Forum: Fahrzeugelektronik Masse Fehler im dodge finden


Announcement: there is an English version of this forum on EmbDev.net. Posts you create there will be displayed on Mikrocontroller.net and EmbDev.net.
von Habet (Gast)


Bewertung
-13 lesenswert
nicht lesenswert
Brauche Tips zur Lokalisierung eines Masse Fehlers in meinem Dodge Ram .

: Gesperrt durch Moderator
von Ja (Gast)


Bewertung
7 lesenswert
nicht lesenswert
Der ist weg gerostet. Oder abgegammelt.

von MiWi (Gast)


Bewertung
6 lesenswert
nicht lesenswert
Habet schrieb:
> Brauche Tips zur Lokalisierung eines Masse Fehlers in meinem Dodge
> Ram .

Jemand der in Mitteleuropa so ein Fahrzeug fährt und solche Fragen 
stellen muß soll gefälligst selber suchen. Je länger die Kiste steht 
desto besser ist es.

von Richtig (Gast)


Bewertung
-8 lesenswert
nicht lesenswert
Vollste Zustimmung, 99 Punkte von mir.

von ThomasW (Gast)


Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
Habet schrieb:
> Brauche Tips zur Lokalisierung eines Masse Fehlers in meinem Dodge
> Ram .

ich würde sämtliche Sicherungen rausnehmen und dann eingrenzen. Was hast 
Du denn schon probiert?

von Max D. (max_d)


Bewertung
-1 lesenswert
nicht lesenswert
Die erste Frage wäre doch: Wie kommst du drauf, dass es ein Massefehler 
ist ?

Ist jetzt nicht grade das Erste an das ich denken würde bei den meisten 
Fehlerszenarien die mir so einfallen ....

von assdeedg (Gast)


Bewertung
-5 lesenswert
nicht lesenswert
Habet schrieb:
> Masse Fehlers in meinem Dodge Ram .

Klare Fall: die Protzkarre hat zuviel davon.

assdeedg

von ThomasW (Gast)


Bewertung
7 lesenswert
nicht lesenswert
assdeedg schrieb:
> die Protzkarre

ein Dodge Ram ist ne Protzkarre?

das ist genau so peinlich wie die Selbstgefälligkeit der anderen Leute 
hier, die sich am Pech anderer Leute erfreuen. Was für traurige 
Gestalten.

von Ben B. (Firma: Funkenflug Industries) (stromkraft)


Bewertung
-6 lesenswert
nicht lesenswert
Der einzigen Massefehler an so einer Karre, den ich von hier aus 
feststellen kann ist, daß die Dinger zu schwer sind. Aber da lässt sich 
nicht viel dran ändern.

von assdeedg (Gast)


Bewertung
-7 lesenswert
nicht lesenswert
ThomasW schrieb:
> ein Dodge Ram ist ne Protzkarre?

Man kann auch Minipi...lkompensation dazu sagen.

assdeedg

von assdeedg (Gast)


Bewertung
-8 lesenswert
nicht lesenswert
Ben B. schrieb:
> daß die Dinger zu schwer sind. Aber da lässt sich nicht viel dran
> ändern.

Allerdings braucht der Normalo da nicht gross rumsuchen.

assdeedg

von ThomasW (Gast)


Bewertung
-6 lesenswert
nicht lesenswert
assdeedg schrieb:
> ThomasW schrieb:
> ein Dodge Ram ist ne Protzkarre?
>
> Man kann auch Minipi...lkompensation dazu sagen.
>
> assdeedg

diese Leute fahren doch Audi, oder?

von MiWi (Gast)


Bewertung
-5 lesenswert
nicht lesenswert
ThomasW schrieb:
> assdeedg schrieb:
>> die Protzkarre
>
> ein Dodge Ram ist ne Protzkarre?

Nein, wenn er Rostschäden hat natürlich nicht, wie kommst Du zu dieser 
gewagten Interpretation?

Er ist zu groß für alle anderen und damit ein Verkehrsrisiko für 99,9% 
aller Verkehrsteilnehmer

>
> das ist genau so peinlich wie die Selbstgefälligkeit der anderen Leute
> hier, die sich am Pech anderer Leute erfreuen. Was für traurige
> Gestalten.

Die mir bekannten Leute, die solche oder vergleichbare Fahrzeuge 
betreiben und fahren (ja, auch hier wo ich wohne), sind erfahren genug 
um zu wissen wo es bei diesen Straßenpanzern krankt und/oder gehen zum 
Spezi/Schlosser/Jagd-Försterkollegen nebenan um solches Pillepalle zu 
lösen. Das sind auch die Leute die dort fahren wo alles andere zum 
Weiterkommen nix mehr taugt, egal ob das ein dodge ram oder sonst so ein 
Ungetüm ist, Toyota ist da auch recht beliebt. Abgesehen davon wissen 
die auch wie sie fragen müssen und geben nicht nur so ein einsames 
"ich brauche Hilfe" ab sondern sagen wo der Schuh drückt.

Da ich gerne meine mit Erfahrung genährte Vorurteile pflege - bis sie 
konkret widerlegt sind - gehe ich davon aus das der TO nicht zu der 
eigentlichen Nutzergruppe dieser Fahrzeuge gehört und daher sowas im 
normalen Straßenverkehr bewegt.

Und da gehört sowas nicht hin. Panzerfahren soll er beim Militär oder in 
entsprechend vorbereiteder Umgebung und von Normalautos unberührten 
Habitaten wie Rennstrecken oder Schottergruben. Punkt.

Oder bist Du der Meinung jeder Hinz und Kunz soll mit sowas durch Deine 
Wohngegend brettern?

Sonst noch Fragen?

Ah ja - der TO ist eh schon weitergewandert, also was solls, fröhliches 
weiterplaudern...

von Raph (Gast)


Bewertung
-10 lesenswert
nicht lesenswert
Habet schrieb:
> Brauche Tips zur Lokalisierung eines Masse Fehlers in meinem Dodge Ram .

Wäre es nicht sinnvoller ein deutsches Auto zu kaufen?

von Aha (Gast)


Bewertung
-6 lesenswert
nicht lesenswert
So einen mit einem Adler drauf.


Oder war das ein Fahrrad?

von nix kommt nix (Gast)


Bewertung
2 lesenswert
nicht lesenswert
Ob RAM oder anderer Schafsbock weiss ich nun nicht exakt; jedenfalls hat 
ein Bekannter auch so ein Ungestüm von Dodge (als Zugfahrzeug zum kl. 
Baumaschinen umzusetzen) und elektrisch ist der tatsächlich eine 
Katastrophe ab Werk. Elektrisch inkontinent: 4 Tage nicht eingeschaltet 
und schon ist nix mehr mit autarken Anlassen... (egal wie neu und 
geladen die Batterie ist)

von Tigerente (Gast)


Bewertung
-3 lesenswert
nicht lesenswert
nix kommt nix schrieb:

> Katastrophe ab Werk. Elektrisch inkontinent

dagegen hilft ein Hauptschalter direkt an der Batterie.

Gegen Masseprobleme hilft wohl eher die Prüflampe.

von Ben B. (Firma: Funkenflug Industries) (stromkraft)


Bewertung
2 lesenswert
nicht lesenswert
> dagegen hilft ein Hauptschalter direkt an der Batterie.
Yep, der hilft auch noch gegen viele andere Sachen, z.B. gegen die 
Uhrzeit oder im Radio einprogrammierte Sender, Zentralverriegelung über 
Funkschlüssel wird dann auch eher schwierig. Aber ist ja ein Ami, der 
hat bestimmt keine solchen störenden Extras.

von Tigerente (Gast)


Bewertung
-1 lesenswert
nicht lesenswert
Ben B. schrieb:
>> dagegen hilft ein Hauptschalter direkt an der Batterie.
> Yep, der hilft auch noch gegen viele andere Sachen, z.B. gegen die
> Uhrzeit oder im Radio einprogrammierte Sender, Zentralverriegelung über
> Funkschlüssel wird dann auch eher schwierig. Aber ist ja ein Ami, der
> hat bestimmt keine solchen störenden Extras.

Du musst dich halt entscheiden:
Uhrzeit im Radio und ZV, oder mit dem Auto fahren.

von Rick SΛnchez .. (Firma: Zitadelle der Ricks) (pickle_rick)


Bewertung
5 lesenswert
nicht lesenswert
assdeedg schrieb:
> ThomasW schrieb:
>> ein Dodge Ram ist ne Protzkarre?
>
> Man kann auch Minipi...lkompensation dazu sagen.
>
> assdeedg

Leute, ihr wisst doch gar nicht warum der TO so ein Auto fährt. Mein 
Bruder fährt auch 'nen RAM, weil er

1) einen Baggerbetrieb hat und fast täglich mit 3,5t Anhänger fährt und
2) meinen Viehanhänger ziehen kann. Der wiegt leer auch schon 1,2t und 
mit zwei Stück Vieh hat der dann auch gute 2,5t.

Welches "normale" Auto kann sowas nahezu dauerhaft (!!) ziehen, ohne 
das es Schaden nimmt? Meine aktuellen haben es nicht überlebt, auch wenn 
ich nur mit max. 1,5t gefahren bin. Kaum ein Auto darf mehr als 1,8t 
ziehen, da muss man auf große Autos ausweichen.

Bei meinem alten Renault Laguna ist bei 1000km die Kupplung verbrannt 
(Serienfehler, ging auf Kulanz), bei meinem Mercedes C250 von 2012 
rutscht die Kupplung beim beschleunigen mit leerem Hänger.

