Forum: Haus & Smart Home 50mm (PVC-) Ventil-Steuerung


Announcement: there is an English version of this forum on EmbDev.net. Posts you create there will be displayed on Mikrocontroller.net and EmbDev.net.
von Alexander L. (dotti3)


Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo!

Wir haben ein Pool mit verschieden 50mm PVC-Ventilen(siehe Anhang) für 
dass verstellen des Durchflusses der beiden Schulter-duschen, der 3 
Massage-düsen und der Gegenstromanlage. Es gibt 3 50mm Ventile bei den 
Massage-düsen(Oben/Mitte/Unten), 2 50mm Ventile für die Schulter-duschen 
und ein größeres(weiß leider nicht mehr die Dimension, aber vom Aufbau 
gleich wie das im Anhang) Ventil bei der Gegenstromanlage.
Die Ventile befinden sich unter der Erde wo man erst eine schwere 
Abdeckung bewegen muss und in einen 1,5m tiefen Schacht klettern muss um 
an die Ventile zu kommen.
Zurzeit kann man nur die beiden Pumpen(eine Pumpe für die Massage-düsen 
und Schulter-duschen und eine Pumpe für die Gegenstromanlage) ein bzw. 
aus schalten.

Hat vielleicht jemand eine Idee wie ich ein solches Ventil mit einem 
Mikrocontroller verstellen könnte? Oder kann mir ein Ventil empfehlen 
mit dem soetwas möglich ist?
Mit den Ventilen müsste der Durchfluss individuell einstellbar sein(also 
nicht nur offen und zu).

Meine Idee war es die Ventile mit Linearmotoren zu verstellen und mit 
einem Poti die Stellung zu ermitteln.
Jedoch bin ich mir da nicht so sicher ob das verstellen funktionieren 
wird und hatte leider auch noch keine Zeit es auszuprobieren.

Bin für jede Idee offen und ich hab auch einen 3D-Drucker falls das eine 
Rolle spielt.

Danke und mit freundlichen Grüßen
Alex

von Wolfgang (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Alexander L. schrieb:
> Meine Idee war es die Ventile mit Linearmotoren zu verstellen und mit
> einem Poti die Stellung zu ermitteln.
> Jedoch bin ich mir da nicht so sicher ob das verstellen funktionieren
> wird und hatte leider auch noch keine Zeit es auszuprobieren.

Warum einen Linearantrieb, wenn es um die Drehbewegung eines Hahnes 
geht?
Antriebe für Hähne gibt es fertig zu kaufen, z.B. von Belimo, aber auch 
von vielen anderen
https://www.belimo.de/DE/DE/Product/Actuators/ActuatorSelection.cfm?LastSelected=h_td2&action=run&session.CHDomain=DE&session.CHLang=DE&h_showresults=0&h_td1=td1_1&h_td2=td2_1&h_td3=&h_td4=&h_td5=td5_2&h_td6=&h_td7=&h_td8=&h_td9=&h_td10=&h_td11=&h_td12=&h_td13=&h_td14=&Ready=FALSE

von Harald W. (wilhelms)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Alexander L. schrieb:

> Hat vielleicht jemand eine Idee wie ich ein solches Ventil mit einem
> Mikrocontroller verstellen könnte?

Statt eines µCs würde ich da eher einen Scheibenwischermotor
und zwei Endschalter verwenden.

von Jens M. (schuchkleisser)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Antriebe für Kugelhähne gibt's sogar mit ESP8266 drin, ein wenig Tasmota 
und man hätte Smart-Pool-Funktionen...
Muss dann nur noch ein IP69K-WLAN-Gerät her...

Oder was mit einem großen Servo basteln und das per Arduino ansteuern.

: Bearbeitet durch User
von Alexander L. (dotti3)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Danke an alle fürs einbringen!

