Forum: Analoge Elektronik und Schaltungstechnik Fluke 8050a - Messbereich "läuft voll"?


Announcement: there is an English version of this forum on EmbDev.net. Posts you create there will be displayed on Mikrocontroller.net and EmbDev.net.
von Klaus R. (klaus2)


Bewertung
-1 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo zusammen,

hat den Weg zu mir gefunden, läuft aber nicht. Iwie kann / will ich es 
nicht entsorgen...zumindest mich mal damit beschäftigen.

Also: Netzbetrieb ohne Akkus geht (scheinbar?) nicht. Habe die ollen 
Akkus raus uns 5V dran, läuft (~250mA). Die Anzeige schaltet soweit 
sauber um, allerdings steht diese immer auf 1_   . _ also wohl 
overload? Schließtman die Buchsen rot / schwarz direkt nach bzw vor dem 
einschalten kurz, kann man zB 0 Ohm messen. Oder kurz 0V, aber dann 
läuft das langsam (10s) hoch bis wieder overload angezeigt wird.

-> Gibt es da evtl. ein Standardproblem, vll ein defekter Analogmuxer 
oder sowas?

-> Gibt es zu den TPs im Messbereich auch iwelche konkreteren 
Spgsangaben?

Danke, Klaus.

von Klaus R. (klaus2)


Angehängte Dateien:

Bewertung
-1 lesenswert
nicht lesenswert
Hm...ich hätte mal ordentlicher googeln sollen, mea culpa :)

Gleiches Problem - ich probiere erstmal das:

"Success! Measurement suggested everything normal up to TP7 (output of 
U7A), no signs of activity around U7B, TP8, and U9, replaced U7, no 
change, replaced U9 (comparator), machine now working.
1.9V DC cal needed a nudge, and I had to adjust U33 jumper block 
slightly, then it seemed to set up fine"

EDIT: An TP1 messe ich die 1:1 Spg, an TP7 ein Gezappel, vermtl analoger 
ADC, an Pin 1 des LM393 (U9A) erwarte ich ein entsprechendes Rechteck 
aus dem der uC die Spg berechnet - korrekt? Dort ist aber nix, also 
tausche ich den auch mal.

Klaus.

: Bearbeitet durch User
von Klaus R. (klaus2)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
...so nun schmeißt der gewechselte LM393 wieder ein Rechteck aus, aber 
nur zwischen 0...0.21V - grmpf, hoffe es hat nicht den controller Pin 
erwischt.

EDIT: Ohne den Pin38 des uC toggelt es zwischen 5.xx und 4.xx Volt. 
Merkwürdig...

Klaus.

: Bearbeitet durch User
von Klaus R. (klaus2)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo zusammen,

sehe ich es richtig, dass U7, bei mir ein CR999N, elektrisch- & 
pinkompatibel mit dem LM358 ist? Der ist nämlich im Service Manual 
angg...

Danke, Klaus.

von Klaus R. (klaus2)


Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
...sind also e/p-kompatibel. Habe getauscht, bringt aber noch nicht so 
viel mehr. Aktuell sehe ich an Pin7 von U7 eine schöne ADC Rampe 
(vermeindlich) und an Pin 38 des uC einen sauberen Impuls vom Komparator 
- nur ändert der sich nicht (an TP6 sieht man aber die Änderung von 
Vin).

Hm - Ideen?

Klaus.

von Klaus R. (klaus2)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
...am Pin6 von U7b sieht man eine schöne, spannungsabhängige (!) 
Lade/Entladekurve - wieso ist die an Pin7 eine "normalisierte Rampe" und 
ändert sich nicht mehr abhängig von Vin? Ich vermute, hier liegt der 
Fehler?

Klaus.

von Klaus R. (klaus2)


Bewertung
2 lesenswert
nicht lesenswert
...bei U20 waren 4 Lötstellen schlecht, leicht gräulich (aber weit weg 
von den üblichen kalten Lötstellen). Konnte thermisch eingekreist 
werden. Vermtl wg Akkudämpfen? Nunja, das Teil läuft wieder.

Klaus.

von Manfred (Gast)


Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
Klaus R. schrieb:
> Nunja, das Teil läuft wieder.

Meinen Glückwunsch!

Das war ein guter Fang und für den Labortisch ein sehr gutes Meßgerät, 
trotz seines bilblischen Alters. Hoffen wir nur, dass die Justage nicht 
verbogen wurde und das Display hält.

von Klaus R. (klaus2)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
...das Teil nervt mich. Wollte es nur noch aus Prinzip besiegen. Ist 
recht ungenau (2%) und schnaaaaarchlahm. Ein Hoch auf mein billiges 
Peaktech DMM. Naja - Fluke ist aber auch heute noch völlig überbewertet.

Klaus.

von Manfred (Gast)


Angehängte Dateien:

Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
Klaus R. schrieb:
> ...das Teil nervt mich. Wollte es nur noch aus Prinzip besiegen.
> Ist recht ungenau (2%) und schnaaaaarchlahm.

Langsam ist es, anders geht die gute Auflösung nicht. Für einfache 
Aufgaben nutze ich es auch nicht, aber zur Justage von Meßschaltungen 
habe ich es sehr gerne.

2% Abweichung ist ein Fall für die Mülltonne, das 8050A kann wesentlich 
genauer. Im Gegensatz zu vielen anderen hat es auch noch ein definiertes 
Verhalten oberhalb 60 Hz-AC.

von Klaus R. (klaus2)


Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
Ja ich weiß...mich interessiert eigentlich auch wieces dazu kommt. 2 VDC 
ist top, 20VDC liegt aber daneben. Zudem auch R. Aber nun noch den 
Abgleich zu kapieren...pffff.

Klaus.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.