Forum: Fahrzeugelektronik Zeitschriftenartikel zu Innenlicht-Dimmer von 1989 gesucht


Announcement: there is an English version of this forum on EmbDev.net. Posts you create there will be displayed on Mikrocontroller.net and EmbDev.net.
von Alex K. (cvs)


Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

als ich mein erstes Auto hatte, kam mir ein Artikel in einer 
Elektronikzeitschrift unter, die einen Innenlicht-Dimmer beschrieb.  Ich 
ließ mir die Platine ätzen, habe sie streng nach Anleitung bestückt und 
es tat sich erst mal gar nichts.

Ein befreundeter Elektroniker schaute drüber und erkannte, das sowohl 
Source und Gate des MOSFETs an Masse lagen.  Das Gate war über eine 
Drahtbrücke mit GND verbunden, das ich sodann abknipste (im Bild 
markiert).  Danach lief die Schaltung.  Ich weiß noch, wie sehr ich mich 
geärgert hatte, wie man einen solchen Fehler veröffentlichen kann...

Aus Nostalgiegründen und mit jetzigen Elektronikkenntnissen würde ich 
gerne wieder einmal in den Originalartikel schauen.  Leider ist die 
Quelle verlorengegangen.  Der einzige Hinweis ist ein "7/89" auf der 
Platinenunterseite.

Erkennt vielleicht ein alter Hase unter euch die Platine wieder und kann 
mir einen Hinweis auf die Zeitschrift geben ?

Die Schaltung basiert auf dem HCF4060, einem Binärzähler, von dessen 
vier untersten Bits über geeignete Widerstände eine Ausgangsspannung 
generiert wird.  Nach etwa 5 s dimmt das Innenlicht herunter.

Vielen Dank.

Alex

von Ach Du grüne Neune (Gast)


Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
Alex K. schrieb:
> Das Gate war über eine Drahtbrücke mit GND verbunden

Da sollte wohl ursprünglich ein 47k Pull Down Widerstand hin, für den 
Fall dass mal der invertierende sechsfach Schmitt-trigger (40106) aus 
der Fassung fällt. Damit der Mosfet BUZ71 dann nicht anfängt zu floaten.

von Christoph db1uq K. (christoph_kessler)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Elektor, Funkschau, ELV, oder eine der kurzlebigeren 
Einsteigerzeitschriften, ELO u.a. ?

Hier gibt es die alten ELO um viel Geld:
http://sites.prenninger.com/elektronik/elo/elo-inhalt

einziger Dimmer für KFZ:
837_b_1D-5T-12V_Kfz-Nachleuchte, Autom. Zeitschalter mit Dimmer für Auto 
Innenbeleuchtung_1a.pdf
837_b_1La-1D-5T-12V_2N3055 BC337 237 307 Autom. Zeitschalter mit Dimmer, 
Nachleuchte für Kfz_1a.pdf,

ist da ein 2N3055 drauf - sieht nicht so aus.

: Bearbeitet durch User
von Ambos der Barbar (Gast)


Bewertung
-1 lesenswert
nicht lesenswert
Ach Du grüne Neune schrieb:
> für den Fall dass mal der invertierende sechsfach Schmitt-trigger
> (40106) aus der Fassung fällt

1989 wurde das ja noch vom WDR2 Fahrbericht (Freie Fahrt ins Wochenende) 
suggeriert, wenn Alfred Zerban und Gernot Röthig mit ihrem Testwagen 
über die Marterstrecke gefahren sind, hatte man Angst, dass sich 
irgendwelche Teile vom Fahrzeug lösen könnten.

Ich suche übrigens noch Hörbeispiele vom Fahrbericht aus dieser Zeit. 
Gibt es dazu einen Link?

von Alex K. (cvs)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Vielen Dank für die prompten Hinweise.

Unter linksamlungen.info könnte es tatsächlich diese Schaltung sein:

1988-2-07 BUZ71A BC307 Kfz-Innenbeleuchtungs-Verzögerung, 15sec.

Vielleicht kam es erstmalig 2/88 heraus und wurde 7/89 nochmals 
verändert veröffentlicht oder so.

Mal sehen, ob ich mich überwinden kann, eine Spende an den 
Seitenbetreiber zu geben.

Alex

: Bearbeitet durch User
von sid (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
ich wollte grade elektor vorschlagen
07/1988 Auto-Innenlicht-Nachbrenner
https://www.elektormagazine.de/magazine/elektor-198807/48629/

'sid

von Christoph db1uq K. (christoph_kessler)


Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
Im Elektor Miniatur-Schaltplan ist kein einziges IC zu sehen.

Aber die Fundstelle beim geschäftstüchtigen Herrn Preminger scheint 
richtig. Er hat in der Datums-Schreibweise vor allem EAM-Hefte von 
Conrad gelistet

https://www.tib.eu/de/suchen/id/TIBKAT%3A129254789/Electronic-actuell-Magazin-EAM/
Electronic-actuell-Magazin : EAM (Deutsch)
1.1986 - 22.2007; damit Ersch. eingest.

käme also zeitlich hin.

von Alex K. (cvs)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ach Du grüne Neune schrieb:
> Alex K. schrieb:
>> Das Gate war über eine Drahtbrücke mit GND verbunden
>
> Da sollte wohl ursprünglich ein 47k Pull Down Widerstand hin, für den
> Fall dass mal der invertierende sechsfach Schmitt-trigger (40106) aus
> der Fassung fällt. Damit der Mosfet BUZ71 dann nicht anfängt zu floaten.

Danke auch für diesen Tip !

Hab mir jetzt mal an der hiesigen Uni-Bib diese Sonder-Publikation von 
EAM bestellt:

Electronic-actuell-Magazin / Special ; 10
Auto-Elektronik : von der Selbstbau-Schaltung bis zur Absicherung über
Rolling Codes

Kann es hoffentlich nachher abholen, bin schon gespannt, ob die 
Schaltung darin vielleicht schon enthalten ist.

Nochmal vielen Dank für die super Vorschläge, ihr seid top !!!

Alex

: Bearbeitet durch User
von Alex K. (cvs)


Angehängte Dateien:

Bewertung
2 lesenswert
nicht lesenswert
Inzwischen habe ich die Belichtungsfolien und Bohrunterlagen gefunden, 
die mir vom Platinenhersteller damals zurückgegeben wurden.  Auf der 
Folie sieht man ganz klar ELO 7/89.  Ich schätze derjenige hat es in der 
Firma "nebenher" laufen lassen und das ELO-Logo von der Vorlage 
entfernt, wohl damit es nicht auffällt...

Problem gelöst.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.