Wolfgang schrieb:
> Alexander L. schrieb:
>> Meine Idee war es die Ventile mit Linearmotoren zu verstellen und mit
>> einem Poti die Stellung zu ermitteln.
>> Jedoch bin ich mir da nicht so sicher ob das verstellen funktionieren
>> wird und hatte leider auch noch keine Zeit es auszuprobieren.
>
> Warum einen Linearantrieb, wenn es um die Drehbewegung eines Hahnes
> geht?
> Antriebe für Hähne gibt es fertig zu kaufen, z.B. von Belimo, aber auch
> von vielen anderen
Hab schon an Servos oder Schrittmotoren gedacht, jedoch ist mir nichts 
eingefallen die Motoren mit dem Ventil zu verbinden, da die Ventile 
ziemlich schwer zu bewegen sind und auch aus PVC sind. Kann leider auch 
nicht einschätzen wie viel Kraft oder Drehmoment dafür benötigt wird, 
weiß das vielleicht jemand oder kann eine grobe Schätzung abgeben oder 
mir sagen wie man das herausfinden kann?
Bei den Drehantrieben finde ich leider keine Preise und es scheint auch 
eher an Firmen und nicht Privatanwender gerichtet zu sein.
Habe mich bei Belimo eine wenig umgeschaut, jedoch scheint das "Tool zur 
Antribesauswahl" nicht zu funktionieren und ohne zu wissen wie "stark" 
der Antrieb sein muss komm ich leider nicht weiter.
https://www.directindustry.de/industrie-hersteller/drehantrieb-71350.html 
Hab auch auf der Webseite ein paar gefunden, jedoch Blick ich da noch 
nicht ganz durch. Am ehesten würde es mir weiterhelfen das Drehmoment zu 
wissen.


Harald W. schrieb:
> Alexander L. schrieb:
>
>> Hat vielleicht jemand eine Idee wie ich ein solches Ventil mit einem
>> Mikrocontroller verstellen könnte?
>
> Statt eines µCs würde ich da eher einen Scheibenwischermotor
> und zwei Endschalter verwenden.
Der Sinn des Mikrocontrollers besteht darin die Ventile mit dem Handy 
steuern zu können, ohne das Pool verlassen zu müssen. Und ich will auch 
verschiedene Abläufe/Pattern für die Massage-düsen erstellen(ZB. 
Welleneffekte oder so).



Jens M. schrieb:
> Antriebe für Kugelhähne gibt's sogar mit ESP8266 drin, ein wenig Tasmota
> und man hätte Smart-Pool-Funktionen...
Könntest du mir dazu einen Link geben? Finde keine so große.
Nutze Tasmota auch schon mit ein paar Wemos für 
Temperatur/Luftfeuchtigkeit und Relais.

> Oder was mit einem großen Servo basteln und das per Arduino ansteuern.
An Servos hab ich auch schon gedacht, aber siehe ein paar Zeilen weiter 
oben.

von Jens M. (schuchkleisser)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Suchbegriff "Jinvoo SM-AW713", gibt aber auch andere identische Produkte 
mit ähnlichem Namen.

Hab aber selber keine, nur mal gesehen.

: Bearbeitet durch User
von Alexander L. (dotti3)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Jens M. schrieb:
> Suchbegriff "Jinvoo SM-AW713", gibt aber auch andere identische Produkte
> mit ähnlichem Namen.
>
> Hab aber selber keine, nur mal gesehen.

Danke!
Aber was ich so gesehen hab gibt es bei denen nur den Zustand offen oder 
zu und keine Zwischenstellungen.
Auch wenn ich nach "Kugelhahnmotor PVC" google finde ich zwar Bilder wie 
es aussehen könnte, jedoch weiß ich nicht ob diese sich individuell 
einstellen lassen oder nur offen und zu kennen? Die von "alfa-pool 
solutions" gehen wieder in den Ursprungs-zustand zurück wenn man die 
Spannung wegnimmt.

: Bearbeitet durch User
von Reiner O. (elux)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi,
ich kann natürlich nicht sagen, was Du machen sollst.

