Forum: Mechanik, Gehäuse, Werkzeug Gehäusedurchführung von USB Kabel


Announcement: there is an English version of this forum on EmbDev.net. Posts you create there will be displayed on Mikrocontroller.net and EmbDev.net.
von Nein N. (james01)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo allerseits,

für mein Projekt muss ich ein USB Kabel in ein Gehäuse führen. Was ist 
dafür die best-pratice? Ich würde gerne Durchführung und Zugentlastung 
vereinen.

Gibt es Kable die schon eine gehäusedurchführung ab Werk verbaut haben? 
Also ein Kabel mit freien Litze und x cm davor eine Durchführung für 
löcher mit x cm Durchmesser. Müsste nicht zwangsläufig ein USB kabel 
sein.

Meine Google Suche war leider nicht erfolgreich.

Vielen Dank für die Hilfe.

von georg (Gast)


Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
Nein N. schrieb:
> Gibt es Kable die schon eine gehäusedurchführung ab Werk verbaut haben?

Nein. Aber ich lasse mich überraschen.

Kabel und Durchführung sind 2 verschiedene Produkte, es muss nur die 
Durchführung zum Kabeldurchmesser passen. Natürlich gibt es 
Durchführungen mit Klemmvorrichtung zur Zugentlastung in unzähligen 
Ausführungen.

Nein N. schrieb:
> Meine Google Suche war leider nicht erfolgreich

"Kabeldurchführung" liefert bei Google 600000 Treffer. Muss wohl beim TO 
kaputt sein.

Georg

von Mani W. (e-doc)


Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
Nein N. schrieb:
> für mein Projekt muss ich ein USB Kabel in ein Gehäuse führen. Was ist
> dafür die best-pratice? Ich würde gerne Durchführung und Zugentlastung
> vereinen.

USB Kabel mit links und rechts USB Stecker?

Best-practice ist auf jeden Fall ein gesunder Hausverstand und auch
eigene Ideen...

von diensthabender quotendepp (Gast)


Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert

von Dominik (Gast)


Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
Am elegantesten finde ich sowas:
https://www.reichelt.de/usb-adapter-ft-1-x-usb-2-0-b-buchse-1-x-usb-2-0-a-buchse-cliff-cp30111-p227638.html?PROVID=2788&gclid=CjwKCAjwkun1BRAIEiwA2mJRWfeBKKRReazqpSZ2Ef2I6eeIKdzymtEL4zRfwPqzLqRWtyMi1jRlnxoCqrYQAvD_BwE&&r=1

Gibts in allen Varianten und Formen.

Wenn man denn nun unbedingt am Kabel zerren will nimm ne ne Standard 
Durchführung wie Skintop o.ä. Entweder so dick, dass der kleine Stecker 
durchgeht (zur Not Micro-usb + Adapter) oder knipse den innenliegenden 
ab und löte die Leitungen wieder zusammen.

Gruß Dominik

von Ich (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich würde auch eher zum Einbau einer Buchse raten. Zum einen ist das bei 
USB quasi Standard und zum anderen kann ein defektes Kabel schnell und 
einfach getauscht werden.

von Helmut K. (hk_book)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert

von Nein N. (james01)


Bewertung
-1 lesenswert
nicht lesenswert
Vielen Dank für die konstruktiven Antworten! Leider sind die 
vorgeschlagenen durchführungen etwas zu klobig für meine Anwendung. Mein 
Gehäuse ist nur 4*3*2cm (l*b*h) groß. Im Moment habe ich noch eine micro 
usb buchse auf der platine. Allerdings habe ich keine Möglichkeit das 
Loch für die Buchse "schön" in das Gehäuse zu bekommen. Daher der 
Gedanke, direkt ein Kabel auf die Platine zu löten und per 
Gehäusedurchführung nach außen führen. Ein Loch ist ja schnell gebohrt.

Reicht zur Zugentlastung schon eine Durchführungstülle:
https://www.reichelt.de/durchfuehrungstuelle-3-mm-schwarz-lapp-61713520-p178048.html?&trstct=pol_14&nbc=1

Natürlich bei der Wahl des richtigen Kabels. Gibt es da eine Faustregel 
ala "In Durchführungstülle mit 3mm muss ein Kabel mit 3,5mm" ?

Vielen Dank für die Hilfe

von georg (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Nein N. schrieb:
> Reicht zur Zugentlastung schon eine Durchführungstülle:

Nein, die Klemmwirkung ist zu gering, oder man kriegt die Tülle nicht 
mehr in die Bohrung. Eine etwas murksige Hilfslösung ist innen einen 
Kabelbinder um das Kabel zu legen, das verhindert das Herausziehen, 
nicht aber das Hineinschieben - aber das kommt auch selten vor.

Georg

von Nein N. (james01)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Gibt es denn Produkte in der Baugröße mit ausreichender Klemmwirkung?

von Hmmm (Gast)


Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert

von Nein N. (james01)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hmmm schrieb:
> Wie wär's mit sowas?
>
> https://www.reichelt.de/zugentlastung-6-2mm-bis-7-4mm-kazu-5r2-p25110.html

Das ist genau das, was ich suche! Allerdings ist der Durchmesser noch 
etwas zu groß. Bei Reichelt gibt es kleine Ausführungen leider nur für 
Flachbandkabel. Aber das ist ein guter Ansatzpunkt zum weiter suchen für 
mich. Vielen Dank.

von Reinhard S. (rezz)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Eine "normale" Kabelverschraubung hat auch schon eine ganz gute 
Klemmwirkung. Als PG7/M12 könnte die doch bei dir passen?

von Achim H. (anymouse)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.