Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Ist diese TVS Diode geeignet?


Announcement: there is an English version of this forum on EmbDev.net. Posts you create there will be displayed on Mikrocontroller.net and EmbDev.net.
von Centurio (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo zusammen,

ich möchte an den Eingang meiner Schaltung 24V anlegen und damit 2 
nachgeschaltete Schaltregler(Step Down) versorgen. Ich möchte ebenfalls 
einen Überspannungsschutz einbauen. Da wollte ich eine TVS Diode und 
eine Sicherung verwenden. Ich benutze zum ersten Mal eine TVS Diode und 
weiß nicht, ob ich da alles verstanden habe. Für meinen Fall wollte ich 
folgende verwenden:

https://www.mouser.de/ProductDetail/STMicroelectronics/SMA4F23AY?qs=sGAEpiMZZMvxHShE6Whpu0EC2JPlWzWAL2MITzM7wSg%3D

Wäre diese TVS Diode passend?

Was meint man eigentlich mit der Klemmspannung? Fließt ab dieser 
Spannung, der maximal entstehende Strom gegen Masse ab?

MfG

von Hp M. (nachtmix)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Centurio schrieb:
> 
https://www.mouser.de/ProductDetail/STMicroelectronics/SMA4F23AY?qs=sGAEpiMZZMvxHShE6Whpu0EC2JPlWzWAL2MITzM7wSg%3D
>
> Wäre diese TVS Diode passend?

Eher nicht.
Beim Laden von Bleikkus können durchaus auch 28V überschritten werden.
Vorher sollte die TVS nicht leiten und auch die angeschlossene 
Elektronik muss deutlich höhere Spannungen, beim Schnelladen bis zu 
2,7V/Zelle  aushalten können.

Centurio schrieb:
> Was meint man eigentlich mit der Klemmspannung? Fließt ab dieser
> Spannung, der maximal entstehende Strom gegen Masse ab?

Das ist die Spannung an den Anschlüssen der Diode.
Ob da ein Strom fliesst, und wie hoch er ist, steht im Datenblatt.
Glaube aber nicht, dass eine 400W Diode auch 400W verheizen kann.
Das ist eine Impulsleistung, die für sehr kurze Zeit auftreten darf, und 
bei der eine bestimmte Klemmenspannung nicht überschritten wird.
Als Zenerdiode im Dauerbetrieb schafft so eine TVS vielleicht 0,5W, 
höchstens 1W.

von Wolfgang (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Centurio schrieb:
> Ich möchte ebenfalls einen Überspannungsschutz einbauen. Da wollte
> ich eine TVS Diode und eine Sicherung verwenden.

Hast du dir schon mal überlegt, was das "T" in TVS bedeutet. Die 
Sicherung bekommt gar nichts davon mit, wenn die TVS ihrem Job nachgeht 
und einen Spike ableitet.

von Alexxx (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>> Was meint man eigentlich mit der Klemmspannung?
Bei dem angegebenen Puls(!)-Strom begrenzt die TVS die Spannung auf den 
angegebenen VCL-Wert. Wie schon gesagt, sind da nur Pulsstöme im 
µs-Bereich möglich. Bei VBR fängt die Diode an zu leiten.
Die mickrige SMA-TVS wird es wohl nicht schaffen eine Sicherung zu 
werfen.
Bei Überlastung macht sie einen Kurzschluss und ist dann kaputt.
Was aber sind die Maximalspannungen deiner Wandler? Welcher 
Maximalstrom?
Bei deinen fehlenden Angaben kann man als nur antworten: 42

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.