Soviel dazu...

von OldMan (Gast)


Bewertung
-3 lesenswert
nicht lesenswert
nix kommt nix schrieb:
> elektrisch ist der tatsächlich eine Katastrophe ab Werk.

Das stimmt, deswegen fahren wir hier Nissan oder Toyota.
Amis können nur selten zuverlässige Autos bauen.
Und Dodge (Fiat Chrysler) ist mit Verlaub der letzte Dreck.

von Aha (Gast)


Bewertung
-10 lesenswert
nicht lesenswert
Die Amis könnten nix können immer noch nix!

Ohne Deutsche Ingenieure wären die auch nicht auf dem Mond gelandet.

MS, Boing, alles nur noch Murks...

von Aha (Gast)


Bewertung
-10 lesenswert
nicht lesenswert
Die Amis konnten nix können immer noch nix!

Ohne Deutsche Ingenieure wären die auch nicht auf dem Mond gelandet.

MS, Boing, alles nur noch Murks...

Bei uns im Elektokonzern die dümmsten aller Dummen!

von Roland E. (roland0815)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Dokumentation zum Auto besorgen. Dort ist alles beschrieben. Inklusive 
Fehlersuchplan was bei welchem Fehler(bild) zu tun ist.
Zumindest an der Stelle hat der FCA-Konzern immer ordentlich gearbeitet.

[X] Das war jetzt aber einfach.

Zum Thema leere Batterien:
Auch beim US-Car ab 1999 sollte man nicht mehr einfach irgend welchen 
Firlefanz von Fricklern einbauen lassen, sonst legen sich die 
Steuergeräte nicht mehr schlafen. Mag sein, dass Amis auch nur Russen 
mit Westgeld sind, aber autoausstattungstechnisch sind sie Europa 4..6 
Jahre vorraus.

: Bearbeitet durch User
von Udo S. (urschmitt)


Bewertung
-5 lesenswert
nicht lesenswert
Rick SΛnchez .. schrieb:
> Welches "normale" Auto kann sowas nahezu dauerhaft (!!) ziehen,

Mercedes M Klasse
Mercedes G Klasse
VW Amarok
VW Tuarek
Audi Q7
BMW X5
Tojota Land Cruiser
...
...

von Udo S. (urschmitt)


Bewertung
2 lesenswert
nicht lesenswert
Rick SΛnchez .. schrieb:
> bei meinem Mercedes C250 von 2012
> rutscht die Kupplung beim beschleunigen mit leerem Hänger.

Eine Kupplung kaputtgeigen ist nicht allzuschwer. Wer öfter Anhänger 
fährt kauft ein Fahrzeug mit Wandlerautomatik.

Woher weisst du dass der TO einen 3,5 to Anhänger hat?

von MaWin (Gast)


Bewertung
5 lesenswert
nicht lesenswert
Aha schrieb:
> Bei uns im Elektokonzern die dümmsten aller Dummen

Du gehörst dazu.

Aha schrieb:
> Die Amis konnten nix können immer noch nix!
>
> Ohne Deutsche Ingenieure wären die auch nicht auf dem Mond gelandet.
>
> MS, Boing,

Herr Boeing war Deutscher, wie dein fovarisierter Herr Braun.

Die meisten Amerikaner stammen von Deutschen ab.

Wenn nicht direkt eingewandert, so aus England, welches nicht ohne Grund 
Angelsachsen heissen, eben aus Angeln (Schleswig-Holstein+Dänemark) und 
Sachsen (auch Niedersachsen) bestehend die die zuvor dort lebenden 
Briten in die Bretagne vertrieben haben, bis auf Reste in Wales (die 
nicht ohne Grund so eine merkwürdige, gar nicht an Plattdeutsch 
erinnernde Sprache sprechen, während englisch nichts als 
weiterentwickeltes Plattdeutsch/Frisisch ist).

Aber Nazionalisten sind immer dumm.

von BB84 (Gast)


Bewertung
4 lesenswert
nicht lesenswert
Udo S. schrieb:
> Rick SΛnchez .. schrieb:
> Welches "normale" Auto kann sowas nahezu dauerhaft (!!) ziehen,
>
> Mercedes M Klasse
> Mercedes G Klasse
> VW Amarok
> VW Tuarek
> Audi Q7
> BMW X5
> Tojota Land Cruiser
> ...
> ...

Schöne Liste, aber dann kann er ja auch gleich bei seinem Ram bleiben.

von N. A. (bigeasy)


Bewertung
-1 lesenswert
nicht lesenswert
Ben B. schrieb:
> Der einzigen Massefehler an so einer Karre, den ich von hier aus
> feststellen kann ist, daß die Dinger zu schwer sind. Aber da lässt sich
> nicht viel dran ändern.

Auch nicht schwerer als ein Elektro-PKW, dafür aber mit deutlich höherem 
Nutzwert (Zuladung, Anhängelast, Ladefläche etc.). Und in der 
Gesamtenergiebilanz deutlich effizienter.

Und nein, ich brauche keinen PickUp und würde damit auch nicht rumfahren 
wollen.

von Carl D. (jcw2)


Bewertung
-4 lesenswert
nicht lesenswert
MaWin schrieb:
> Aha schrieb:
>> Bei uns im Elektokonzern die dümmsten aller Dummen
>
> Du gehörst dazu.
>
> Aha schrieb:
>> Die Amis konnten nix können immer noch nix!
>>
>> Ohne Deutsche Ingenieure wären die auch nicht auf dem Mond gelandet.
>>
>> MS, Boing,
>
> Herr Boeing war Deutscher, wie dein fovarisierter Herr Braun.

Herr Boeing, der nur deutscher Abstammung war, hatte seine Firma durch 
das einzig wichtige Ziel "Sicherheit" groß gemacht. Bis er 1934 zum 
Verkauf seiner Firma genötigt wurde. Was da heute passiert wird ihn im 
Grab rotieren lassen.
Und der Sputnik hatte das Glück, daß Herr Braun seine 
"nichtamerikanische" Rakete erst starten durfte, als die "amerikanische" 
der Navy versagt hat.

Aber zum Thema: wer so was fährt, verdient kein Mitleid.

von Rick SΛnchez .. (Firma: Zitadelle der Ricks) (pickle_rick)


Bewertung
4 lesenswert
nicht lesenswert
Udo S. schrieb:
> Rick SΛnchez .. schrieb:
>> bei meinem Mercedes C250 von 2012
>> rutscht die Kupplung beim beschleunigen mit leerem Hänger.
>
> Eine Kupplung kaputtgeigen ist nicht allzuschwer. Wer öfter Anhänger
> fährt kauft ein Fahrzeug mit Wandlerautomatik.

Glaub mir, ich habe noch keine Kupplung durch Unfähigkeit kaputt 
gefahren. Kuppeln ist kein Thema für mich, ich hab' noch auf 
Traktoren/LKW mit unsynchronisiertem Getriebe oder defekten 
Synchronringen fahren gelernt.

Und mit dem Auto habe ich so gut wie nie rangiert oder den Hänger länger 
rückwärts gedrückt. 95% der Zeit bin ich damit auf Kraftfahrstraßen zu 
Vieh-Auktionen unterwegs, da schaltet man so gut wie nie. Im Jahr fahre 
ich gute 5000km mit dem Hänger und den Fahrstil sollte eine Kupplung 
schon aushalten. Außerdem hat die Karre erst 120.000 km runter...

> Woher weisst du dass der TO einen 3,5 to Anhänger hat?

Weiß ich nicht, ich kann nur grundlose Verurteilungen nicht ab.

BB84 schrieb:
> Schöne Liste, aber dann kann er ja auch gleich bei seinem Ram bleiben.

Darauf wollte ich hinaus. Und ein paar dieser Autos muss man sich erst 
mal leisten können (G-Klasse z.B.).

von Jörg R. (solar77)


Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
Habet schrieb:
> Brauche Tips zur Lokalisierung eines Masse Fehlers in meinem Dodge
> Ram .

Hab jetzt alles durchgesehen, kann den Fehler leider nicht finden.
Hast Du einen zweiten Dodge für Vergleichsmessungen?

von Guck in den Spiegel (Gast)


Bewertung
-10 lesenswert
nicht lesenswert
MaWin schrieb:
> Aha schrieb:
>> Bei uns im Elektokonzern die dümmsten aller Dummen
>
> Du gehörst dazu.
>
> Aha schrieb:
>> Die Amis konnten nix können immer noch nix!
>>
>> Ohne Deutsche Ingenieure wären die auch nicht auf dem Mond gelandet.
>>
>>



> Aber Nazionalisten sind immer dumm.

Hast Du dich erkannt?

Nochmal ganz langsam damit au Du das verstehst.

Ich bin ein einem sehr großen internationalen Konzern beschäftigt, meine 
Kollegen kommen aus allen Larndern dieser Welt. Da kann und muss ich mir 
ein Urteil bilden können. Und das habe ich Du Knalltuete!

von Peter Pander (Gast)


Bewertung
-3 lesenswert
nicht lesenswert
geil:-)
Dieses Forum präsentiert sich wie IMMER.
Kann man das Forum nicht testweise mal einfach neu booten
Alle User löschen, den Namen des Forums umbenennen und die Domain 
ändern..
Und nur die es dann noch finden wieder neu aufnehmen?
So wie es jetzt ist, ist es doch fürn Arsch mit dem Leuten her

von Jens P. (picler)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
MaWin schrieb:
> Aber Nazionalisten sind immer dumm.

