Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Verständnisfrage zu Relais


Announcement: there is an English version of this forum on EmbDev.net. Posts you create there will be displayed on Mikrocontroller.net and EmbDev.net.
von Hans (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo zusammen,

ich möchte zum ersten Mal ein Relais benutzen, um eine 24V Last zu 
schalten.
Ich habe mich in die Theorie eingelesen und habe nun eine Frage zu 
Beschaltung eines Relais. Ich wollte dafür folgenden benutzen:

https://www.reichelt.de/leistungsrelais-tht-24-vdc-10a-1-schliesser-g5q-1a-eu-dc24-p243135.html?&trstct=pos_3&nbc=1

Wenn ich das richtig verstanden habe, muss ich an die Anschlüsse 1 und 5 
die 24V anlegen zusätzlich mit der Freilaufdiode. Die Pins 2 und 3 wäre 
dann meine Ausgänge für die Last oder?

MfG

von Peter E. (Firma: S&P) (eosangel)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Richtig.

von moep (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
So weit so gut, allerdings ist noch zu beachten was du an die Anschlüsse 
1 und 5 anschließt, um dein Relais zu schalten.
Lustigerweise kann dir da gerader der Artikel der Woche weiterhelfen ;-)
https://www.mikrocontroller.net/articles/Relais_mit_Logik_ansteuern

Viel Erfolg bei deinem Projekt!

von Radio Eriwan (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> ich möchte zum ersten Mal ein Relais benutzen, um eine 24V Last zu
> schalten.
:
> Die Pins 2 und 3 wäre
> dann meine Ausgänge für die Last oder?

Im Prinzip ja.
Die korrekte Nomenklatur bei Relais kann aber niemals "Ausgänge" lauten 
denn da kommt weder Spannung noch Strom "raus".

Das sind Kontaktanschlüsse ; bei diesem Exemplar sind sie im 
unbetätigten Fall OFFEN (nichtleitend) oder im betätigten Fall 
GESCHLOSSEN (leitend).

Damit wird der Laststromkreis, in dem die Versorgung der Last nicht 
aus dem Relais erfolgt, unterbrochen resp. geschlossen also 
geschaltet.
Der Laststromkreis besteht im mindesten aus 3 Elemente: die Last selbst, 
die Versorgung der Last und die Relaiskontakte.
Die Versorgung hat tatsächlich Ausgänge.

von Hans (Gast)


Angehängte Dateien:
  • preview image for 1.jpg
    1.jpg
    185 KB, 112 Downloads

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Vielen Dank für eure Antworten. Mein Vorhaben habe ich skizziert. Ich 
hoffe, dass passt nun so. Der Artikel der Woche hat mir ebenfalls 
geholfen. Das einzige was ich noch ändern würde, wären die 100k. Da 
nehme ich doch dann eher 10k. Das habe ich vergessen in der Skizze zu 
ändern.

Radio Eriwan schrieb:
> Die korrekte Nomenklatur bei Relais kann aber niemals "Ausgänge" lauten
> denn da kommt weder Spannung noch Strom "raus".

Hast recht. War von mir falsch ausgedrückt. Der Stromfluss in der Spule 
lässt die Kontakte zusammen kommen und schlatet den Laststromkreis und 
keine! Ausgänge.

MfG

von Harald W. (wilhelms)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hans schrieb:

> Das einzige was ich noch ändern würde, wären die 100k. Da
> nehme ich doch dann eher 10k.

Das würde ich höchstens machen, wenn die Ansteuerleitungen am Fet
viele Meter quer durch eine störverseuchte Industriehalle laufen.

von HildeK (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Harald W. schrieb:
> Das würde ich höchstens machen, wenn die Ansteuerleitungen am Fet
> viele Meter quer durch eine störverseuchte Industriehalle laufen.

Dann sind die 10k auch noch zu viel :-).
Bei dem Szenario würde ich nur den Relaisanschluss quer durch die Halle 
laufen lassen ...

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.