mikrocontroller.net

Forum: Analoge Elektronik und Schaltungstechnik Glättungskondensator und VDR berechnen (unsymmetrisches Doppelnetzteil)


Announcement: there is an English version of this forum on EmbDev.net. Posts you create there will be displayed on Mikrocontroller.net and EmbDev.net.
von Christoph A. (christoph1995)


Angehängte Dateien:

Bewertung
-1 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

Ich bin grad beim Bau eines unsymmetrischen Doppelnetzteils, und arbeite 
gerade an einem EAGLE Schaltplan.

Ich verwende einen Trafo mit 2 Sekundärwicklungen und 2 
Brückengleichrichter mit 4x GP30B Dioden und 4x KBPC1005

Ich bräuchte bitte einmal die 2 Glättungskondensatorwerte.

Nachdem Transformator sind pro Sekundärwicklung je ein VDR 
angeschlossen.

Auch diese Werte bräuchte ich dann kann ich endlich mit dem Projekt 
weitermachen. Habe nicht mehr viel Zeit.

Bitte schaut auch nochmal drüber ob die 
Schwingneigungsunterdrückungskondensatoren für 7815 und 7909 richtig 
gewählt sind, wenn nicht bitte aufklären was stimmt.

MfG
Christoph1995

von hinz (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Christoph A. schrieb:
> Nachdem Transformator sind pro Sekundärwicklung je ein VDR
> angeschlossen.

Aber völlig falsch.

Lies dir mal durch wie ein VDR einzusetzen ist.

von Sven S. (schrecklicher_sven)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Christoph A. schrieb:
> Auch diese Werte bräuchte ich dann kann ich endlich mit dem Projekt
> weitermachen. Habe nicht mehr viel Zeit.

Ach, und jetzt sollen alle mal etwas schneller...?

von Hp M. (nachtmix)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Christoph A. schrieb:
> Nachdem Transformator sind pro Sekundärwicklung je ein VDR
> angeschlossen.

Sind aber nicht als VDR beschaltet sondern als NTCs (Sanftanlauf), 
vermutlich aber als selbstrückstellende Sicherung verwendete PTC.

P.S.:

Christoph A. schrieb:
> Auch diese Werte bräuchte ich dann kann ich endlich mit dem Projekt
> weitermachen. Habe nicht mehr viel Zeit.

Vielleicht ist das gar kein Projekt sondern eine Fehlersuchübung...

: Bearbeitet durch User
von Christoph A. (christoph1995)


Bewertung
-1 lesenswert
nicht lesenswert
Leider ist das doch ein Projekt und ich hab keine Ahnung,
wie man die Werte ausrechnen soll...

von hinz (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Christoph A. schrieb:
> Leider ist das doch ein Projekt und ich hab keine Ahnung,
> wie man die Werte ausrechnen soll...

Dann sollte ein anderer das Projekt übernehmen.

von Hp M. (nachtmix)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
hinz schrieb:
> Christoph A. schrieb:
>> Nachdem Transformator sind pro Sekundärwicklung je ein VDR
>> angeschlossen.
>
> Aber völlig falsch.

Der Schwachsinn steht  aber schon in dem "Pflichtenheft":
"Die Sekundärseiten sind gegen Überspannungen mit passenden VDR zu 
schützen"
Wo sollen die Überspannungen denn herkommen, wenn nicht von der 
Primärseite?

Dafür gibts aber nur eine Überstrombegrenzung primärseitig.
Das ist die Garantie dafür, dass der Trafo abbrennt, wenn nur eine 
Sekundärwicklung überlastet wird.

Um die im Pflichtenheft geforderte "Modulationsbrummunterdrückung" hat 
sich der TE auch noch nicht gekümmert.

von Hp M. (nachtmix)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Christoph A. schrieb:
> Ich bräuchte bitte einmal die 2 Glättungskondensatorwerte.

Nimm die billigsten, die du bekommen kannst, denn sie werden dir sowieso 
um die Ohren fliegen, weil du sie falsch gepolt hast.

von MaWin (Gast)


Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
Christoph A. schrieb:
> Habe nicht mehr viel Zeit

Bis 22.4.2020. Und das obwohl es schon 1 Jahr bei dir rumliegt. Das wird 
nichts mehr, Corona hin oder her. Dir fehlen Grundlagen.

Deine Hausaufgaben macht keiner hier für dich.

http://dse-faq.elektronik-kompendium.de/dse-faq.htm#F.9

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.