Nein, sind sie nicht. Zumindest nicht dümmer als der Querschnitt der 
Bevölkerung.

Vor allem müssen sich Franzosen, Russen, Amerikaner, … nicht grundlos 
als Nazis beschimpfen lassen. Die dürfen ihren Nationalstolz noch offen 
zur Schau stellen. Wobei ich mich bei einem gewissen Herrn Trump schämen 
würde, Amerikaner zu sein. Aber egal.

Zum Thema:
Da sich der TO bisher nicht mehr gemeldet hat, zeigt mein Troll-Detektor 
11 von 10 Punkten.
Zumindest eine etwas exaktere Fehlerbeschreibung sollte man auch als 
Laie hinbekommen. Doch diese Salamitaktik ist hier im Forum nichts 
neues.

Peter Pander schrieb:
> Kann man das Forum nicht testweise mal einfach neu booten
> Alle User löschen, den Namen des Forums umbenennen und die Domain
> ändern..

Mal eine kleine Anspielung: Vielleicht liegt die Ursache in der 
aktuellen Situation auf der Welt daran, dass der ganz große 
Forenverwalter dabei ist, alle unliebsamen User von seinem "Forum" zu 
löschen. Hoffentlich drückt er nicht auch noch den Reset-Knopf.

> So wie es jetzt ist, ist es doch fürn Arsch mit dem Leuten her

Genau, du bist einer von denen...

PS: Wer Zynismus oder so findet, darf es behalten. Das ist nur ein 
kleiner Lagerkoller.

von Magnus M. (magnetus) Benutzerseite


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Jens P. schrieb:
> Hoffentlich drückt er nicht auch noch den Reset-Knopf.

Wenn dann gibt er eher "format human:" ein.

von jemand (Gast)


Bewertung
-8 lesenswert
nicht lesenswert
ThomasW schrieb:
> assdeedg schrieb:
>> die Protzkarre
>
> ein Dodge Ram ist ne Protzkarre?
>
> das ist genau so peinlich wie die Selbstgefälligkeit der anderen Leute
> hier, die sich am Pech anderer Leute erfreuen. Was für traurige
> Gestalten.

Das Teil ist fett, hässlich, verstopft die Straßen und gefährdet andere 
Verkehrsteilnemer. Die ersten Punkte sind ja noch kein Grund für ein 
Verbot, das letztere ist aber problematisch.
Protzerei auf dem Rücken der schwächeren Verkehrsteilnemher.

Man muss schon fragen: Was stimmt mit einem Menschen nicht, wenn er ein 
solches Fahrzeug kauft. Normal ist das jedenfalls nicht!

Schäm dich. Und das meine ich ernst.

von dudinator (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
lol

"Ich mag das nicht, also muss mit Leuten, die es mögen, was nicht 
stimmen, und sie müssen sich schämen!! 1"

... traurige Sache, eigentlich.

von jemand (Gast)


Bewertung
-3 lesenswert
nicht lesenswert
dudinator schrieb:
> lol
>
> "Ich mag das nicht, also muss mit Leuten, die es mögen, was nicht
> stimmen, und sie müssen sich schämen!! 1"
>
> ... traurige Sache, eigentlich.

Geht ziemlich daneben, und lesen kannst du auch nicht. Aber was erwartet 
man von Fahrern solcher Autos auch? Nicht so viel...

Ich habe extra geschrieben, dass fett und hässlich kein Grund für 
Verbote sind.

Schämen muss man sich dafür, dass man seine Protzerei auf dem Rücken von 
schwächeren Verkehrsteilnehmern ausleben muss.

von dudinator (Gast)


Bewertung
3 lesenswert
nicht lesenswert
jemand schrieb:
> Geht ziemlich daneben, und lesen kannst du auch nicht.

Nein, hat genau getroffen. Wenn ich so ein Fahrzeug fahre, weil ich Spaß 
dran habe, oder es Eigenschaften hat, die ich benötige, hat das mit 
protzen eher wenig zu tun. Die Schublade machen nur Leute mit dem 
Mindset auf, das ich oben skizziert habe.

von Udo S. (urschmitt)


Bewertung
-2 lesenswert
nicht lesenswert
Rick SΛnchez .. schrieb:
> Darauf wollte ich hinaus. Und ein paar dieser Autos muss man sich erst
> mal leisten können (G-Klasse z.B.).

Beim RAM muss man sich den Sprit leisten können.
Und die Reparaturen bzw. Bastelei

BB84 schrieb:
> Schöne Liste, aber dann kann er ja auch gleich bei seinem Ram bleiben.

Die sind praktisch alle schmäler und kürzer als der RAM. und meist auch 
zuverlässiger.
Deshalb auch teurer.

Aber wer protzen will muss halt Geld ausgeben.
Ein Dodge RAM steht für das Amerika im mittleren Westen, für den Bible 
Belt. Für Gegenden in denen mehr Leute durch Schussverletzungen sterben 
als im Autoverkehr.
Ist halt eine Einstellungssache

von Richtig (Gast)


Bewertung
-8 lesenswert
nicht lesenswert
Wer so ein "Auto" oder auch ein ähnliches fährt der gehört mit Zuchthaus 
nicht unter zehn Jahren bestraft.

Und die Beamten in den Behoerden die sie zulassen unehrenhaft entlassen.

Diese kranke Gesellschaft....

von Joachim B. (jar)


Bewertung
-4 lesenswert
nicht lesenswert
Guck in den Spiegel schrieb:
> Ich bin ein einem sehr großen internationalen Konzern beschäftigt, meine
> Kollegen kommen aus allen Larndern dieser Welt. Da kann und muss ich mir
> ein Urteil bilden können.

als wenn in "sehr großen internationalen Konzernen" keine Knalltüten 
arbeiten würden, viel Mist kommt auch und gerade auch da aus "sehr 
großen internationalen Konzernen"

Jeder kann da Beweise finden!

jemand schrieb:
> Das Teil .... verstopft die Straßen

nur das Wesentliche zitiert!
mir ist immer noch unklar warum die Menschen mit den dicksten Karren 
immer durch die engsten Gassen wollen!
(mag ja sein das sie sie brauchen, das wäre mir egal aber dann bitte auf 
Strassen die Platz haben und nicht mit Krawall durch die engsten Gassen 
fahren, sollte die natürliche Intelligenz dazu nicht reichen sind sie 
IMHO auch nicht für eine Fahrerlaubnis geeignet -> MPU)

zum Topic: Masse Fehler im dodge finden
Der Dodge IST der Massefehler!

: Bearbeitet durch User
von jemand (Gast)


Bewertung
-8 lesenswert
nicht lesenswert
dudinator schrieb:
> Nein, hat genau getroffen. Wenn ich so ein Fahrzeug fahre, weil ich Spaß
> dran habe, oder es Eigenschaften hat, die ich benötige, hat das mit
> protzen eher wenig zu tun. Die Schublade machen nur Leute mit dem
> Mindset auf, das ich oben skizziert habe.

Dann darf man auch alt Omis umnieten "weil man Spass daran hat".
Nein, darf man nicht.

Der Spass hört auf, wenn man andere Leute schädigt. Und das tut man mit 
einem solchen Fahrzeug.

Den Nutzwert eines solchen Autos gibt es nicht, das ist nur Protzerei.

von Hummer (Gast)


Bewertung
-6 lesenswert
nicht lesenswert
Das ist auch so eine Protzkarre die sofort stillgelegt werden muss!

Wohlgemerkt, ich bin nicht grün angehaucht und auch hein Harzer.

von nix kommt nix (Gast)


Bewertung
-5 lesenswert
nicht lesenswert
jemand schrieb:
> Thom
> Das Teil ist fett, hässlich, verstopft die Straßen und gefährdet andere
> Verkehrsteilnemer. Die ersten Punkte sind ja noch kein Grund für ein
> Verbot, das letztere ist aber problematisch.
> Protzerei auf dem Rücken der schwächeren Verkehrsteilnemher.

Ja. Die Unterschiede zu Daimlers, Rolls&Roices (oder Rolls&Rice?), 
Bentleys sind offensichtlich jedoch irrelevant. Die selbe moralische 
Bewertung trifft zu

> Man muss schon fragen: Was stimmt mit einem Menschen nicht, wenn er ein
> solches Fahrzeug kauft. Normal ist das jedenfalls nicht!
>
> Schäm dich. Und das meine ich ernst.

Ja. Ditto.
Aber auch an die Besitzer von DAF, MAN, Saurer, Mack, Peterbilt, 
Kenworth, Scania, Volvo u.v.A. Nutzfahrzeuge.

Für Schnellmerkbefreite hier noch der massgeschneiderte Bausatz 
Sarkasmustags
<<>>/AAAAKKMMRRSSSSSSUU

von jemand (Gast)


Bewertung
-5 lesenswert
nicht lesenswert
nix kommt nix schrieb:
> Aber auch an die Besitzer von DAF, MAN, Saurer, Mack, Peterbilt,
> Kenworth, Scania, Volvo u.v.A. Nutzfahrzeuge.

Was du genannt hast, sind Hersteller von Nutzfahrzeugen. Die fährt man, 
weil man damit etwas sinnvolles anstellen will (wie etwas 
transportieren).

Einen Dodge Ram fährt man, um sein Ego auf Kosten der Allgemeinheit 
(insbesonders Kinder) und der Umwelt aufzublasen. Sinnvolle Dinge kann 
man damit nicht anstellen, bzw. als Arbeitsfahrzeug ist das Teil wenig 
nützlich.

Das ist ein Unterschied.

