Forum: Platinen Warum ist KiCad 3D Ansicht so langsam?


Announcement: there is an English version of this forum on EmbDev.net. Posts you create there will be displayed on Mikrocontroller.net and EmbDev.net.
von Paul Kater (Gast)


Bewertung
-2 lesenswert
nicht lesenswert
Warum hat KiCad/Freecad keine 3D Unterstürzung über die Grafikkarte?
Ich bin von meinem Laptop mein auf einen leistungsstarken Desktop 
umgestiegen, und bin arg enttäuscht, das die 3D  Ansicht "kaum" 
schneller ist
Vorher Mobile i5 jetzt Ryzen 5 3600.
Es werden ganz offensichtlich alle Prozessorkerne genutzt, was ich super 
finde, nur wieso wird die GPU überhaupt nicht benutzt?!

von qwertzuiopü+ (Gast)


Bewertung
2 lesenswert
nicht lesenswert
Im OpenGL-Modus wird die Grafikkarte genutzt, im Raytracing Modus der 
Prozessor. Lässt sich im Menü umstellen - der RT-Modus erzeugt zwar 
deutlich bessere Renderings, aber braucht dafür wesentlich mehr 
Leistung.

Beitrag #6258543 wurde von einem Moderator gelöscht.
von Paul Kater (Gast)


Bewertung
-1 lesenswert
nicht lesenswert
das stellt man im Freecad um? Hatte die Einstellung nicht  gesehen?

Beitrag #6258558 wurde von einem Moderator gelöscht.
Beitrag #6258601 wurde von einem Moderator gelöscht.
von qwertzuiopü+ (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Paul Kater schrieb:
> das stellt man im Freecad um? Hatte die Einstellung nicht  gesehen?

Nein, in KiCAD. Das stand im Titel, das FreeCAD im Text hab och schlicht 
überlesen - keine Ahnung, ob und wie das da geht.

von Peter Pander (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Es scheint wohl so keine richtige GPU Unterstützung zu geben..schade.
Offenbar hat der Prozessor nicht mal einen Nennenswerten Einfluss:-(
Den Berichten im Netz nach, gibt es da so gut wie keine Unterschiede

von Timo (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Doch, gibt es. Die KiCad 3D Ansicht unterstützt OpenGL.

von Paul Kater (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
wo kann ich es umschalten ob er Freecad benutzt oder nicht, wenn es 
schon installiert ist

von Timo W. (timo)


Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
Paul Kater schrieb:
> wo kann ich es umschalten ob er Freecad benutzt oder nicht, wenn es
> schon installiert ist

Worum geht es denn jetzt? KiCad oder Freecad? Das sind zwei 
verschiedene Programme, die nichts miteinander zu tun haben.

von Jörg W. (dl8dtl) (Moderator) Benutzerseite


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Paul Kater schrieb:
> wo kann ich es umschalten

Indem du dein System so einrichtest, dass es selbst erst einmal 
brauchbare 3D-Unterstützung anbietet. Du hast uns nichts darüber 
erzählt, auf was für einem OS das läuft und welche Grafiktreiber du dort 
hast.

Die ganze schicke Grafikhardware nützt dir nichts, wenn sie nicht mit 
entsprechenden Treibern untersetzt ist und nur als eine Art übergroße 
VGA benutzt wird, bei der jedes Pixel einzeln gezeichnet wird. Darauf 
laufen dann zwar auch 3D-Programme immer noch irgendwie, aber eben 
nicht performant.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.