Forum: HF, Funk und Felder Raspberry Pi 4 / Wie WLAN-Sendeleistung verringern?


Announcement: there is an English version of this forum on EmbDev.net. Posts you create there will be displayed on Mikrocontroller.net and EmbDev.net.
von Thomas O. (kosmos)


Angehängte Dateien:

Lesenswert?

Weiß jemand wie man die Sendeleistung der 4er RPI's verringern kann? 
Oder geht das nur über den Umweg ein anderes Land zu wählen? Welches 
Land käme in Frage oder sind wir hier eh das Schlußlicht?

: Verschoben durch Moderator
von Jack V. (jackv)


Lesenswert?

% iw --help | grep -i power
        dev <devname> set txpower <auto|fixed|limit> [<tx power in mBm>]
                Specify transmit power level and setting type.
        phy <phyname> set txpower <auto|fixed|limit> [<tx power in mBm>]
                Specify transmit power level and setting type.
[…]

von Thomas O. (kosmos)


Lesenswert?

danke, habe es hinbekommen, bin erst ganz erschrocken als ich da 25 
eingegeben habe und die Ausgabe 0.00 brachte, man muss das mBm beachten 
jedes dBm sind 100 mBm.

sudo iw wlan0  set txpower limit 2500

und die Ausgabe lautet dann auch
txpower 25.00 dBm

von Larry (Gast)


Lesenswert?

Es kann nichts schaden, mit einem anderen Rechner/Fon/Tablett einmal
zu pruefen ob sich wirklich etwas geaendert hat.

von Thomas O. (kosmos)


Lesenswert?

ja das funktioniert schon, sehe es auch im Router das der Raspberry.

Hast du auch eine Idee wo man das dauerhaft einrichten kann. Da es nach 
einem Neustart wieder bei 31 dB steht.

von Thomas O. (kosmos)


Lesenswert?

falls das jemand dauerhaft machen möchte

1. .service Datei erstellen
sudo nano /etc/systemd/system/lowtxpower.service

2. Inhalt einfügen, dann beenden STRG+X und speichern J
1
[Unit]
2
Description=Low TX Power 21dBm
3
After=network.target
4
5
[Service]
6
ExecStart=sudo iw wlan0 set txpower limit 2100
7
WorkingDirectory= /etc/systemd/system
8
StandardOutput=inherit
9
StandardError=inherit
10
Restart=always
11
User=pi
12
13
[Install]
14
WantedBy=multi-user.target

3. einmalig starten (bei nächstem Reboot wieder vergessen) oder 
dauerhaft enablen
1
sudo systemctl start lowtxpower.service
2
sudo systemctl enable lowtxpower.service

von Olaf (Gast)


Lesenswert?

Die ohnehin schon geringe Reichweite noch mehr verringern? Warum sollte 
man das wollen?

von Witzbold (Gast)


Lesenswert?

> geringe Reichweite noch mehr verringern
Wenn das als Abdeckung reicht, warum sollte man mehr nehmen?

21 dBm sind ja nicht gerade wenig.
Und ob das wirklich 21 dBm sind, weiss auch keiner.

von Thomas O. (kosmos)


Lesenswert?

Die Raspberry mögen einen nicht so guten Empfang haben. Sendemäßig 
bügeln diese aber alle meine WLAN Geräte in Grund und Boden.

Da meine Router empfangsstarke Antennen haben versuche ich die 
Sendeleistung sowohl der Router als auch der Clients so gering wie 
möglich einzustellen.

Meine Router laufen bis auf die Fritzbox mit DD-WRT und da sieht man 
sehr schön wie stark das Signal der einzelnen Clients ist. Diese bewegt 
sich je nach Gerät und Standort bei mir im Haus zw. 65-85% nur die RPIs 
egal ob 3B, 3B+ oder 4 und egal wo Sie stehen werden stehts mit 100% 
angezeigt.

Aber selbst mit 15 dBm habe ich keinerlei Probleme im Netzwerk.

von Jan R. (jprode)


Lesenswert?

Hallo,

gibt es sowas auch für Bluetooth?