Wer einen LKW fährt, um sein Ego aufzublasen, ist natürlich auch nicht 
wirklich normal.

von dudinator (Gast)


Bewertung
2 lesenswert
nicht lesenswert
jemand schrieb:
> Dann darf man auch alt Omis umnieten "weil man Spass daran hat".
> Nein, darf man nicht.
> Der Spass hört auf, wenn man andere Leute schädigt. Und das tut man mit
> einem solchen Fahrzeug.

Sport abschaffen! Alles an Hobbies verbieten, für das irgendwas 
zusätzlich produziert werden muss! Ohne triftigen Grund verreisen? 
Womöglich gar mit dem Flugzeug in den Urlaub? Das machen nur 
Geistesgestörte - einsperren, die Leute! Chevy mit E85 betanken, so dass 
er unterm Strich weniger vorher fest gebundenes Kohlendioxid freisetzt? 
Todesstrafe! Oh, wait ...

Naja, was soll's. Gibt wohl immer welche, die meinen, was ihnen nicht 
gefällt, darf auch kein anderer haben. Da werden dann Vergleiche so an 
den Haaren herbeigezogen, dass sie vor Schmerz schreien. Omas umfahren 
mit dem Fahren des angeblich falschen Autos vergleichen - da kannst echt 
nix mehr zu sagen.

von Als Gott das Gehirn erschuf (Gast)


Bewertung
-7 lesenswert
nicht lesenswert
Ja, da warst du abwesend.

von So (Gast)


Bewertung
-6 lesenswert
nicht lesenswert
So der Typ hat jetzt genügend Tipps bekommen um sein Problem zu fixen.

Bitte alle genauestens ab arbeiten und Bericht erstatten.

Der Blockwart kontrolliert und hakt ab.

von oszi40 (Gast)


Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
So schrieb:
> genügend Tipps bekommen

Die meisten Fehler sind lose Drähte oder durchgerostete Teile?
In einem Schrauberforum gibt es sicher bessere Tipps und weniger Neider.

von Peter P. (peterpo)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Da wo die Schraube locker ist, da ist der Massefehler.

von Bumsfallera (Gast)


Bewertung
-1 lesenswert
nicht lesenswert
Peter P. schrieb:
> Da wo die Schraube locker ist, da ist der Massefehler.

Die ist wohl beim Käufer der Kiste locker ;-)

von Neider (Gast)


Bewertung
4 lesenswert
nicht lesenswert
Rick SΛnchez .. schrieb:
> assdeedg schrieb:
>> ThomasW schrieb:
>>> ein Dodge Ram ist ne Protzkarre?
>>
>> Man kann auch Minipi...lkompensation dazu sagen.
>>
>> assdeedg
>
> Leute, ihr wisst doch gar nicht warum der TO so ein Auto fährt. Mein
> Bruder fährt auch 'nen RAM, weil er
>
> 1) einen Baggerbetrieb hat und fast täglich mit 3,5t Anhänger fährt und
> 2) meinen Viehanhänger ziehen kann. Der wiegt leer auch schon 1,2t und
> mit zwei Stück Vieh hat der dann auch gute 2,5t.
>
> Welches "normale" Auto kann sowas nahezu dauerhaft (!!) ziehen, ohne
> das es Schaden nimmt? Meine aktuellen haben es nicht überlebt, auch wenn
> ich nur mit max. 1,5t gefahren bin. Kaum ein Auto darf mehr als 1,8t
> ziehen, da muss man auf große Autos ausweichen.
>
> Bei meinem alten Renault Laguna ist bei 1000km die Kupplung verbrannt
> (Serienfehler, ging auf Kulanz), bei meinem Mercedes C250 von 2012
> rutscht die Kupplung beim beschleunigen mit leerem Hänger.
>
> Soviel dazu...

Und wenn dein Bruder den Wagen nur aus Jux und Dollerei, oder weil er 
Lust drauf hat, oder weils vom Himmel gefallen ist, fahren würde, sollte 
es uns (dem Forum) scheiß egal sein.

Ich fahre selber einen Kompaktwagen von einem deutschen Hersteller (wie 
sie hier ja lobgeprießen werden - Mercedes falls noch jmd. nen blöden 
Kommentar hat :-)).
Ich bin glücklich mit meinem Auto. Aber deshalb mach ich doch niemanden 
Vorwürfe nur weil er n größeres Auto hat?

Weder finde ich SUV schlimm (auch wenn ich selber keinen haben möchte), 
noch finde ich schlimm solch ein Riesen Auto zu fahren. Na und, soll 
doch derjenige machen der es mag. Wieso nicht?
Ich würde solch ein Auto (wegen dem Unterhalt) zwar nicht besitzen 
wollen, aber finde es doch recht cool (im Straßenverkehr) zu sehen.

Aber das ist halt wieder der typische deutsche.
Alles was mehr Leistung, mehr Größe, mehr Gewicht oder auch nur 
irgendwas mehr als das eigene Auto hat - ist suspekt und böse. Und ist 
aus der Innenstadt als auch aus der gesamten Bundesrepublik zu 
verbannen.

Man gönnt niemanden nichts.
Im Gegenteil, man muss sich ja noch rechtfertigen oder mit hämischen 
Kommentaren zurecht geben.

Aber dann halt doch wieder heimlich selber n SUV kaufen 
(Zulassungsstatistik).

Und mal ganz eherlich

> Man kann auch Minipi...lkompensation dazu sagen.
Die einzige und größte Minipi...lkompensation, ist und bleibt die Größe 
des eigenen Neids.

Angewiderte Grüße

von Spaßbremsenverbot (Gast)


Bewertung
4 lesenswert
nicht lesenswert
jemand schrieb:
> Man muss schon fragen: Was stimmt mit einem Menschen nicht, wenn er ein
> solches Fahrzeug kauft. Normal ist das jedenfalls nicht!

Definiere "Normal" sachgerecht, objektiv und für alle Menschen 
gemeingültig.

jemand schrieb:
> aber was erwartet man von Fahrern solcher Autos auch? Nicht so viel...

Eine "sehr" sachliche Aussage. Was man erwartet hast DU nicht zu 
bestimmen. Einzig was DU erwartest. Und da wären wir dann bei Deiner 
Meinung die nicht für alle Menschen maßgeblich sein muss.

jemand schrieb:
> Was du genannt hast, sind Hersteller von Nutzfahrzeugen. Die fährt man,
> weil man damit etwas sinnvolles anstellen will (wie etwas transportieren).

Genau, und DU, der mal keine Ahnung hat was der TO wirklich mit dem 
Fahrzeug macht, stellt seine Behauptungen als die einzig Wahre dar. Das 
ist mal wieder das typische "Ich mag es nicht drum haben auch alle 
anderen dagegen zu sein.

Das sind die Verallgemeinerungen von Menschen die einen so festen 
Standpunkt mit dem Radius "Null" haben, das Ihnen jeglicher Horizont 
fehlt um auch andere Szenarien in Betracht zu ziehen.
Jeder darf gerne seine Meinung haben, aber nicht nach dem Motte "Meine 
Meinung ist die Richtige und alle haben sich deren, immer, überall und 
ausschließlich zu beugen".Diese Menschen sind dann die sehr "wertvollen" 
Mitglieder unserer Gesellschaft.

Meine Meinung, der darf und kann sich jemand anschließen, muss aber 
niemand.


P.S. Übrigen sind die Dinger (SUV) kein Verkehrshindernis, mein 
Sportwagen mit über 500PS kommt da in unter einer Sekunde vorbei. Und 
der wesentlich schwere E-Straßenpanzer brauch auch länger. ;P
(Achtung: Nachsatz enthält Sarkasmus und kann zu Bluthochdruck bis zum 
Tode führen!)

von jemand (Gast)


Bewertung
-5 lesenswert
nicht lesenswert
Spaßbremsenverbot schrieb:
> Genau, und DU, der mal keine Ahnung hat was der TO wirklich mit dem
> Fahrzeug macht, stellt seine Behauptungen als die einzig Wahre dar. Das
> ist mal wieder das typische "Ich mag es nicht drum haben auch alle
> anderen dagegen zu sein.

Naja, das ist ein Dodge Ram.
Mit dem kann man nur wenige Dinge tun:
- Leute in Kleinwägen totfahren
- Kinder totfahren *1)
- die Umwelt zerstören
- Parkplätze verstopfen
- Protzen

Nutzwert hat so ein Ding keinen.

Es geht nicht darum was gefällt, sondern darum, dass man andere Menschen 
und die Umwelt mit einem solchen Mistding Schädigt.
Wer auf Kosten der Allgemeinheit protzen muss, muss mit Gegenwind 
rechnen.

*1) die Front des Dodge Ram (und aller großen Pickups) ist so aufgebaut, 
dass sie Fußgänger schädigt. Vermutlich zwar nicht absichtlich, aber es 
ist so. Besonders Kinder schlagen mit dem Schädel so auf, dass sie schon 
bei kleinen Geschwindigkeiten sterben.

von Jack V. (jackv)


Bewertung
3 lesenswert
nicht lesenswert
jemand schrieb:
> Es geht nicht darum was gefällt, sondern darum, dass man andere Menschen
> und die Umwelt mit einem solchen Mistding Schädigt.

… dein krampfhaftes „aber aber aber … ich mag das nicht, also darf’s 
auch keiner haben!!k“ schädigt mich, indem ich mich drüber aufrege. Du 
solltest verboten werden. Hat ja fast schon religiösen Eifer, mit dem du 
anderen Leuten vorschreiben willst, was sie zu tun und zu lassen haben.

