Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Raspberry 3A - Easter Egg oder krude Antenne?


Announcement: there is an English version of this forum on EmbDev.net. Posts you create there will be displayed on Mikrocontroller.net and EmbDev.net.
von Möwe (Gast)


Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Morgen zusammen,
Auf der Rückseite eines Raspberry Pi 3A+ habe ich die Struktur unten 
rechts im Bild entdeckt. Ein Teil erinnert mich irgendwie an den 
afrikanischen Kontinent, etwas weiter oben auch an Skandinavien... Ist 
das eine krude Antennenstruktur oder hatte da ein Layouter einfach einen 
lustigen Freitag? ;)
Wenn das wirklich ne Antenne ist sieht sie irgendwie nach evolutionärem 
Algorithmus aus... Was meint ihr?

Gruß Möwe

von c-hater (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Möwe schrieb:

> Was meint ihr?

Ein Werk irgendeines Autorouter-Algorithmus.

Das System darin erkennt man, wenn man die Vias farbig hervorhebt, die 
der Leiterzug verbindet.

Das war jetzt echt nicht schwer zu erkennen...

von nicht so (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
"krude Antenne"

Lustig wie durch erzwungenes Eindeutschen englischer Begriffe 
mittelalterliches Deutsch wieder hervorkommt.

von HildeK (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Möwe schrieb:
> Was meint ihr?
Du meinst die Leiterbahn oberhalb des Schriftzuges?
Was der Layouter damit bezweckt hat, kann man ev. sagen, wenn man die 
Top-Seite und die inneren Layer sieht.
Antenne ist das jedenfalls keine.
Bestenfalls hat er einen Längenausgleich machen müssen.
Manchmal saß da auch von einem vorangegangenen Schritt noch ein Bauteil, 
um das er herumgeroutet hat und nach dessen Verschieben oder Entfernen 
ist einfach der Leiterzug so übrig geblieben und nicht wieder angefasst 
worden.

von Möwe (Gast)


Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
nicht so schrieb:
> "krude Antenne"
>
> Lustig wie durch erzwungenes Eindeutschen englischer Begriffe
> mittelalterliches Deutsch wieder hervorkommt.

https://www.duden.de/rechtschreibung/krude

Das ist doch ein normales deutsches Wort? Ist übrigens lateinischen 
Ursprungs...

c-hater schrieb:
> Das System darin erkennt man, wenn man die Vias farbig hervorhebt, die
> der Leiterzug verbindet.
>
> Das war jetzt echt nicht schwer zu erkennen...

Also mir erschließt sich da noch kein wirkliches System... Davon 
abgesehen dass die Tear-Drops (soviel zum denglisch :P) ja gar keine 
Vias zu haben scheinen?

Selbst ein Autorouter macht doch eher gerade Linien im 45° Winkel als so 
was mit veränderlicher Dicke und Polygonteilen...

Gruß Möwe

von nicht so (Gast)


Bewertung
-1 lesenswert
nicht lesenswert
Möwe schrieb:
> https://www.duden.de/rechtschreibung/krude
>
> Das ist doch ein normales deutsches Wort? Ist übrigens lateinischen
> Ursprungs...

Ja, nur halt völlig veraltet. Wenn das englische "crude" nicht so 
verbreitet wäre, würde es wohl endgültig wieder in der Versenkung 
verschwinden

von c-hater (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
nicht so schrieb:

> Ja, nur halt völlig veraltet.

Bestimmt wer? Du?

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.