Forum: PC Hard- und Software Shop-Software und Bewertungen


Announcement: there is an English version of this forum on EmbDev.net. Posts you create there will be displayed on Mikrocontroller.net and EmbDev.net.
von Thomas K. (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

wenn ich bei Ebay als Käufer eine negative Bewertung abgebe, dann steht 
die dort wie in Stein gemeißelt. Der Händler kann diese Bewertung nicht 
entfernen.

Wie sieht es hier außerhalb Ebay aus? Es gibt Händler, die in ihrem Shop 
mit ihren positiven Bewertungen werben. Können diese Händler in ihrer 
Shop-Software auf die Bewertungen zugreifen und negative Bewertungen 
entfernen? Oder gar selbst frei erfundene Bewertungen hinzufügen? Oder 
ist dies nicht möglich? Denn damit steht und fällt die Glaubwürdigkeit 
der Bewertungen.

Thomas

von TestX (Gast)


Bewertung
-1 lesenswert
nicht lesenswert
Warum sollte es nicht möglich sein ;)
Im einem SAP system ist es vlt etwas komplizierter aber auch problemlos 
machbar

von Dominik S. (dasd)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Thomas K. schrieb:
> Können diese Händler in ihrer
> Shop-Software auf die Bewertungen zugreifen und negative Bewertungen
> entfernen? Oder gar selbst frei erfundene Bewertungen hinzufügen?

Ja, natürlich können Sie das im Regelfall.

Thomas K. schrieb:
> wenn ich bei Ebay als Käufer eine negative Bewertung abgebe, dann steht
> die dort wie in Stein gemeißelt.

Selbst da wäre ich mir nicht so ganz sicher.
Des weiteren lassen sich vermutlich auch bei Ebay gefälschte positive 
Bewertungen erzeugen. Und damit lässt sich dann der Prozentsatz der 
schlechten Bewertungen auf ein kaum relevantes Maß senken.

von Rolf M. (rmagnus)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wo gibt es denn Shops, die ein öffentliches Bewertungssystem für den 
Shop selbst haben? Ich kenne nur Bewertungssysteme, bei denen man das 
erworbene Produkt bewertet. Welche, die zur Bewertung von Shops dienen, 
kenne ich nur z.B. bei Preissuchmaschinen und so Dingen wie Amazon 
Marketplace. Da hat dann aber der Betreiber des Shops keine direkte 
Zugriffsmöglichkeit.

von c-hater (Gast)


Bewertung
-2 lesenswert
nicht lesenswert
Rolf M. schrieb:

> Da hat dann aber der Betreiber des Shops keine direkte
> Zugriffsmöglichkeit.

Was immer man auch unter "direkt" verstehen mag...

Tatsache ist: jedes Bewertungssystem läßt sich irgendwie manipulieren. 
Ist auch bloß wieder eine Abwägung Kosten vs. Nutzen für den 
(potentiellen) Manipulator.

Wenn er es unter der eigenen Kontrolle hat, ist es natürlich sowieso ein 
Witz, denn dann kostet es ihn fast garnix, es zu manipulieren.

Bei fremden Systemen muss er Sockenpuppen beschäftigen. Die kosten Geld. 
Aber wenn die Manipulation mehr Geld bringt, als die Puppen kosten, ist 
das immer noch ein zusätzlicher Gewinn.

Man muß sich einfach klarmachen: Kapitalismus ist im Kern (staatlich 
geringfügig regulierter) Betrug. Und zwar von jedem an jedem. Und nur 
die skrupellosesten und asozialsten gewinnen in diesem Spiel.

von Rolf M. (rmagnus)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
c-hater schrieb:
> Tatsache ist: jedes Bewertungssystem läßt sich irgendwie manipulieren.
> Ist auch bloß wieder eine Abwägung Kosten vs. Nutzen für den
> (potentiellen) Manipulator.

Das gilt für absolut jedes System, nicht nur für Bewertungssysteme.

von Nano (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
c-hater schrieb:
> Man muß sich einfach klarmachen: Kapitalismus ist im Kern (staatlich
> geringfügig regulierter) Betrug. Und zwar von jedem an jedem. Und nur
> die skrupellosesten und asozialsten gewinnen in diesem Spiel.

Das ist Quatsch. Denn selbst gekaufte Bewertungen bei gleichzeitig 
miesem Laden führen letzten Endes dazu, dass die Kunden dort das letzte 
mal etwas kaufen und deren Bewertungen lässt sich, wenn das 
Bewertungssystem auf Servern Dritter läuft, auch nicht beliebig mit 
gekauften Bewertungen ausgleichen.

Auch im Kapitalismus muss ein Händler dafür sorgen, dass der Kunde das 
Gefühl hat, dass er beim nächsten mal dort wieder einkaufen möchte. 
Schafft er das nicht, zieht er bestenfalls nur die Erster Kunden an 
Land.

von Nano (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Thomas K. schrieb:
> Wie sieht es hier außerhalb Ebay aus? Es gibt Händler, die in ihrem Shop
> mit ihren positiven Bewertungen werben. Können diese Händler in ihrer
> Shop-Software auf die Bewertungen zugreifen und negative Bewertungen
> entfernen?

Es hängt vom Bewertungssystem ab und wem es gehört, sowie wie 
zuverlässig die Betreiber dieses Bewertungssystem sind.