Dass es Leute gibt, welche die erhöhte CO₂-Emission kompensieren 
(Treibstoffwahl, fahren anderer Strecken bewusst mit’m Fahrrad, etc.) – 
die wirklich giftigen Stoffe entstehen bei den großvolumigen, 
kompressionsschwachen und im Verhältnis zum Hubraum leistungsschwachen 
Maschinen ja gar nicht mal - und so’n Fahrzeug nie in ’ne Stadt steuern 
würden (weil’s einfach keinen Spaß macht), sondern es genießen, ab und 
zu mit geringen Drehzahlen einfach nur die Landstraßen langzurollen, 
muss bestimmt ganz furchtbar für dich sein. Du tust mir leid :(

von assdeedg (Gast)


Bewertung
3 lesenswert
nicht lesenswert
Neider schrieb:
> Weder finde ich SUV schlimm (auch wenn ich selber keinen haben möchte),
> noch finde ich schlimm solch ein Riesen Auto zu fahren. Na und, soll
> doch derjenige machen der es mag. Wieso nicht?

Wenn sich diese Typen an die Regeln halten ist dagegen (leider) 
rechtlich nichts einzuwenden.

Allerdings fallen die Riesenprotzkisten extrem oft damit auf, dass sie
- auf Autobahnbaustellen die linke Spur benutzen, obwohl sie zu breit 
sind
- auf Parkplätzen stehen, die dafür zu klein sind
- halb auf Gehwegen stehen, weil die Kiste sonst die anderen ach so 
bedauernswerten Autos blockiert
- t.b.c.

Wenn die Ordnungsämter nur die Parkverstösse dieser Stadtpanzer 
konsequent ahnden würden, wäre der Spuk in den Städten schnell vorbei.

jemand schrieb:
> Wer auf Kosten der Allgemeinheit protzen muss, muss mit Gegenwind
> rechnen.

+1

assdeedg

von Plan Tau (Gast)


Bewertung
-4 lesenswert
nicht lesenswert
Wer mit seiner Protzkarre ohne Genehmigung durch die Gegend fährt begeht 
zumindest eine Ordnungswidrigkeit!

Warum? Es ist eine unerlaubte Benutzung der öffentlichen Straßen und 
Wege.



Es sei denn er fährt auf seinem eigenen Grundstück.

von Spaßbremsenverbot (Gast)


Bewertung
4 lesenswert
nicht lesenswert
jemand schrieb:
> Naja, das ist ein Dodge Ram.

Naja Du bist ein engstirniger Neider, mit dem kann man nur wenige Dinge 
tun:
- Neiddiskussionen führen
- Parolen rausblöcken
- Kleinkindergehabe (ich will nicht...)
- Neid ausleben (was ich nicht habe soll keiner haben)
- Blind für Argumente swin (ich brauch das nicht, dann braucht das 
keiner - Basta)
- Spaßbremse
-

Die Liste kann beliebig erweitert werden.

Bestimmt gibt es Menschen die, egal welches Auto, sowas nur zum Spaß 
haben und sehr vernünftig damit umgehen. Warum auch nicht, nur jeden 
Menschen der ein Auto fährt, das nicht in eine wie auch immer 
verschrobene Vorstellungswelt passt, in Kategorien zu stecken ist 
erbärmlich und zeugt nur vom Kleingeist.

SUV Fahrer != Fußgängermörder
Sportwagenfahrer != Raser
Fahradfahrer =! STVO beachtender Umweltengel

von Spaßbremsenverbot (Gast)


Bewertung
2 lesenswert
nicht lesenswert
jemand schrieb:
> *1) die Front des Dodge Ram (und aller großen Pickups) ist so aufgebaut,
> dass sie Fußgänger schädigt. Vermutlich zwar nicht absichtlich, aber es
> ist so. Besonders Kinder schlagen mit dem Schädel so auf, dass sie schon
> bei kleinen Geschwindigkeiten sterben.

Verbietet LKW, Züge, Busse, Straßenbahnen. Die sind auch so gebaut.
Polemischer ohne wirkliche Argumente geht es wohl nicht mehr.

von Pan Tau (Gast)


Bewertung
-5 lesenswert
nicht lesenswert
Spaßbremsenverbot schrieb:
> jemand schrieb:
>> Naja, das ist ein Dodge Ram.
>
> Naja Du bist ein engstirniger Neider, mit dem kann man nur wenige
>
> Bestimmt gibt es Menschen die, egal welches Auto, sowas nur zum Spaß
> haben und sehr vernünftig damit umgehen.

Genau das ist es auf den Punkt gebracht und leider VERBOTEN!!!!

von Pan Tau (Gast)


Bewertung
-2 lesenswert
nicht lesenswert
Spaßbremsenverbot schrieb:
> jemand schrieb:
>> Naja, das ist ein Dodge Ram.
>
> Naja Du bist ein engstirniger Neider, mit dem kann man nur wenige
>
> Bestimmt gibt es Menschen die, egal welches Auto, sowas nur zum Spaß
> haben und sehr vernünftig damit umgehen.

Genau das ist es auf den Punkt gebracht und leider VERBOTEN!!!!



Der STAAT hat nicht Straßen gebaut damit zum Spaß Protzkarren vorgeführt 
werden können mein Lieber!

von dudinator (Gast)


Bewertung
2 lesenswert
nicht lesenswert
Wer laut "DAS IST VERBOTEN!!1" keift, obwohl's das nicht ist, macht sich 
aber auch arg lächerlich.

von Spaßbremsenverbot (Gast)


Bewertung
2 lesenswert
nicht lesenswert
Pan Tau schrieb:
> Genau das ist es auf den Punkt gebracht und leider VERBOTEN!!!!

Wo steht das?

von Pan Tau (Gast)


Bewertung
-5 lesenswert
nicht lesenswert
Du kannst doch sowieso nicht lesen, erspare mir meine Zeit. Googel 
selber!

von dudinator (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Steht so nirgends, weil's halt Stuss ist. Gibt das was, das sich auf 
geschlossene Ortschaften bezieht, aber das wird hier ja nicht gemeint 
sein.

von Joachim B. (jar)


Bewertung
-2 lesenswert
nicht lesenswert
Spaßbremsenverbot schrieb:
> Pan Tau schrieb:
>> Genau das ist es auf den Punkt gebracht und leider VERBOTEN!!!!
>
> Wo steht das?

im OWi Katalog, vielleicht sogar

https://www.google.com/search?q=sinnloses+umherfahren

https://www.stvo.de/strassenverkehrsordnung/89-1-grundregeln

(2) Wer am Verkehr teilnimmt, hat sich so zu verhalten, dass kein 
anderer geschädigt, gefährdet oder, mehr als nach den Umständen 
unvermeidbar, behindert oder belästigt wird.

Spassfahrten gehören dazu

von dudinator (Gast)


Bewertung
3 lesenswert
nicht lesenswert
Joachim B. schrieb:
> Spassfahrten gehören dazu

Nein.

von dudinator (Gast)


Bewertung
3 lesenswert
nicht lesenswert
Wobei: ja, doch. Auch bei Spaßfahrten hat man sich so zu verhalten, dass 
keiner gefährdet und belästigt wird, aber es schließt halt solche 
Fahrten definitiv nicht aus.

von Udo S. (urschmitt)


Bewertung
5 lesenswert
nicht lesenswert
Ist eigentlich irgendwem zwischen dem Köpfe einschlagen aufgefallen, 
dass der Threadstarter sich nach seinem Startbeitrag nie mehr gemeldet 
hat.

Ich finde das war ein sehr erfolgreicher Troll.

von PLONK (Gast)


Bewertung
5 lesenswert
nicht lesenswert
Pan Tau schrieb:
> Du kannst doch sowieso nicht lesen

Sagte die einzige erloschene Kerze auf der Torte und wunderte sich das 5 
Meter Feldweg intelligenter waren.

von MiWi (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Udo S. schrieb:
> Ist eigentlich irgendwem zwischen dem Köpfe einschlagen aufgefallen,
> dass der Threadstarter sich nach seinem Startbeitrag nie mehr gemeldet
> hat.

MiWi schrieb das bereits am 11.04.2020 um 20:09 im Beitrag 
Beitrag "Re: Masse Fehler im dodge finden":

>
> Ich finde das war ein sehr erfolgreicher Troll.

Ja, der war gut. Interessant ist auch das meine erster Beitrag eine 
Richtung eingeläutet hat die mehr oder weniger nicht mehr verlassen 
wurde - auch nett.

Wie gesagt, das war schon von Anfang an absehbar.

Und das Geplauder hier ist ja auch spannend, läßt tief blicken....

von Pan Tau (Gast)


Bewertung
-2 lesenswert
nicht lesenswert
Vor allem die Antworten.

von Michael B. (alter_mann)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo an alle Moderatoren,

bitte hier schließen. Ist ja nicht auszuhalten, was sich hier für Trolle 
tummeln. Und alle schön anonym mit ihren ideologisch aufgeladenen 
wichtigen Botschaften.

von Pan Tau (Gast)


Bewertung
-4 lesenswert
nicht lesenswert
Ich schließe mich an.

Obendrein sollte das Gesindel gesperrt werden!

von Jack V. (jackv)


Bewertung
7 lesenswert
nicht lesenswert
Pan Tau schrieb:
> Obendrein sollte das Gesindel gesperrt werden!

