Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Datenblattangabe "Maximum Rating" vs "Operation Conditions"


Announcement: there is an English version of this forum on EmbDev.net. Posts you create there will be displayed on Mikrocontroller.net and EmbDev.net.
von Robbie (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,
ich habe mal eine typische Anfängerfrage: In einem Datenblatt steht für 
ein Logikgatter unter Maximum rating max 7V, unter operating conditions 
steht nun max 5.5V.

Für mich bedeutet das erst einmal, dass ich das Gatter mit max 5.5V, 
eher weniger, betreibe. Es wird wohl auf 5.0V hinaus laufen.

Die Spannungsversorgung soll also max 5.5V betragen? was sagen nun die 
max 7.0V aus? bei 7V läuft das Gatter auch noch? - wieso dann 5.5V in 
den operations conditions?
Über 7V geht es kaputt? - ist doch egal, wenn ich es max mit 5.5V 
betreiben darf?
wieso sollte ich 7V anlegen wenn die max Versorgungsspannung 5.5V ist?

Was nützt mir diese Information unter maximum rating oder anders 
gefragt: wann wird diese Information wichtig?

von Dietrich L. (dietrichl)


Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
Robbie schrieb:
> Maximum rating max 7V

= Zerstörgrenze

> operating conditions max 5.5V

= Funktionsgrenze

von c-hater (Gast)


Bewertung
-1 lesenswert
nicht lesenswert
Robbie schrieb:

> was sagen nun die
> max 7.0V aus?

Dass ab 7.0V mit dauerhaften Schäden bis hin zum Totalausfall zu rechnen 
ist.

von Robbie (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
OK, habe ich mir so gedacht, aber nochmal genauer hintefragt: darf man 
das Gatter mit 7V (oder meinetwegen 6.9V) betreiben? - dauerhaft?

Eher nein, oder?
Dann ist das max. rating vom Hersteller eine Angabe wo das Gatter nocht 
funktioniert, aber nicht betrieben werden soll?

von Dietrich L. (dietrichl)


Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
Robbie schrieb:
> OK, habe ich mir so gedacht, aber nochmal genauer hintefragt: darf man
> das Gatter mit 7V (oder meinetwegen 6.9V) betreiben? - dauerhaft?

Wie schon gesagt: dann geht es noch nicht kaputt. Aber ob es noch 
richtig funktioniert bzw. die spezifizierten Daten einhält wird nicht 
garantiert.

von Robbie (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ja OK, Vielen Dank für die Auskunft!

D.h. ich betreibe es bei 5V und muss es gegen Überspannung > 7V 
schützen. Im Moment der Überspannung ist die Funktion aber dennoch nicht 
gewährleistet.

Die 7V ist für mich als Grenzwert der Schutzbeschaltung zu betrachten?

Ich glaube ich hab's jetzt verstanden!
Vielen Dank für Eure Hilfe!

von Dietrich L. (dietrichl)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Robbie schrieb:
> D.h. ich betreibe es bei 5V und muss es gegen Überspannung > 7V
> schützen. Im Moment der Überspannung ist die Funktion aber dennoch nicht
> gewährleistet.
>
> Die 7V ist für mich als Grenzwert der Schutzbeschaltung zu betrachten?

Ja.

von S. R. (svenska)


Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
Robbie schrieb:
> Die 7V ist für mich als Grenzwert
> der Schutzbeschaltung zu betrachten?

Wenn du damit leben kannst, dass das Gatter im Fehlerfall nicht richtig 
funktioniert, dann ja.

Wenn die Funktion des Gatters auch im Fehlerfall garantiert werden muss, 
dann solltest du die Schutzbeschaltung auf 5.5V auslegen.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.