Forum: Analoge Elektronik und Schaltungstechnik Mosfet Inverter Komplexe Spannung


Announcement: there is an English version of this forum on EmbDev.net. Posts you create there will be displayed on Mikrocontroller.net and EmbDev.net.
von Fritz (Gast)


Angehängte Dateien:
  • preview image for 2.PNG
    2.PNG
    49 KB, 152 Downloads

Bewertung
-1 lesenswert
nicht lesenswert
Hi,

ich sollte hier einen Mosfet Inverter ausrechnen. In Rot umrandet sind 
die Annahmen, die wir treffen durften. Jetzt möchte ich die Spannungen 
Vds_n und Vds_p berechnen ich bekomme allerdings etwas komplexes herraus 
und der Realteil der Spannung entspricht nicht der die das Sim. Programm 
ausspuckt.
Was mache ich falsch?

MfG

Fritz

von MaWin (Gast)


Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
Fritz schrieb:
> Was mache ich falsch?

Alles.

beispielsweise die Funktion eines CMOS Inverters nicht verstanden.

Deiner schliesst einfach die Batterie kurz.

Schade, daß Simulationen nicht stinkend in Rauch aufgehen.

von Fritz (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Jo kann sein ist halt ne Altklausur Aufgabe von unsrer Uni soll denke 
ich einfach ein akademisches Bsp. sein :).

von Fritz (Gast)


Bewertung
-2 lesenswert
nicht lesenswert
Es geht mir ja nicht um die Praxisuntauglichkeit dieser Schaltung 
sondern um die errechneten werte ob die Schaltung in der Praxis sinn 
macht sei mal dahin gestellt.

von Flip B. (frickelfreak)


Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
Wir wollen sagen: du hast die wirkungsweise nicht verstanden und darum 
schon beim abmalen fehler gemacht. Zeig uns mal die originalaufgabe!

Die rechnung geht so natürlich nicht auf

von Stefan S. (chiefeinherjar)


Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
Fritz schrieb:
> Was mache ich falsch?

Uns weder die originale Aufgabe, deinen Rechenweg, deine Lösung und 
die vorgegebene Lösung zeigen.

von MaWin (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Fritz schrieb:
> ist halt ne Altklausur Aufgabe von unsrer Uni

Falscher Ansatz. Wenn man (noch) nicht weiss, was ein CMOS-Inverter ist, 
wann Betrachtung von Strom- ud Spannnugsverläufen in komplexen Zahlen 
sinnvoll ist, warum Kinderspielzeug wie Falstad nichts in Unis verloren 
hat,

dann ist man an einer Uni falsch.

von Fritz (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Warum muss ich denn die Wirkungsweise der Schaltung für die zu 
errechnende Spannung wissen. Ich weiß ihr wollt darauf hinaus das ein 
Fet immer linear geschaltet wird und der andere dann im cut-off ist und 
somit kein Strom fließen kann. Jedoch ist die gezeigte Aufgabenstellung 
ja legitim Vds_n bzw. Vsd_p bei gemachten Angaben zu berechnen ich 
verstehe nicht wo das Problem liegt? Kann ja sein das es praktisch nicht 
funktioniert ich will es eben theoretisch ausrechnen und das kann ich ja 
mit meinen gegebenen Formeln??

von Fritz (Gast)


Bewertung
-2 lesenswert
nicht lesenswert
MaWin schrieb:
> Falscher Ansatz. Wenn man (noch) nicht weiss, was ein CMOS-Inverter ist,
> wann Betrachtung von Strom- ud Spannnugsverläufen in komplexen Zahlen
> sinnvoll ist, warum Kinderspielzeug wie Falstad nichts in Unis verloren
> hat,
>
> dann ist man an einer Uni falsch.

MaWin ich würde dir gerne mal eine zentrieren no joke was laberst du da 
für einen scheiß dreck. Für eine qualitative Betrachtung langt Fallstadt 
ja easy aus, ist ja schön wenn du alles in LT-Spice simulierst .

von Fritz (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Stefan S. schrieb:
> Fritz schrieb:
>> Was mache ich falsch?
>
> Uns weder die originale Aufgabe, deinen Rechenweg, deine Lösung und
> die vorgegebene Lösung zeigen.

Es gibt diese Aufgabe nicht ich will das eben wissen bzw ausrechnen ?

von Fritz (Gast)


Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hier mein Rechenweg wo ich Vds_p versuche auszurechnen

von Fritz (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Also wo könnte jetzt da der Fehler sein?

von Dieter (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Die Aufgabe läßt sich schön grafisch mit den Kennlinien lösen. Da kommt 
diese eigentlich her.

Erstmal zeichnest Du die Kennlinie des unteren MOSFET für 4V 
Gatespannung in das Diagramm.
Als zweites beträgt die Spannung über den Mosfets die Differenz bei der 
Zellen und das sind 1V. Also malst Du Dir eine Hilfslinie bei ein 1V 
ein. Die Kennlinie des zweiten Mosfet läßt Du von dieser in die 
entgegengesetzte Richtung (für 5V Gatespannung) laufen. Am Schnittpunkt 
kannst Du die U_DS und I_DS ablesen.

von Dieter (Gast)


Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Anbei eine einfache Skizze zur grafischen Lösung.

von Fritz (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Okay danke für die grafische Lösung, aber wir müssen es rechnerisch 
lösen im Endeffekt hab ich ja auch nichts anderes gemacht... Ich hab ja 
gesagt Isd_P_Fet=Ids_N_Fet das entspricht ja dem Gleichsetzen also der 
Schnittpunkt-Berechnung. Ich würde eben gerne wissen was an meinem 
rechnerischen Weg falsch ist.

von Fritz (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Okay habs rausbekommen hatte mich verschrieben danke an alle auch die 
teilweise unqualifizierten kommentare top hier

von Dieter (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Die Gleichungen waren nicht so gut zu lesen. Da wählte ich die Methode 
eines anderen Lösungsweges, weil das oft die Augen öffnet. Noch einmal 
die Gleichung mit den Geradengleichungen im Hinterkopf, findet sich 
meist schnell der Fehler.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.