mikrocontroller.net

Forum: Analoge Elektronik und Schaltungstechnik STM8 STVD Umgebung einrichten


Announcement: there is an English version of this forum on EmbDev.net. Posts you create there will be displayed on Mikrocontroller.net and EmbDev.net.
von Matthias (Gast)


Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo

Ich versuche gerade die Umgebung für den STM8 zu einzurichten.
Dafür habe ich hier
https://www.st.com/en/development-tools/stvd-stm8.html#overview
STVD heruntergeladen.
In einem Ordner die peripheral lib eingefügt und den gesamten ordner als 
Workspace gewählt.

im config.h file habe ich //#define USE_FULL_ASSERT    (1) deaktiviert
im stm8s.h file habe ich den entsprechenden uC aktiviert
  #define STM8S105       /*!< STM8S Medium density devices */

Jetzt kompiliere ich und es kommt die Fehlermeldung. Ich muss doch im 
main nicht alle headerfiles einbinden. Die Kompilierung müsste doch so 
auch funtkionieren oder? Ich habe den Ordner als Workspace mal als zip 
angehängt, wenn jemand kurz hineinschauen möchte. Ich hoffe das passt so 
und denkt nicht, dass es ein Virus ist. Ich habe echt ein Problem mit 
der Software STVD.

Die headerfiles und die sourcefiles habe ich alle in die Ordner links im 
STVD Bereich hinzugefügt.


----------- Project leistungsled_deckenlampe - STM8 Cosmic - 
Configuration Debug -------------

Compiling main.c...
cxstm8 -iinc +debug -pxp -no -l +mods0 -pp -i"C:\Program Files 
(x86)\COSMIC\FSE_Compilers\Hstm8"  -clDebug\ -coDebug\ main.c

Error creating process for executable cxstm8
Das System kann die angegebene Datei nicht finden.

Failed to create process.

main.o - 1 error(s), 0 warning(s)

von Dieter (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert

von MaWin (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hast du die Umgebungsvariable für das ST Toolset gesetzt?

Und sonst hier spicken: www.emcu.it/STM8/STM8SstartUp/STM8StartUp.pdf

von MaWin (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Matthias schrieb:
> Error creating process for executable cxstm8
> Das System kann die angegebene Datei nicht finden.

Um es ganz deutlich zu machen: Er findet den Cosmic compiler nicht.

von Chris (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Falls alles korrekt installiert ist und die konfigurierten Pfade passen 
kann es auch am Antivirus liegen. Ich hatte dasselbe Problem in 
Kombination mit Bitdefender. Der hatte nicht mal gemeldet, dass 
irgendetwas blockiert wurde.

von Matthias (Gast)


Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
MaWin schrieb:
> Matthias schrieb:
>> Error creating process for executable cxstm8
>> Das System kann die angegebene Datei nicht finden.
>
> Um es ganz deutlich zu machen: Er findet den Cosmic compiler nicht.

Was muss ich dann wählen? (Siehe Bild)

Das obige von dir schaue ich mir mal an
www.emcu.it/STM8/STM8SstartUp/STM8StartUp.pdf

von Alex (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Moin,

Ich glaube im ST-Toolset ist kein STM8 C Compiler dabei. Den musst du 
dir wahrscheinlich erst noch runterladen. z.B. den Cosmic STM8...


schönen Gruß,
Alex

von Matthias (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Alex schrieb:
> Moin,
>
> Ich glaube im ST-Toolset ist kein STM8 C Compiler dabei. Den musst du
> dir wahrscheinlich erst noch runterladen. z.B. den Cosmic STM8...
>
> schönen Gruß,
> Alex

Hoi Alex, vielen Dank

Hast denke ich Recht, das steht auch so im pdf von Mawin.
Ich werde das später mal durchgehen und so umsetzen. Ich denke mit dem 
pdf-File haben sich auch alle Fragen erübrigt.

von Matthias (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo

Ich habe nun alles nach Anleitung installiert, es scheint nun zu 
funktionieren, aber ich bekomme immer noch einen Fehler wie es scheint, 
aufgrund eines endif im adc1.h. Keine Ahnung warum, das ist ein 
Headerfile von ST.
Was mache ich noch falsch?


----------- Project leuchte - STM8 Cosmic - Configuration Debug 
-------------

Compiling stm8s_stdperiph_driver\src\stm8s_adc1.c...
cxstm8 -istm8s_stdperiph_driver\inc +debug -pxp -no -l +mods0 -pp 
-iC:\ST\Compiler\CXSTM8  -clDebug\ -coDebug\ 
stm8s_stdperiph_driver\src\stm8s_adc1.c
#error cpstm8 stm8s_stdperiph_driver\inc\stm8s_adc1.h:335 bad #endif
stm8s_stdperiph_driver\src\stm8s_adc1.c:
 The command: "cxstm8 -istm8s_stdperiph_driver\inc +debug -pxp -no -l 
+mods0 -pp -iC:\ST\Compiler\CXSTM8  -clDebug\ -coDebug\ 
stm8s_stdperiph_driver\src\stm8s_adc1.c " has failed, the returned value 
is: 1
exit code=1.

leuchte.elf - 3 error(s), 0 warning(s)

von M. K. (mkn)


Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
Ich hatte damals die gleichen Probleme
Altbackene IDE, herumgewurste an den Einstellungen und nicht 
compilierbare STM Examples.
Bekommt man sicher alles hin, aber ich hatte mir parall dazu den IAR 
installiert. Mein STM8s003 hatte ohnehin nur 8K flash, also ist die 
Größenbegrenzung auf 8K der konstenlosen Version kein Thema.

Mir persönlich gefällt der IAR um Welten besser.

von Matthias (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo zusammen

Ich habe es nun raus und man darf 2 Fehler nicht machen.

1. Der Pfad, den die IDE selbst bei der Installation anlegt ist viel zu 
lang.  Seht, dass ihr einen Pfad wählt, der kurz ist.

2. Im File stm8s.h den entsprechenden Mikrocontroller aktivieren und im 
stm8s_conf file #define USE_FULL_ASSERT    (1) deaktivieren.

3. Wenn Use_full_assert deaktiviert ist, dürft ihr dann nur noch die 
Features in include und source files einbinden, die der uC auch wirklich 
hat. Also, wenn der uC adc1 hat, wird auch nur adc1.c und adc1.h 
eingebunden und nicht auch noch adc2.c und adc2.h. Die sind nämlich in 
der stdperipheral lib alle standardmässig drinnen. Wenn man die einfach 
stur ins Programm lädt, meldet er einen Fehler, weil der uC die nicht 
unterstützt.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.