Leute, die ihre eigene Sperrung fordern, sieht man aber auch nicht oft. 
Hut ab!

von Jörg R. (solar77)


Bewertung
3 lesenswert
nicht lesenswert
Jack V. schrieb:
> Pan Tau schrieb:
>> Obendrein sollte das Gesindel gesperrt werden!
>
> Leute, die ihre eigene Sperrung fordern, sieht man aber auch nicht oft.
> Hut ab!

Wäre er wirklich Pan Tau könnte er sich mit seiner Melone auf dem Kopf 
selber sperren. Kann er nicht...dann ist er nicht Pan Tau sondern Pan 
Troll.

: Bearbeitet durch User
von Pan Tau (Gast)


Bewertung
-5 lesenswert
nicht lesenswert
Ich habe meine Milone verloren.

von Schukostecker (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ok, hier frägt jemand nach einem Massefehler zu einem Ram und bekommt 
die bescheuersten Antworten über den Sinn von Fullsize Pickup Trucks und 
die angebliche Hochwertigkeit von deutschen Fahrzeugen.

TO: Ich würde eher in einem amerikanischen Forum nachfragen. Hier können 
die meisten noch nicht einmal einen Fullsize von einem Middlesize Pickup 
unterscheiden.

von wendelsberg (Gast)


Bewertung
-2 lesenswert
nicht lesenswert
Schukostecker schrieb:
> die angebliche Hochwertigkeit von deutschen Fahrzeugen.
Wo?

> TO: Ich würde eher in einem amerikanischen Forum nachfragen. Hier können
Wetten, dass er das nicht kann, wegen fehlender Englischkenntnisse?

> die meisten noch nicht einmal einen Fullsize von einem Middlesize Pickup
> unterscheiden.

Wozu auch? Die gehoeren alle nicht auf europaeische Strassen.

wendelsberg

von Teo D. (teoderix)


Bewertung
-1 lesenswert
nicht lesenswert

von Jörg R. (solar77)


Bewertung
4 lesenswert
nicht lesenswert
Schukostecker schrieb:
> Hier können die meisten noch nicht einmal einen Fullsize von einem
> Middlesize Pickup unterscheiden.

Erkläre es mir. Als Schukostecker bist du sicherlich hoch 
qualifiziert;-) Nicht dass sich am Ende herausstellt dass du auch nur 
ein ahnungsloser Troll bist.

: Bearbeitet durch User
von Plan Tau (Gast)


Bewertung
-7 lesenswert
nicht lesenswert
Selve learning , nicht  immer alles vorgekaut nachplappern!

von Teo D. (teoderix)


Bewertung
2 lesenswert
nicht lesenswert
Schukostecker schrieb:
> Hier können
> die meisten noch nicht einmal einen Fullsize von einem Middlesize Pickup
> unterscheiden.

Und ich bin stolz drauf! :)

von Roland L. (roland2)


Bewertung
5 lesenswert
nicht lesenswert
Schukostecker schrieb:
> Ok, hier frägt jemand nach einem Massefehler zu einem Ram und bekommt
> die bescheuersten Antworten

das was der TO hier in den Raum geworfen hat, ist keine Frage auf die 
man eine vernünftige Antwort erwarten kann.

Schukostecker schrieb:
> Ich würde eher in einem amerikanischen Forum nachfragen. Hier können
> die meisten noch nicht einmal einen Fullsize von einem Middlesize Pickup
> unterscheiden.

bei dieser präzisen Fehlerbeschreibung würde er in einem amerikanischen 
Forum auch keine Antworten bekommen.

von Johannes U. (kampfradler)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
siehe auch hier:
>https://twitter.com/Kachelmann/status/1250767895417761792
'Der_Ketzer @DerKetzer5 4 Std.
Antwort an @Kachelmann
Bis ich meinen Dodge RAM ohne Kat mal richtig durchtrete.Dann sieht 
keiner mehr was.'

Funfact:
Zoonosen sind ein intelligenter Feedbackmechanismus der Natur, um 
maximal monopolistische Arten, wie die unsere zurechtzustutzen.
Alle Arten, die die Evolution hervorgebracht hat, haben ihren Platz, auf 
keine kann verzichtet werden.
Engt der Mensch durch ungehemmte Vermehrung und Ausbreitung Wildtiere in 
ihrem Lebensraum ein, kommen sie zum Menschen und bringen u.a. virale 
Geschenke mit.
Ganz normaler Vorgang.
siehe auch:
>https://www.heise.de/tp/features/Die-Natur-schlaegt-zurueck-4701548.html
und dort den Teil unter 'Corona-Krise und Klimakrise'

von Jörg R. (solar77)


Bewertung
5 lesenswert
nicht lesenswert
jemand schrieb:
> Der Spass hört auf, wenn man andere Leute schädigt. Und das tut man mit
> einem solchen Fahrzeug.

Du kannst auch von einem Fahrradfahrer, E-Scooter, Smart, Twingo usw. 
böse verletzt werden.


Nicht jeder kauft ein Auto um sein Ego aufzupolieren. Genauso wenig wie 
jemand der eine teure Uhr, ein teures Smartphone, eine teure 
Stereoanlage usw. kauft. Manche habe einfach Spass daran.


jemand schrieb:
> Mit dem kann man nur wenige Dinge tun:

> - Leute in Kleinwägen totfahren
Geht mit jedem anderen Auto auch

> - Kinder totfahren *1)
Geht mit jedem anderen Auto auch

> - die Umwelt zerstören
Macht jedes andere Auto auch, die einen mehr, die anderen weniger

> - Parkplätze verstopfen
Wenn mein Mittelklassewagen auf einem Parkplatz steht verstopft er den 
auch, genauso wie wenn da nur ein Motorrad steht.

> - Protzen
Das ist nicht Modellabhängig, so etwas wurde früher schon mit einem Opel 
Manta, Golf GTI usw. gemacht. Dafür braucht es keinen Dodge Ram.


Keine Ahnung was dein Bashing soll, ich finde es ziemlich übertrieben 
und auch peinlich.

Ich habe selten so viel Unfug in einem einzigen Thread gelesen wie von 
Dir hier😫

Das der TO ein Troll ist solltest auch Du längst gemerkt haben. Er hätte 
auch schreiben können dass er nicht weiß wie man Schuhe zubindet.

: Bearbeitet durch User
von Neider (Gast)


Bewertung
3 lesenswert
nicht lesenswert
Irgendwie ist das fast schon krank wie tief manche Vorurteile und 
Blödsinnsbehauptungen hier in der Psyche der Leute stecken.

Ein großes Auto wie dieses, hat die gleichen Rechte und Pflichten bei 
der Benutzung der Straße wie ein Kleinst Wagen.

Nur weil jemand ein großes Auto fährt, heißt es nicht, dass er damit 
prollen will.

Und wie hier das Fahren eines solchen Autos quasi als "pervers" abgetan 
wird, frag ich mich, ob euer Neid nicht schon eher pervers ist.

Glaubt ihr allen ernstes, jeder der einen großen Wagen fährt, will nur 
prollen? (selbiges gilt für teure Autos).

Stellt euch vor. Es gibt kleine Pups Autos, die rasen wie die Formel 1 
Fahrer. Und es gibt Sportwagenfahrer die Schleichen.

Stellt euch vor, es gibt Frauen die besser Auto fahren als Männer.

Es gibt auch Autos, die fahren nicht entsprechend ihrem Klischee.

Und dann mit den SUVs. Immernoch, ich fahre selber keinen und möchte 
auch gar keinen. Aber selbst ich muss zugeben, als ich mal in einem Q7 
mit gefahren bin, hab ich selbst meine Schuhe ausgezogen, weil ich mich 
auf der Rückbank echt wie im Wohnzimmer gefühlt habe. Dazu kommt der 
angenehme Ein- und Ausstieg bei SUVs. Es hat einen Grund warum die weg 
gehen wie warme semmeln.

Aber die Vorurteile und das Schubladendenken sind halt nicht aus den 
Köpfen der Leute zu kriegen. Vorallem nicht im Straßenverkehr.
Und ja, natürlich gibt es den Vollidiot im teuren großen Auto. Aber den 
gibts nunmal auch im kleinen Auto. Also was soll es, zu behaupten, nur 
Vollidioten in großen Autos? Damit müsste man zwangsläufig auch sagen: 
nur Vollidioten in kleinen Autos. Und damit würdet ihr euch selber 
beleidigen.

Aber im Grunde kann man hier zwei Tendenzen erkennen, die ich mir 
charakterlich auch im Straßenverkehr vorstellen kann.

- Einmal: Entspannt, sieht es nach dem Motto: "Der Vordermann darf so 
schnell fahren wie er mag, ich kann ihn ja überholen" und "Wenn mich 
einer überholt, lass ich ihn auch überholen, mach ggf. etwas Platz oder 
wenn es für ihn eng wird, ja mein gott brems ich auch n ticken ab." Und 
nach dem er mich überholt hat, halt ich trz. Abstand ein.
=> Jeder soll fahren was er will.

- Ja und dann kommt der Neider: "Du Sau". "Haa du willst mich überholen? 
Ich geb Vollgas". Jetzt hast du mich überholt, Kacke hast mehr Leistung, 
jetzt häng ich dir 5 cm hinter der Stoßstange. Meinst du du bist was 
besseres mit deinem großen Auto? Verboten gehört deine Kiste. Dass du es 
dich wagst mich zu überholen. Ich fahre Strich 70 wo 70 ist, und du 
überholst mich? Raser! Kinder Töter. Sonst würdest du ja so ein Schiff 
nicht fahren. Du schädigst die Gesellschaft. Und deine prollige Mehr 
Leistung ist sowieso nur Umweltverschmutzung".
=> Runter mit der Protz Karre von Deutschlands Straßen.

