Forum: Fahrzeugelektronik 230v thermometer an 12v


Announcement: there is an English version of this forum on EmbDev.net. Posts you create there will be displayed on Mikrocontroller.net and EmbDev.net.
von Torsten H. (torsten_h)


Bewertung
-5 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo, ich möchte einen einfachen Wandthermostat mit Touchscreen der 
eigentlich für 230V ist an 12V im Auto betreiben um die Bodenheizung zu 
steuern. ich hab den Thermostat mal zerlegt. Das Relais im innern ist 
ein 12v Relais- Die 230V gehn über 2 Dioden und ein Paar große 
Widerstande und 2 Kondensatoren weiter aud eine kleine Elektronik. 
Könnte man da nicht eingreifen und die Platine mit 12v versorgen. Das 
sollte doch gehn?
Ebay-Artikel Nr. 133121513385 
der Thermostat. Das ist doch sicher realisierbar. Leider fehlt mir das 
das nötige Know how
Schöne Grüße Torsten

von Jo (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Torsten H. schrieb:
> Könnte man da nicht eingreifen und die Platine mit 12v versorgen. Das
> sollte doch gehn?

Jo, das geht höchstwahrscheinlich. Stell mal ein paar Fotos hier ein!

Hast Du ein Multimeter?

von Ben B. (Firma: Funkenflug Industries) (stromkraft)


Bewertung
2 lesenswert
nicht lesenswert
Vorsicht bei Messungen, das Ding hat wahrscheinlich ein 
Kondensatornetzteil. Das bedeutet, daß beim Messen alles auf 
Netzspannungspotential liegt, auch die 12V-Elektronik. Ohne Trenntrafo 
und wissen was man tut eine üble Sache.

Also erstmal bitte nur Fotos und das Multimeter noch stecken lassen.

von Michael B. (laberkopp)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Torsten H. schrieb:
> Könnte man da nicht eingreifen und die Platine mit 12v versorgen.

Vielleicht.

Du hast schon angefangen, aber du musst mehr von der Schaltung 
abzeichnen.

Bedenke, daß im Auto die 12V keine 12V sind

http://www.dse-faq.elektronik-kompendium.de/dse-faq.htm#F.23

: Bearbeitet durch User
von Thomas F. (igel)


Bewertung
-1 lesenswert
nicht lesenswert
Torsten H. schrieb:
> 12V im Auto betreiben um die Bodenheizung zu
> steuern.

Du hast eine Fussbodenheizung im Auto? Davon habe ich janoch nie gehört, 
was es nicht alles gibt.

Zum Thema:

Ich habe schon zwei unterschiedliche von diesen Thermostaten auf 12V 
umgebaut. War eigetlich kein Problem. Mach mal ein Foto von beiden 
Seiten der Platine: Bauteile und Leiterbahnen.

von Edi R. (edi_r)


Bewertung
-1 lesenswert
nicht lesenswert
In der Beschreibung steht was von 60 Hz. Eventuell braucht die Uhr diese 
Frequenz. Einfacher Test: Uhr an das Netz (50 Hz) anschließen und 
schauen, ob die Uhr nach einem Tag immer noch stimmt. Ansonsten müsstest 
du die 60 Hz irgendwie anders zur Verfügung stellen.

von Torsten H. (torsten_h)


Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hier mal ein paar Bilder.
Ich denke die Uhr lauft über Batterie.
Auf der Platine ist obern rechts der Eingang,links der Ausgang und unten 
Links der Sensorfühler.
Ache ja noch zur Info das ist ein Fahrzeug das zum Minicamper ausgebaut 
wird.

von Michael B. (laberkopp)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Torsten H. schrieb:
> Ich denke die Uhr lauft über Batterie

Wozu dann das Schatnetzteil unten auf der Platine ?

 https://ac-dc.power.com/products/product-archive/linkswitch-tn/

Das wird ein LNKSwitch sein. Wenn man die Betriebsspannung der Schaltung 
am Elko misst (sollte ja 12V sein) und dann diese spannung dort bei 
abgestecktem Netzteil einspeist, sollte sie auch funktionieren.

ABER: Der LNKSwitch trennt die Spannung nicht galvanisch vom Netz.
Und das Relais wird irgendwie mit dem Netzeingang verbunden, ich weiss 
noch nicht warum.

von Ben B. (Firma: Funkenflug Industries) (stromkraft)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Die Batterie sollte nur als Backup dienen, im Normalbetrieb sollte die 
Stromversorgung der Uhr über das Netzteil laufen. Das Relais wird 
jedenfalls nicht über die Batterie versorgt.

Sollte kein Problem sein, 12V nach dem Netzteil einzuspeisen. Evtl. den 
LNK von der Platine entfernen.

von Dieter (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Als kleiner Hinweis sei angemerkt, dass in den Datenblättern zu Teilen 
im Automotivbereich (also Auto 12V Bordnetz) nicht nur aus Jux und 
Tollerei etwas von einer Spannungsfestigkeit von 60V steht.

von Torsten H. (torsten_h)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Also die Heizung geht natürlich auch mit 12V aus der 
Versorgungsbatterie. Theoretisch müsste man nur das Schaltnetzteil 
überbrücken ich müsste nur genau wissen wo.. Aber Danke für die vielen 
nützlichen Informationen. Bin echt geflasht über eure Hilfsbereitschaft 
Daumenhoch

von Torsten H. (torsten_h)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Jetzt bräuchte ich nur noch jemand der mir das umlötet.

von Ben B. (Firma: Funkenflug Industries) (stromkraft)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Dazu hilft es vielleicht, wenn Du mal Deine Postleitzahl verrätst.

von Torsten H. (torsten_h)


Bewertung
2 lesenswert
nicht lesenswert
Also so hab ich es jetzt gemacht. am Kondensator die 12V eingespeist, 
die Schaltung von den 230V Eingangsklemmen getrennt (den Widerstand und 
die eine Diode ausgelötet) dann für die Stromversorgung um Schankungen 
der KFZ Spannung auszugeleichen einen DC/DC Wandler dazwischen und genau 
auf 12,5V eingestellt, dann sollte das laufen auch wenn da mal 15V am 
Eingang anliegen. Thermostat läuft und Relais schaltet fröhlich.
Wieder was gelernt.
Der Linkswitch hat jetzt nichts mehr zu tun.
Danke nochmal für Eure Hilfe!

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.