Forum: Haus & Smart Home Intercom Video Sprechanlage 4-Draht Smart machen


Announcement: there is an English version of this forum on EmbDev.net. Posts you create there will be displayed on Mikrocontroller.net and EmbDev.net.
von Harald (Gast)


Angehängte Dateien:

Bewertung
-1 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo zusammen,

Ich habe eine Intercom Video Sprechanlage mit einer Außenstation und 3 
Innenstationen.
Diese werden mit 3x 15VDC/1.5A Netzteilen im Verteilerschrank befeuert.
An der Außenstation ist auch ein elektrischer Türöffner angeschlossen.

Es funktioniert soweit, jedoch möchte ich es mit meiner 
Hausautomatisierung steuern können.

Welches Modul eignet sich, um hinter der Außenstation die Daten 
abzugreifen und auch zu steuern?
Das Modul sollte ja dann mit 15VDC klarkommen?
Anbei ein Schaltplan, welche Anschlüsse es hat.
Auch anbei die Netzteile und die Hinterseite einer Innenstation.

Ich würde gerne Audio,Video,Türöffner bei Betätigung der Klingel 
zusätzlich in mein Smarthome senden.
Meine Zentrale ist IoBroker und ich arbeite bisher gerne mit Tasmota.
Geht das mit dem NodeMcU oder Wemos D1 Mini? Oder Sonoff Basic?

Wäre echt dankbar, wenn mir jemand eine zielführende Antwort geben 
könnte.

PS: ich bin absoluter Laye was Programmierung angeht. Bräuchte dann 
schon codeschnipsel.
Tasmota etc komm ich klar.

von Heinz R. (heijz)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Vergiss es - wenn Du Glück hast kommt da ein PAL / NTSC-Signal raus, 
wenn Du Pech hast irgend was exotisches
Selbst wenn es PAL wäre- Du müsstest das dann grabben, könnte mit Raspi 
und entsprechendem USB-Grabber gehen

Hast ein Oszi? Miss doch mal was am Video-Ausgang raus kommt?

Das wird dann aber richtig viel Arbeit und nicht wirklich einfach

Wer hat denn das mit den 3 Netzteilen verbrochen? :-)

von Harald (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Jede Einheit hat ein eigenes Netzteil. War so im Set.

Ich habe eine sogenannte Wifi Box, Sky Box mit der ich über eine China 
Cloud auf alle Funktionen zugreifen kann.
Vielleicht das man die anzapft?
Im Webinterface der Skybox gibt es unzählige Einstellungen, aber nix 
funktioniert, ist wohl beschränkt auf die China App

von Harald (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Keiner eine idee?

von Hmmm (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Harald schrieb:
> Keiner eine idee?

Es ist eine Noname-Anlage, messen kannst oder willst Du offenbar nichts, 
was erwartest Du da?

Beim Hersteller anfragen, ob sie Informationen rausgeben und/oder 
immerhin ein Audio-Interface für Telefonanlagen anbieten.

von Harald (Gast)


Bewertung
-1 lesenswert
nicht lesenswert
Ich habe mir das einfacher vorgestellt.
Da ich Ausgänge für Audio , Video und türschloss habe, dachte ich 
brauche ich nur den richtigen Chip um das zu verarbeiten.
Scheint wohl nicht so zu sein, schade

von Heinz R. (heijz)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
such mal in Google nach mysterychip0815 - der ist genau für so was 
gemacht, hat ein Autosense für alle möglichen Sprechanlagen dieser Welt, 
Kabelreihenfolge egal, musst einfach nur anklemmen - oh je

von Harald (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Heinz R. schrieb:
> mysterychip0815

Du bist wohl ein ganz lustiger Kandidat. Schönes Leben noch...

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.