Forum: Platinen Eagle Grid Einstellungen


Announcement: there is an English version of this forum on EmbDev.net. Posts you create there will be displayed on Mikrocontroller.net and EmbDev.net.
von Thorben (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo, welche Rasterteilungen nutzt Ihr für eure Layouts?

Standardmässig benutzt Eagle 1.27mm. In meinen Platinen hab ich den Wert 
durch 2/4/8 geteilt, aber ich sehe einige Layouts, wo der Standardwert 
von 1.27 durch 10 geteilt wurde.

Welchen Teilungsfaktor nehmt Ihr und Wieso?

von Jens M. (schuchkleisser)


Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
5mil und 25mil, gern auch "gri mil 5 5 mm". ;)

Aber das hängt auch vom Material ab, bei manchen Teilen ist auch 5mil 
zuviel.
Mein Eagle ist im übrigen auf 0,635mm Standard. Hab ich das vor 
gefühlten 25 Jahren mal geändert???

von Wolfgang (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Jens M. schrieb:
> Aber das hängt auch vom Material ab, bei manchen Teilen ist auch 5mil
> zuviel.
Unsinn. Wenn du von den Pins weg routest, ist der Raster ziemlich 
wurscht.

von Falk B. (falk)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Thorben schrieb:
> Hallo, welche Rasterteilungen nutzt Ihr für eure Layouts?
>
> Standardmässig benutzt Eagle 1.27mm. In meinen Platinen hab ich den Wert
> durch 2/4/8 geteilt, aber ich sehe einige Layouts, wo der Standardwert
> von 1.27 durch 10 geteilt wurde.
>
> Welchen Teilungsfaktor nehmt Ihr und Wieso?

Meistens 10mil, das sind 0,254mm. Damit kann man Leitungen mit 10mil 
Breite und Abstand legen. Für die IC-Platzierung meistens 50mil.

https://www.mikrocontroller.net/articles/Eagle_im_Hobbybereich#Layout

von Toby P. (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Thorben schrieb:
> Hallo, welche Rasterteilungen nutzt Ihr für eure Layouts?

Hängt vom Design ab, für die Industrielayouts nehme ich die 
Standardeinstellungen. Wenn das nicht reicht mach ich es kleiner.

Für mechanisches immer metrisch 1mm / 0.1mm dann sieht man einfacher ob 
das passt. Nervt aber wenn man es vergisst.

von Jens M. (schuchkleisser)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wolfgang schrieb:
> Unsinn. Wenn du von den Pins weg routest, ist der Raster ziemlich
> wurscht.

Kein Unsinn, wenn man dazwischen durch muss, z.B. bei 3- oder 
mehr-reihigen Steckern.

von Wolfgang (Gast)


Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
Jens M. schrieb:
> Kein Unsinn, wenn man dazwischen durch muss, z.B. bei 3- oder
> mehr-reihigen Steckern.
Statt den Raster kleiner als 5mil einzustellen, ist in solchen Fällen 
der halbe Steckerraster meinst handlicher.

von Jens M. (schuchkleisser)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Das kommt auf den Stecker an.
VHDCI-Stecker z.B. haben ein total schräges Raster mit unterschiedlichen 
Reihenabständen.

Das sind halt so Einzelfälle, wo man sich helfen muss...

von Bauform B. (bauformb)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Jahrelang "musste" ich mit 0.635/0.3175 mm leben. Eines langen 
Winterabends hab' ich alle meine Bibliotheken und das aktuelle Board auf 
0.5/0.25 mm umgebaut und es hat sich absolut gelohnt. Für Revisionen 
sind die zöllischen Bibliotheken natürlich noch da, aber tatsächlich 
hab' ich auch schon 2 alte Boards auf metrisch umgebaut.

Bauteile werden konsequent im 0.5er Raster platziert. Das geht, weil ich 
bis jetzt immer genug Platz für 0805 hatte. Die Bahnen müssen sich ja 
sowieso nach den Pins richten. Wenn ein Board nicht einmal 
Befestigungsbohrungen hat, ist es wohl egal. Aber sobald 
Frontplattendesign ins Spiel kommt geht das viel entspannter.

Der Stein, der das Fass zum überlaufen gebracht hat, waren 
Rundungsfehler, die sich alle in die gleiche Richtung summiert haben 
(obwohl, das tun Fehler ja immer). Man kann schließlich keine Zeichnung 
mit drei Nachkommastellen in die Fertigung geben.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.