Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik MEMS Mikrophon und der Select IO.


Announcement: there is an English version of this forum on EmbDev.net. Posts you create there will be displayed on Mikrocontroller.net and EmbDev.net.
von Gustl B. (-gb-)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo zusammen,
ich habe im Layout noch etwas Platz und ein paar freie FPGA IOs, also 
will ich noch etwas draufbauen. Ich habe mich für ein Mikrophon, das 
SPH0641LU4H-1 https://www.mouser.de/datasheet/2/218/-746191.pdf von 
Knowles entschieden.

Wie das mit PDM Daten funktioniert kenne ich schon, aber das Datenblatt 
ist doch etwas verwirrend. Konkret die Zeichnung auf Seite 8. Ist das 
eine Schaltung mit zwei getrennten Mikrophonen oder sind in diesem einen 
Mikrophon-Bauteil tatsächlich zwei Mikrophone (Stereo) verbaut?

Ich möchte das wissen, weil ich ja Select bedienen muss. Ich kenne 
Stereo Mikrophone, bei denen man dann Select dauernd hin und her 
schaltet um die Bits von beiden Sensoren zu bekommen. Hier ist Select 
aber feste mit GND und VCC verbunden. Ich vermute das ist eine Schaltung 
mit zwei getrennten Bauteilen, bin mir aber nicht sicher.

Vielen Dank!

von Thorsten S. (thosch)


Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
Gustl B. schrieb:
> Wie das mit PDM Daten funktioniert kenne ich schon, aber das Datenblatt
> ist doch etwas verwirrend. Konkret die Zeichnung auf Seite 8. Ist das
> eine Schaltung mit zwei getrennten Mikrophonen oder sind in diesem einen
> Mikrophon-Bauteil tatsächlich zwei Mikrophone (Stereo) verbaut?
Was ist daran verwirrend?
Natürlich ist das eine Schaltung mit zwei einzelnen Mikrofonen.


> Ich möchte das wissen, weil ich ja Select bedienen muss.
Festlegen auf H oder L.
Damit bestimmst du, auf welcher Taktflanke das Mikrofon seine Daten 
liefert. Und das Timing läßt es zu, zwei verschieden konfigurierte 
Mikrofone an einem Interface zusammenzuschalten, so daß eines die Daten 
auf der steigenden (select=0) und das andere seine Daten auf der 
fallenden Taktflanke liefert (select=1).

> Hier ist Select aber feste mit GND und VCC verbunden.
> Ich vermute das ist eine Schaltung
> mit zwei getrennten Bauteilen, bin mir aber nicht sicher.
Dann sei Dir sicher, denn du vermutest richtig!
Es ist eine Schaltung mit zwei Bauteilen.

von äxl (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Spannender ist die Frage, was ist mit diesem Satz gemeint sein könnte.
"Class 2 Dielectrics", meinen die Keramik-C's, die am am Ende "lauter" 
sind, als das Mikrofon selbst?

Auf den "SiSonicTM Design Guide" hätten sie ja auch verlinken können...
1
Note: Bypass capacitors near each Mic VDD PIN are recommented to provide maximum SNR
2
performance. Capacitors near the microphone should not contain Class 2 dielectrics.
3
Detailed information on acoustic, mechanical, and system integration can be found in
4
the latest SiSonicTM Design Guide application note.

von äxl (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert

von -gb- (Gast)


Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
Thorsten S. schrieb:
> Natürlich ist das eine Schaltung mit zwei einzelnen Mikrofonen.

Dann hätten die das auch dazuschreiben sollen. Aber gut, wird gemacht.

äxl schrieb:
> Capacitors near the microphone should not contain Class 2 dielectrics.

Das verstehe ich so, dann solche Kondensatoren selbst Schall erzeugen 
können und so eben stören. Ich wollte NP0 verwenden.

von H.Joachim S. (crazyhorse)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Nö, die sind selbst "mikrofonisch", d.h. ändern ihre Kapazität.

von Klaus R. (klara)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
-gb- schrieb:
> Ich wollte NP0 verwenden.

Würde ich auch. NPO ist gegenüber Spannungen stabil und hält die 
Kapazität.
mfg Klaus

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.