Ich kann hier nur skizzieren, was ich in diesem Fall wohl machen würde: 
ich habe grade eben mal bei Aliexpress reingesehen und nach ca. 3 min 
verschiedene Kugelhähne mit verschiedenen elektrischen Ansteuerungen für 
ca 40€ bei DN 50 gefunden. Zumindest die, die ich gefunden habe, hatten 
alle nur Endlagenschalter -> ich habe aber auch nur kurz mal 
nachgesehen. Ich würde mir also mal spasseshalber so einen für 12-24 
Volt Betriebsspannung bestellen und mal reinsehen was der so für einen 
Motor hat, wie die Mechanik aufgebaut ist, wieviel Platz man da so hat 
usw. Dann würde ich vermutlich versuchen 2 Hallgeber in das Gerät 
einzupflanzen, um mit denen und einem Atmel zum Einen die tatsächliche 
Drehrichtung und zum Anderen die Anzahl der Motorumdrehungen zwischen 
den Endlagenpositionen zu ermitteln. Anzahl der Umdrehungen / 90 Grad 
Öffungswinkel == Anzahl der anzusteuernden Umdrehungen / Öffnungswinkel 
x ...
Zuzüglich ein bißchen Überwachung auf Fehlfunktionen, Schwergängigkeit, 
Klemmen etc.
Dann würde ich mir dazu einen passende Bus(I2C,CAN,LIN...) + Protokoll 
überlegen und die Dinger mit einem ESP 07, ESP32S oder so vernetzen (wg. 
der 1,50 m Schacht).
Das ist aus meiner Sicht die vermutlich preiswerteste Lösung.

Just my 2 Cents

Gruß
Elux

von Alexander L. (dotti3)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Elux!
Hab mir mal 2 verschiedene Kugelhähne bestellt und probier es dann aus.
Leider wird der Versand ein Weilchen dauern :(
Aber danke!

von Sebastian L. (sebastian_l72)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Alexander L. schrieb:
> Hallo Elux!
> Hab mir mal 2 verschiedene Kugelhähne bestellt und probier es dann aus.

Du hast 2 Wege Hähne in PVC die zum Absperren sind.
Im Poolbereich nimmt man PVC weil es chlorchemiereisistent ist. PVC ist 
aber nicht besonders kavitationsbeständig.
Deshalb gibt es spezielle Regelventile in Verteilerkreisen.
Normal macht man das nicht. Jeder Kreis eine geregelte Pumpe. Poolpumpen 
können das oft nicht selber und brauchen einen Frequenzumformer.

Mach mal ein hydraulische Schaltbilder der Kreise, und setze die kvs 
Werte mit an. Wenn du regeln willst brauchst du ein Ventil mit stetig 
modulieren Ventilantrieb. Die gibt es auch mit Rückmeldung.
Solche Antriebe haben
24V oder 230V zur Kraftversorgung
0...10V (4...20mA) als Stellsignal
evtl. 0...10V (4...20mA) Rückmeldesignal

dazu brauchst du dann nur noch einen Controller das Stellsignal liefert 
und ggf das Rückmeldesignal weiterverarbeitet.

Ventil und Stellmotor kaufen Professionelle gerne als Einheit. Dann 
musst du nur Dimension und kvs eintippen und zack hast du das Ventil.
Schau mal bei Praher Plastics vorbei oder besser: ruf an.
Kennlinien des Kv-Wertes bekommst du bei denen auch.

Willkommen in den Niederungen der Hydronik. Pool-Hydronik ist richtig 
schlimm. Man hat viel, schnelles und chemisch aggressives Wasser.

von Alexander L. (dotti3)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Danke Sebastian!
Ein Ventil was ich mir bestellt habe ist glaub ich so eines was du 
beschrieben hast. Nur mit 0...5V und bekomme glaub ich ein PWM Signal 
zurück.
https://de.aliexpress.com/item/33011759289.html?spm=a2g0s.9042311.0.0.5a844c4dMsC8mG
Hab mich für die 0...5V Variante entschieden, weil ich es dann 
vielleicht direkt mit dem Mikrocontroller ansteuern kann. Möchte die 
Ventile gerne per MQTT ansteuern.
Das mit den KV-Werten muss ich mir erst alles anschauen und wie dass 
funktioniert, aber danke!

Des andere ist eines mit 2 Endschaltern, aber dafür mit mehr Drehmoment.
https://de.aliexpress.com/item/4000670696615.html?spm=a2g0s.9042311.0.0.5a844c4dMsC8mG

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.