Forum: Analoge Elektronik und Schaltungstechnik [TIPP] Reparatur Senseo Milchaufschäumer


Announcement: there is an English version of this forum on EmbDev.net. Posts you create there will be displayed on Mikrocontroller.net and EmbDev.net.
von Klaus R. (klaus2)


Angehängte Dateien:

Bewertung
5 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo zusammen,

heute auf dem Tisch - ein Senseo Milchaufschäumer Typ CA6500.

Letztendlich war, nach kurzem Test, das Netzteil mit dem VIPER Chip iO 
(Spukt 12V aus, die dann mittels 79L05 (!) zudem auf 5V für den uC 
gewandelt werden) - zu meiner Verwunderung - und nur der Taster defekt. 
Vermtl wg Luftfeuchte etc korrodiert, habe ich dann getauscht. Der 
Taster hat einen 100k pullup (roter Pfeil), was natürlich bei 5V Vcc zu 
wenig ist um ihn am Laufen zu halten, daher habe ich 1k 
eingebaut...damit "brennt" er sich immer leicht frei. Ich habe den 
Taster getauscht, man kann aber den originalen, ggf auch im eingebauten 
Zustand, mit einem Labor NT und 10mA Stromgrenze auch reaktivieren, habe 
ich danach ausprobiert. Vll. hilfts ja wem...

Gruß, Klaus.

: Bearbeitet durch User
von Dietrich (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Klaus,
das ist interessant und ein guter Hinweis. Danke. Aber wie genau hast Du 
das Gehäuse aufbekommen? Bei meinem Gerät sind seltsame Schrauben(köpfe) 
verbaut, und ich bekomme das Gehäuse somit nicht auf. Könntest Du dazu 
Tips geben? Danke.
Gruss,
Dietrich

von Harald W. (wilhelms)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Klaus R. schrieb:

> heute auf dem Tisch - ein Senseo Milchaufschäumer Typ CA6500.
>
> Letztendlich war, nach kurzem Test, das Netzteil mit dem VIPER Chip iO
> (Spukt 12V aus, die dann mittels 79L05 (!) zudem auf 5V für den uC
> gewandelt werden) - zu meiner Verwunderung - und nur der Taster defekt.
> Vermtl wg Luftfeuchte etc korrodiert, habe ich dann getauscht. Der
> Taster hat einen 100k pullup (roter Pfeil), was natürlich bei 5V Vcc zu
> wenig ist um ihn am Laufen zu halten, daher habe ich 1k
> eingebaut...damit "brennt" er sich immer leicht frei. Ich habe den
> Taster getauscht, man kann aber den originalen, ggf auch im eingebauten
> Zustand, mit einem Labor NT und 10mA Stromgrenze auch reaktivieren, habe
> ich danach ausprobiert.

Sollte man diesen Beitrag nicht in die Artikelsammlung schieben;
dieses Problem taucht hier im Forum ja häufiger auf.

von Soul E. (souleye) Benutzerseite


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Klaus R. schrieb:

> Taster hat einen 100k pullup (roter Pfeil), was natürlich bei 5V Vcc zu
> wenig ist um ihn am Laufen zu halten,

Ja, der wetting current...

Alternativ kann man einen kleinen Kondensator (47 nF) parallel zum 
Taster schalten. Der lädt sich über den Pullup auf und lässt dann 
kurzzeitig einen höheren Strom durch den Taster fließen. Paranoiker 
schalten dem Kondensator noch einen kleinen Widerstand in Reihe, der die 
Spitze des Entladepulses auf den maximal zulässigen Impulsstrom des 
Tasters begrenzt.

von Klaus R. (klaus2)


Bewertung
2 lesenswert
nicht lesenswert
Man braucht triwing bits...ich habe einen UhrmacherSZ drin verkantet, 
ging auch...ist aber nicht sauber.

Klaus.

: Bearbeitet durch User
von Jörg W. (dl8dtl) (Moderator) Benutzerseite


Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
Harald W. schrieb:
> Sollte man diesen Beitrag nicht in die Artikelsammlung schieben;

Mach doch: ist doch ein Wiki, darf jeder editieren.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.