Und die Argumentation ist Bananenhaft.
Wie mein Vorposter Jörg bereits alles auch widerlegt hat, was hier als 
Bananen Argument so angeführt wird.

Aber mal so eine kleine Frage: Man wird ja geschädigt durch so ein 
großes Auto. Aber ich als Gutmensch kann mir das nicht vorstellen. Wie 
sieht die Schädigung denn aus?

Die Kiste fährt an dir vorbei. Und dann?
Wo wurdest du jetzt geschädigt?
Vom Schadstoffausstoß den andere Autos auch haben?
Von den nicht existenten, an der Stoßstange klebenden Kindern?
Oder kommt die Schädigung doch eher vom Neid?

von Schukostecker (Gast)


Bewertung
-6 lesenswert
nicht lesenswert
Jörg R. schrieb:
> Schukostecker schrieb:
>> Hier können die meisten noch nicht einmal einen Fullsize von einem
>> Middlesize Pickup unterscheiden.
>
> Erkläre es mir. Als Schukostecker bist du sicherlich hoch
> qualifiziert;-) Nicht dass sich am Ende herausstellt dass du auch nur
> ein ahnungsloser Troll bist.

Ich fahre selber einen Fullsize-Truck. Allerdings nicht im Land der 
Spassbremsen und Berufsbedenkentraeger..

Zu deiner Frage zu Midsize vs. Fullsize: Google "Chevy Colorado" und 
"Chevy Silverado" und dem voreingenommen deutschen Leser wird vieles 
klar.

von Komm zu uns (Gast)


Bewertung
-1 lesenswert
nicht lesenswert
Dann wird deine Karre konfisziert und wandert in den nächsten Hochofen. 
Wir haben hier noch Warme herum stehen!

von Joachim B. (jar)


Bewertung
-1 lesenswert
nicht lesenswert
Neider schrieb:
> Stellt euch vor, es gibt Frauen die besser Auto fahren als Männer.

mag sein, nur die "Blondchen" die mir mit dem SUV, mit Handy am Ohr, in 
der engsten Gasse mehrmals im Jahr auf dem Weg zur Arbeit begegnen und 
dann steckenbleiben bei Gegenverkehr sicher nicht!

Ich weiss liest sich wie ein Vorurteil, ist aber leider traurige 
Realität.
Würde ich das nicht öfter erleben wäre es mir im Gedächnis nicht so 
präsent.

: Bearbeitet durch User
von jemand (Gast)


Bewertung
-5 lesenswert
nicht lesenswert
So viel Text zeigt nur eines:
Es wird versucht, etwas zu rechtfertigen, von dem jeder weiß, es ist 
nicht zu rechtfertigen: Protzautos zu fahren.

Jedem sollte klar sein, dass es in Zeiten des Klimawandels keine 
Rechtfertigung für so etwas gibt.

Daher auch der viele Text. In Wahrheit wisst ihr alle, dass das einfach 
nicht geht...

von wendelsberg (Gast)


Bewertung
-4 lesenswert
nicht lesenswert
jemand schrieb:
> Daher auch der viele Text. In Wahrheit wisst ihr alle, dass das einfach
> nicht geht...

+1

von Jörg R. (solar77)


Bewertung
2 lesenswert
nicht lesenswert
jemand schrieb:
> So viel Text zeigt nur eines:

Wenig geschrieben hast Du auch nicht!

Ich sehe nur dass Du dich an dem Dodge Ram verbissen hast. Dass nahezu 
alles was Du geschrieben hast auf jedes Auto zutriffst ignorierst Du.


wendelsberg schrieb:
> jemand schrieb:
>> .....
> +1

-10


jemand schrieb:
> In Wahrheit wisst ihr alle, dass das einfach nicht geht...

Wenn Du das Fass aufmachst gibt es schlimmeres:

- Kreuzfahrtschiffe
- Hubschrauberflüge von Hamburg nach Sylt...um dort zu Mittag zu essen
- Für 19,- Euro für 3 Stunden nach London fliegen...zum shoppen
- mit dem Auto zum Bäcker fahren...die ganzen 500m
- vollkommen unnötige Beleuchtungen...Leds sind ja so sparsam
- usw. usw.

Es gibt noch hunderte andere Punkte die man aufzählen könnte.

Dir geht es aber darum das jemand (lustiges Wortspiel in Bezug auf 
deinen Nick) ein Auto zum protzen fährt, und dass scheinbar nur dieses 
Auto die Umwelt zerstört und Leute umfährt und schädigen kann. Und dass 
ist vollkommener Unsinn.

Womit schreibst Du deine Beiträge hier? PC? Für Texteingaben vollkommen 
überdimensioniert und vom Stromverbrauch her reinste Verschwendung.

: Bearbeitet durch User
von Joachim B. (jar)


Bewertung
2 lesenswert
nicht lesenswert
Jörg R. schrieb:
> Wenn Du das Fass aufmachst gibt es schlimmeres:

hast ja Recht:
https://de.wikipedia.org/wiki/Rolling_Coal

aber trotzdem nichts ist schlimmer als Monsterkarren in engen Gassen die 
einem behindern pünktlich zum Dienst zu kommen!

: Bearbeitet durch User
von Jörg R. (solar77)


Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
Joachim B. schrieb:
> Jörg R. schrieb:
>> Wenn Du das Fass aufmachst gibt es schlimmeres:
>
> hast ja Recht:
> https://de.wikipedia.org/wiki/Rolling_Coal

Man, man, man...

Und damit dann zum Bäcker;-) Oder zur Heißmangel die weißen Tischdecken 
abholen. Die können dann schön auf der Ablagefläche transportiert 
werden.

von Yalu X. (yalu) (Moderator)


Bewertung
2 lesenswert
nicht lesenswert
Udo S. schrieb:
> Ist eigentlich irgendwem zwischen dem Köpfe einschlagen aufgefallen,
> dass der Threadstarter sich nach seinem Startbeitrag nie mehr gemeldet
> hat.

Der TE hat angesichts der von "jemand" erwähnten auf den Kühlergrill
aufschlagenden Kinderschädel den "Massefehler" seines Ram schließlich
doch noch erkannt, diesen deswegen verschrottet und fährt jetzt einen
der 10 daraus recycelten Smarts in dieser Sonderausführung:

  http://garagecar.blogspot.com/2012/01/6-wheel-smart-fortwo-450-pickup.html

Damit hat er den Auffälligkeitsfaktor gegenüber dem RAM sogar noch
deutlich gesteigert, es ist also eine Win-Win-Situation für alle :)

von Yalu X. (yalu) (Moderator)


Bewertung
4 lesenswert
nicht lesenswert
Schukostecker schrieb:
> Ich fahre selber einen Fullsize-Truck. Allerdings nicht im Land der
> Spassbremsen und Berufsbedenkentraeger..
>
> Zu deiner Frage zu Midsize vs. Fullsize: Google "Chevy Colorado" und
> "Chevy Silverado" und dem voreingenommen deutschen Leser wird vieles
> klar.

Dieser Möchtegern-Kleinlaster namens Chevy Silverado soll ein
Fullsize-Truck sein?

DAS hier ist ein Fullsize-Truck:

  https://de.wikipedia.org/wiki/BelAZ-75710

:D

Edit: Der schlägt mit seinem Kühlergrill auch keine Kinderschädel ein.

: Bearbeitet durch Moderator
von Schukostecker (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Yalu X. schrieb:
> Damit hat er den Auffälligkeitsfaktor gegenüber dem RAM sogar noch
> deutlich gesteigert, es ist also eine Win-Win-Situation für alle :)

Jetzt mal ernsthaft: Es gibt in Deutschland leider eine absolute 
Hysterie gegenüber bestimmten Fahrzeugtypen und Dieselantrieb. Deshalb 
wurde auf die Eingangsfrage des TO auch nicht eingegangen. Die 
Forumsbeiträge spiegeln diese Massenhysterie gegenüber bestimnten 
Produkten und Technogien, die einer Wirtschaftsnation auf Dauer schadet, 
wieder.

von Thomas °. (de_vmni)


Bewertung
-1 lesenswert
nicht lesenswert
Schukostecker schrieb:
> Yalu X. schrieb:
>> Damit hat er den Auffälligkeitsfaktor gegenüber dem RAM sogar noch
>> deutlich gesteigert, es ist also eine Win-Win-Situation für alle :)
>
> Jetzt mal ernsthaft: Es gibt in Deutschland leider eine absolute
> Hysterie gegenüber bestimmten Fahrzeugtypen und Dieselantrieb. Deshalb
> wurde auf die Eingangsfrage des TO auch nicht eingegangen. Die
> Forumsbeiträge spiegeln diese Massenhysterie gegenüber bestimnten
> Produkten und Technogien, die einer Wirtschaftsnation auf Dauer schadet,
> wieder.

+1
Nein. Nicht +1.
+1000.

von Jörg R. (solar77)


Bewertung
2 lesenswert
nicht lesenswert
Schukostecker schrieb:
> Deshalb wurde auf die Eingangsfrage des TO auch nicht eingegangen.

Es gibt keine Eingangsfrage.

Schukostecker schrieb:
> Die Forumsbeiträge spiegeln diese Massenhysterie gegenüber bestimnten
> Produkten und Technogien, die einer Wirtschaftsnation auf Dauer schadet,
> wieder.

Es gibt auch keine Massenhysterie.

