Forum: Haus & Smart Home "Vorhang" aus Gummi unten an der Tür von Spülmaschine


Announcement: there is an English version of this forum on EmbDev.net. Posts you create there will be displayed on Mikrocontroller.net and EmbDev.net.
von Christian S. (flinti)


Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Meine neue Spülmaschine hat unter der Tür eine Art "Vorhang" aus Gummi 
hängen. Dieses Teil scheint nicht dafür gedacht zu sein, abmontiert zu 
werden, stört aber bei der Montage der Bodenleiste.

Weiß jemand, wofür dieser "Vorhang" gut ist?

Wenn der keinen Nutzen hat, würde ich ihn nämlich einfach abschneiden...

von Peter P. (peterpo)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Spritzwasserschutz der dahinterliegenden Elektrischen Anschlüsse falls 
die untere Türdichtung defekt sein sollte.

von Mike (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
sieht ja nicht schön aus
einfach abschneiden - Bodenleiste dran und mit Silikon abdichten

von Theor (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich sehe das wie Peter.

Bei mehreren Spülmaschinen habe ich beobachtet, dass Wasser an der 
Unterkante der Tür austritt, falls die Tür geöffnet wird und sich, noch 
nicht abgepumptes, Wasser in der Maschine befindet.
Das ist der Fall, wenn während des Spülgangs, - aus irgendwelchen 
Gründen -, die Tür geöffnet wird. (Z.B. fällt einem nach dem Einschalten 
siedendheiss ein, dass man was reingetan hat, was nicht maschinengespült 
werden darf).

Selbst wenn das Wasser nicht unmittelbar mit elektrischen Teilen in 
Berührung käme (was ich auch eher für unwahrscheinlich halte) ist es 
wohl nicht wünschenswert, dass das Wasser hinter der Bodenleiste unter 
der Maschine das nächste Vierteljahr leise vor sich hinfault oder 
Schimmel begünstigt.

Vermutlich gibt es in der Aufstellanweisung für den Festeinbau einen 
Hinweis darauf, wie mit der Schürze umzugehen ist; etwa eine 
streckenweise dünnere Bodenleiste, eine Ausfräsung oder Ähnliches. Ist 
da denn nichts drüber zu finden?

von MaWin (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Christian S. schrieb:
> Wenn der keinen Nutzen hat, würde ich ihn nämlich einfach abschneiden...

Wenn er keinen Nutzen hat, würde ihn der Hersteller nicht montieren, der 
kostet schliesslich Geld.

von Hubert M. (hm-electric)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich würde das einfach hinter der Bodenleiste schoppeln und gut ist...

von Stefan (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Theor schrieb:
> Vermutlich gibt es in der Aufstellanweisung für den Festeinbau einen
> Hinweis darauf, wie mit der Schürze umzugehen ist; etwa eine
> streckenweise dünnere Bodenleiste, eine Ausfräsung oder Ähnliches. Ist
> da denn nichts drüber zu finden?

Bei uns haben die Küchenbauer den "Lappen" mit der Abschlussleiste 
fixiert, also einfach hochgeklappt und drunter geklemmt. Die Leiste 
musste dazu an der Oberkante etwa einen Zentimeter ausgespart werden 
über die Breite des Geschirrspülers.

Beste Grüße
Stefan

von Christian S. (flinti)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Stefan schrieb:
> Theor schrieb:
>> Vermutlich gibt es in der Aufstellanweisung für den Festeinbau einen
>> Hinweis darauf, wie mit der Schürze umzugehen ist; etwa eine
>> streckenweise dünnere Bodenleiste, eine Ausfräsung oder Ähnliches. Ist
>> da denn nichts drüber zu finden?
>
> Bei uns haben die Küchenbauer den "Lappen" mit der Abschlussleiste
> fixiert, also einfach hochgeklappt und drunter geklemmt. Die Leiste
> musste dazu an der Oberkante etwa einen Zentimeter ausgespart werden
> über die Breite des Geschirrspülers.
>
> Beste Grüße
> Stefan

Danke, genau so habe ich es jetzt gemacht. Es war zwar etwas aufwendiger 
als einfach abzuschneiden, aber die Sache mit dem Wasser hat mich doch 
vom abschneiden abgehalten...

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.