Ich möchte die Leistung so regulieren können, dass ich mein Smartphone 
automatisch mit dem Raspberry verbindet, wenn ich in den entsprechenden 
Raum gehe.


Vielen Dank im Voraus.

von Marek N. (bruderm)


Lesenswert?

Thomas O. schrieb:
> jedes dBm sind 100 mBm.

Milli-Bell über 1 Milliwatt?
WTF?

von Thomas O. (kosmos)


Lesenswert?

Wollte damit sagen einfach Faktor 100 nehmen.

von hli (Gast)


Lesenswert?

Meiner Meinung nach sind die default-Einstellungen beim RPI4 hierzulande 
unzulässig. 30mDb wären nach dieser Tabelle 
(https://de.wikipedia.org/wiki/Leistungspegel) 1 Watt! Das ist bei 
Indoor-Einsatz der Wahnsinn.
Die Sendeleistung meines Routers wird zwischen signal: -45 dBm und 
-47dBm ausgegeben und das reicht völlig.
Weiß eigentlich jemand, warum man als txpower limit keine negativen 
Werte eingeben kann? Wenn ich Leistung auf -30dBm begrenzen will, müßte 
ich ja
iw wlan0 set txpower limit -3000 eingeben können.
Ich habe jetzt mal 0 eingegeben und mein und mein RPI4 ist immer noch 
erreichbar.
Der Hinweis, daß der RPI eher mit dem Empfang Probleme hat, hat sich 
noch nicht rumgesprochen, weil es im Netz mehr Tipps gibt, wie man die 
Sendeleistung ERHÖHT und das Powersaving aussschaltet als solche, wie 
man sie reduziert.
Vielleicht sollte man eher mal die Bastelanleitungen für eine 
Empfangsantenne bekannt manchen ;-)

Einen eigenen Service für die Einstellung muß man übrigens nicht 
anlegen.
Man kann auch einfach eine Datei unter /etc/network/if-pre-up.d/
ablegen:
1
#!/bin/sh
2
iw wlan0 set txpower limit 0
3
exit 0

von Jack V. (jackv)


Lesenswert?

hli schrieb:
> 30mDb wären nach dieser Tabelle
> (https://de.wikipedia.org/wiki/Leistungspegel) 1 Watt!

Nach welcher Tabelle? mdB sind nicht dBm (und irgendwie sind zwei 
Präfixe auch hässlich), und mDb ist sowieso irgendwas ganz anderes.

: Bearbeitet durch User
von Thomas O. (kosmos)


Lesenswert?

es gibt Anleitung so ne Antennenbuchse nachzulöten.

Ansonsten siehst du es richtig. Er sendet viel zu stark, alle RPi's im 
meinem Netztwerk zeigen sogar in der hintersten verbauten Ecke, am 
Router immer 100%. Mit der Anpassung bekommt man das gut 
runtergeschraubt.

Der Prefix hat mich nicht interessiert, 30dBm sind eben beim RPI 3000 
(Bratwürschte, m², m³... what ever)

von hli (Gast)


Angehängte Dateien:

Lesenswert?

Nach dieser Tabelle (siehe Umrechnung 
https://de.wikipedia.org/wiki/Leistungspegel) sind 30dBm = 1W, das war 
der RPI ohne Konfiguration. Jetzt bin ich immerhin bei 0dBm = 1mW.
Ich würde aber gerne auf -30dBm kommen, weil der Accesspoint auch nicht 
mehr braucht.
Das Signal ist auch mit -47dBm noch stark genug.
1
Interface wlp3s0
2
  ifindex 3
3
  wdev 0x1
4
  addr c8:ff:28:15:75:6f
5
  ssid linksys
6
  type managed
7
  wiphy 0
8
  channel 11 (2462 MHz), width: 20 MHz (no HT), center1: 2462 MHz
9
  txpower 0.00 dBm
10
11
12
Connected to 00:12:17:70:a9:38 (on wlp3s0)
13
  SSID: linksys
14
  freq: 2462
15
  RX: 397078711 bytes (495654 packets)
16
  TX: 23399697 bytes (244832 packets)
17
  signal: -47 dBm
18
  rx bitrate: 54.0 MBit/s
19
  tx bitrate: 1.0 MBit/s

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.