweise echt lange im Hintergrund.

Gruß
Daniel

von Tim T. (tim_taylor) Benutzerseite


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
● J-A V. schrieb:
> wem ist eigentlich schon mal ein Floppy-Lw kaputt gegangen?

Ja doch, aber nur die 5,25" Dinger, eins im PC und eine 1541 II.

EDIT: Korrektur, auch im Amiga 500 noch eine 3,5".

: Bearbeitet durch User
von Michael L. (nanu)


Bewertung
4 lesenswert
nicht lesenswert
Günter R. schrieb:

> Für eine intensive Suche gibt es für mich aber keinen Grund, denn ich
> will ja kein solches Gerät kaufen, sondern eines VERkaufen. Ich gehe msl
> davon aus, daß ihr an dem Gerät nicht interessiert seid.

Nunja, ich habe etliche alte ehemals selbst genutzte Thinkpads im Regal 
stehen und wenn Zubehör, zudem noch als Rarität, angeboten wird, 
interessiert mich das erstmal schon.

Thomas V. schrieb:
> Günter, suche im eBay nach "Floppy ThinkPad T20"
> die 10 Treffer sind alle Standort Deutschland

Man sollte nach der aufgedruckten Teilenummer (FRU), in dem Fall 08k9606 
suchen und dabei durchaus die Beschreibung mit einschließen. Als 
Ultrabay 2000 Gerät hat das nämlich durchaus in verschiedenen Geräten 
Verwendung gefunden.

> Bei der Gelegenheit hast Du einen Überblick wie die gehandelt werden....
> ;-)

Wenn man wissen will, wie "gehandelt" worden ist, wählt man 
sinnvollerweise "Erweiterte Suche" und dort unter "In Suche 
einschließen" "Verkaufte Artikel". Es wird dann angezeigt, was in den 
letzten Monaten tatsächlich zu welchem Preis weggegangen ist.

von Günter R. (galileo14)


Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Michael,

toll, kennst dich ja gut aus. Ich habe jetzt auch gesehen, daß es die 
Teile (meins hat genau die FRU-Nummer, die du oben angegeben hast) wie 
Sand am Meer gibt.

Ich würde dir meines schenken. Wären 5 Eur aufgerundetes Päckchen-Porto 
okay?

Das zugehörige T20 hatte ich früher schon hier im Forum verschenkt, war 
allerdings defekt, enthielt immerhin  noch das CDROM-Laufwerk.

Günter

von Torsten K. (Firma: TOKA) (avantasia)


Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
Günter R. schrieb:
> Hallo Michael,
>
> toll, kennst dich ja gut aus. Ich habe jetzt auch gesehen, daß es die
> Teile (meins hat genau die FRU-Nummer, die du oben angegeben hast) wie
> Sand am Meer gibt.
>
> Ich würde dir meines schenken. Wären 5 Eur aufgerundetes Päckchen-Porto
> okay?
>
> Das zugehörige T20 hatte ich früher schon hier im Forum verschenkt, war
> allerdings defekt, enthielt immerhin  noch das CDROM-Laufwerk.
>
> Günter

Falls das Laufwerk von Michael nicht genommen werden sollte, würde ich 
es nehmen. Wenn ich mich recht erinner, habe ich damals Dein defektes 
T20 genommen. Das T20 funktioniert im übrigen wieder und wurde damals 
nicht mit CD Rom sondern einem Floppy Laufwerk und ohne Festplatte und 
Akku geliefert.

Also falls Michael das nicht abnimmt, denke bitte an mich.

Danke

Bitte melde dich an um einen Beitrag zu schreiben. Anmeldung ist kostenlos und dauert nur eine Minute.
Bestehender Account
Schon ein Account bei Google/GoogleMail, Yahoo oder Facebook? Keine Anmeldung erforderlich!
Mit Google-Account einloggen | Mit Facebook-Account einloggen
Noch kein Account? Hier anmelden.