: Bearbeitet durch User
von Yalu X. (yalu) (Moderator)


Bewertung
2 lesenswert
nicht lesenswert
Schukostecker schrieb:
> Jetzt mal ernsthaft: Es gibt in Deutschland leider eine absolute
> Hysterie gegenüber bestimmten Fahrzeugtypen und Dieselantrieb. Deshalb
> wurde auf die Eingangsfrage des TO auch nicht eingegangen.

Auch aber nicht primär deswegen. Das Hauptproblem liegt darin, dass der
TE sein Anliegen so unspezifisch formuliert hat, dass es äußerst schwer
fällt, darauf eine sinnvolle Antwort zu geben:

Habet schrieb:
> Brauche Tips zur Lokalisierung eines Masse Fehlers in meinem Dodge Ram .

Das ist ungefähr so wie

"Brauche Tipps zur Lokalisierung eines Softwarefehlers auf meinem Laptop
XY."

Dennoch wurde in 3 der ersten 5 Antworten versucht, auf das Problem
einzugehen:

Ja schrieb:
> Der ist weg gerostet. Oder abgegammelt.

(also ein etwas blumig formulierter Hinweis auf ein mögliches
Rostproblem)

ThomasW schrieb:
> ich würde sämtliche Sicherungen rausnehmen und dann eingrenzen. Was hast
> Du denn schon probiert?

Max D. schrieb:
> Die erste Frage wäre doch: Wie kommst du drauf, dass es ein Massefehler
> ist ?
>
> Ist jetzt nicht grade das Erste an das ich denken würde bei den meisten
> Fehlerszenarien die mir so einfallen ....

Jetzt wäre wieder der an der Reihe TE gewesen, sein Problem bzw. dessen
Symptome näher zu beschreiben, was aber nicht geschah.

Die einzige konkrete Information ist somit nach wie vor die, dass der TE
einen Dodge Ram fährt. Deswegen hat sich die Diskussion eben dorthin
verlagert. Auch du hast dich daran ja rege beteiligt, u.a. dadurch, dass
du dich selber voller Stolz als Fahrer eines so genannten Fullsize-Truck
geoutet hast :)

von Herr Troll (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
===> dev/null

von assdeedg (Gast)


Bewertung
-2 lesenswert
nicht lesenswert
Yalu X. schrieb:
> Die einzige konkrete Information ist somit nach wie vor die, dass der TE
> einen Dodge Ram fährt.

Nur das Zeigen seiner ******verlaengerung war wohl auch sein Ansinnen.

assdeedg

von Jack V. (jackv)


Bewertung
2 lesenswert
nicht lesenswert
Wer glaubt, dass Leute mit dem Herausstellen eines Fehlers ihres 
Fahrzeugs, der auf mindere Herstellungsqualität hinweist, angeben, oder 
gar irgendwas kompensieren, wollen, hat, meiner bescheidenen Meinung 
nach, ganz schön einen an der Waffel.

: Bearbeitet durch User
von Flachbatterie-Installateursgehilfe (Gast)


Bewertung
-1 lesenswert
nicht lesenswert
Springt noch ein bisschen über's hingehaltene Stöckchen, das stärkt die 
Oberschenkelmuskulatur und schüttelt das letzte bisschen Hirn bis in die 
Magengrube.

https://de.toonpool.com/cartoons/Hohe%20Ziele_154594

von Jack V. (jackv)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Gibt’s da auch ’nen Kontext für? Oder sollen die Leute deine verqueren 
Gedankengänge beim Erstellen des Beitrags erraten?

: Bearbeitet durch User
von Flachbatterie-Installateursgehilfe (Gast)


Bewertung
-3 lesenswert
nicht lesenswert
Jack V. schrieb:
> Gibt’s da auch ’nen Kontext für? Oder sollen die Leute deine verqueren
> Gedankengänge beim Erstellen des Beitrags erraten?

Gut, ich sehe, daß ich mit meiner Einschätzung der "Kundschaft" hier 
völlig richtig lag...

Für Dich: Wie könnte man es nennen, wenn jemand einen einzigen Beitrag 
mit völlig unzureichender Fragestellung, aber einem Reizwort für die 
Gutmenschen und Ökofraktion bringt und dann in der Versenkung 
verschwindet?

Na?

Kommst Du nie drauf.

von Jack V. (jackv)


Bewertung
2 lesenswert
nicht lesenswert
Flachbatterie-Installateursgehilfe schrieb:
> Für Dich: Wie könnte man es nennen, wenn jemand einen einzigen Beitrag
> mit völlig unzureichender Fragestellung, aber einem Reizwort für die
> Gutmenschen und Ökofraktion bringt und dann in der Versenkung
> verschwindet?

Trollerei. Bekomm’ ich nun den Kuchen?

Bonusfrage für dich: ist dir aufgefallen, dass sich abseits des 
Eingangsbeitrags eine Art Diskussion um ’n ganz anderes Thema entwickelt 
hat? Wenn noch nicht: sorry für’s Spoilern o/

von Flachbatterie-Installateursgehilfe (Gast)


Bewertung
-1 lesenswert
nicht lesenswert
Jack V. schrieb:
> Flachbatterie-Installateursgehilfe schrieb:
>> Für Dich: Wie könnte man es nennen, wenn jemand einen einzigen Beitrag
>> mit völlig unzureichender Fragestellung, aber einem Reizwort für die
>> Gutmenschen und Ökofraktion bringt und dann in der Versenkung
>> verschwindet?
>
> Trollerei. Bekomm’ ich nun den Kuchen?

Du hast doch schon den Salat  -jetzt auch noch Kuchen? Nüscht is!

>
> Bonusfrage für dich: ist dir aufgefallen, dass sich abseits des
> Eingangsbeitrags eine Art Diskussion um ’n ganz anderes Thema entwickelt
> hat?

Ganz anderes Thema? Nein, das altbekannte: Neid, Mißgunst, 
Bessermensch-erei

> Wenn noch nicht: sorry für’s Spoilern o/

Spoiler hat an einem Dodge Ram nichts zu suchen...
:))

von Jack V. (jackv)


Bewertung
-2 lesenswert
nicht lesenswert
Flachbatterie-Installateursgehilfe schrieb:
> Ganz anderes Thema? Nein, das altbekannte: Neid, Mißgunst,
> Bessermensch-erei

Stimmt schon. Aber amüsant war’s dann doch, in die Abgründe der 
vorgeblichen Weltverbesserer schauen zu können.

Flachbatterie-Installateursgehilfe schrieb:
> Spoiler hat an einem Dodge Ram nichts zu suchen.

Hier steht ’n alter Chevrolet-PickUp rum, der ist gar tiefergelegt. Für 
mich wär’s nix, ich hätte den allenfalls noch höher gelegt – aber 
wenn’s jemand mag, warum nicht? Ich bin mir fast sicher, auch schon mal 
’nen tiefergelegten RAM gesehen zu haben. Da kann man dann auch Spoiler 
drantun, wenn man schon mal so weit gekommen ist …

von hmmhmm (Gast)


Bewertung
-3 lesenswert
nicht lesenswert
Thomas °. schrieb:
> +1
> Nein. Nicht +1.
> +1000.

AFD, verleiht Flüüüüüüügel

von Redbull (Gast)


Bewertung
-3 lesenswert
nicht lesenswert
hmmhmm schrieb:
> Thomas °. schrieb:
> +1
> Nein. Nicht +1.
> +1000.
>
> AFD, verleiht Flüüüüüüügel

Was soll einem das jzt mitteilen?

von hmmhmm (Gast)


Bewertung
-2 lesenswert
nicht lesenswert
Redbull schrieb:
> hmmhmm schrieb:
>> Thomas °. schrieb:
>> +1
>> Nein. Nicht +1.
>> +1000.
>>
>> AFD, verleiht Flüüüüüüügel
>
> Was soll einem das jzt mitteilen?

Das Geschwafel der SUV-Fans von weiter oben sind wie aus dem 
AFD-Parteiprogramm (Abteilung Flügel) entnommen.

von Redbull (Gast)


Bewertung
-2 lesenswert
nicht lesenswert
hmmhmm schrieb:
> Redbull schrieb:
> hmmhmm schrieb:
> Thomas °. schrieb:
> +1
> Nein. Nicht +1.
> +1000.
>
> AFD, verleiht Flüüüüüüügel
>
> Was soll einem das jzt mitteilen?
>
> Das Geschwafel der SUV-Fans von weiter oben sind wie aus dem
> AFD-Parteiprogramm (Abteilung Flügel) entnommen.

Und das Geschwafel der SUV Hassler ist wie aus dem Grünen Partei 
Programm entnommen.

von Schukostecker (Gast)


Bewertung
-1 lesenswert
nicht lesenswert
hmmhmm schrieb:
> Das Geschwafel der SUV-Fans von weiter oben sind wie aus dem
> AFD-Parteiprogramm (Abteilung Flügel) entnommen.

Neben der SUV- und Dieselmassenhysterie in Deutschland ist das ein 
weiteres Problem in D: Jede Meinung, die nicht passt, wird einer rechten 
politischen Partei zugeschrieben.

Newsflash für die üblichen Spinner: Man kann auch anderer Meinung sein 
ohne eine politische Gesinnung ausdrücken zu wollen.

von Yalu X. (yalu) (Moderator)


Bewertung
5 lesenswert
nicht lesenswert
Wenn jetzt schon politische Parteien ins Spiel kommen, scheint wirklich
alles gesagt zu sein. Da zudem der TE keine weiteren Fragen mehr hat,
ist es Zeit, den Thread zu beenden.

Dieser Beitrag ist gesperrt und kann nicht beantwortet werden.