Betreibt der Händler das Bewertungssystem selber, dann könnte er es 
natürlich immer nach belieben manipulieren.
Gehört das Bewertungssystem einem Dritten auf dessen Server der Händler 
keine Kontrolle hat, dann kann er es technisch eher nicht, allerdings 
kann man auch da nicht ausschließen, dass dieser Dritte käuflich ist.
Also bspw. gegen ein paar Scheine ein paar Bewertungen löscht.

Merken kann man das nur, wenn man rechtlich unverfängliche, also saubere 
aber berechtigte negative Bewertungen schreibt. Wenn die dann irgendwann 
weg sind, dann kann man davon ausgehen, dass hier Manipulation im Spiel 
ist.
Gibt es andere Gründe die Bewertungen zu löschen, z.b. weil man Unwahres 
behauptet hat oder das strafrechtlich relevant sein könnte und daher 
gelöscht werden muss, dann muss man sich aber nicht wundern, wenn es 
gelöscht wird.

von Stefan H. (Firma: dm2sh) (stefan_helmert)


Bewertung
-1 lesenswert
nicht lesenswert
c-hater schrieb:
> Man muß sich einfach klarmachen: Kapitalismus ist im Kern (staatlich
> geringfügig regulierter) Betrug. Und zwar von jedem an jedem. Und nur
> die skrupellosesten und asozialsten gewinnen in diesem Spiel.

Das ist zu vereinfacht ausgedrückt. Jede Form des arbeitsteiligen 
Wirtschaftsprozesses ist Betrug, also auch Sozialismus, soziale 
Marktwirtschaft, Kommunismus, Kleptokratie und Korporatismus.

c-hater schrieb:
> Wenn er es unter der eigenen Kontrolle hat, ist es natürlich sowieso ein
> Witz, denn dann kostet es ihn fast garnix, es zu manipulieren.

Bei Digistore24 kann man deshalb als Verkäufer beliebige Social-Proofs 
hinzufügen. Da hat dann die 69-jährige Erna H. aus Kamenz das 
Ultimate-Marketing-Coaching gekauft, ein Videokurs, Webseiten-Vorlagen 
und persönliche Beratung für Menschen, die Chef einer Werbeagentur ab 
150 Mitarbeitern für Social-Media-Startups sind und ihr Geschäft 
international weiter ausbauen wollen. Erna H. schreibt dann in ihrer 
Rezension: "Mit diesem Coaching wird endlich mein Traum von meiner 
eigenen Werbeagentur wahr. Als ich in Rente ging, wusste ich mir nichts 
mehr anzufangen und mir fiel zu Hause die Decke auf dem Kopf. Von meiner 
kleinen Rente konnte ich mir auch keine Reisen leisten. Also habe ich 
mich entschlossen mir ein passives Einkommen ohne 9to5-Hamsterrad und 
ohne Chef aufzubauen. Zu meinen Kunden zählen nun: Bugatti, Apple und 
Versace"

Thomas K. schrieb:
> wenn ich bei Ebay als Käufer eine negative Bewertung abgebe, dann steht
> die dort wie in Stein gemeißelt.

Aber nur für ein Jahr!

c-hater schrieb:
> Tatsache ist: jedes Bewertungssystem läßt sich irgendwie manipulieren.
> Ist auch bloß wieder eine Abwägung Kosten vs. Nutzen für den
> (potentiellen) Manipulator.

Deshalb sollte man Bewertungssysteme mit BLOCKCHAIN-TECHNOLOGIE 
implementieren!

: Bearbeitet durch User
von sid (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Rolf M. schrieb:
> Wo gibt es denn Shops, die ein öffentliches Bewertungssystem für den
> Shop selbst haben?

überall!
trustedshops.de
(kann man betrügen aber nur einmal in der Regel ;))
yelp.com
(schon leichter zu faken.. in etwa so wertvoll wie die amazon reviews)

'sid

PS Positive Bewertungen von mir "unbekannten" sind für mich persönlich 
eh wertlos. Negative werden schonmal gelesen enthalten aber selten 
wertvolle Informationen. (ne der taser funktioniert unter wasser nur 
schlecht Du spassvogel..überraschung!)
Ich halte mich mehr an Empfehlungen oder Warnungen die ich von 
Freunden/Bekannten bekomme oder einem Forenmitglied dessen restliche 
Beiträge mir vorrangig sinnvoll sind
(Aussagen sind immer nur so zuverlässig wie ihre Quelle!)

von Markus B. (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
sid schrieb:
> trustedshops.de
> (kann man betrügen aber nur einmal in der Regel ;))

Also ich habe vor paar Tagen was bei einem Internetshop-Shop gekauft. 
Die Verpackung war geöffnet, das Siegel gebrochen. Auf meine Reklamation 
kam die Antwort, man habe den Artikel auf Funktion geprüft. Habe das 
dann nicht weiter verfolgt.

Bei der Abgabe meiner Bewertung stand da was von Trusted Shops, meine 
Bewertung (1 Stern und der Hinweis auf die geöffnete Verpackung) wurde 
bis heute nicht veröffentlicht.

Kann sich also jeder selbst ausmalen, was Bewertungen wert sind, wenn 
man die schlechten ausfiltert. Das ist pure Verarschung!

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.