Forum: Haus & Smart Home Fernschalter für Tauchpumpe


Announcement: there is an English version of this forum on EmbDev.net. Posts you create there will be displayed on Mikrocontroller.net and EmbDev.net.
von Mark K. (mamikoe)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallole,
ich bräuchte mal eine Art Produktempfehlung ...
In unserem Vor"garten" befindet sich eine Zisterne, in die ich eine 
Tauchpumpe versenkt habe. Den Strom bezieht sie aus einem dicht 
angrenzenden Souterrain-Raum, von dem aus ich seinerzeit vorsorglich 
eine Leitung zur Zisterne habe legen lassen. Das Kabel endet in der 
entsprechenden Außenwand, dort sitzt auch ein Schalter. So weit, so gut.
Benötigt wird das Zisternenwasser aber hinter der anderen Hausseite, ca. 
15m entfernt- Mehr q&d als professionell habe ich schon vor Jahren eine 
Schlauchleitung dorthin gelegt - ursprünglich noch ohne Tauchpumpe, mit 
einer bei jeder Wasserentnahme dort aufgestellten vormalen Gartenpumpe, 
aber auch mit der Tauchpumpe fuktioniert das wassertechnisch gesehen 
leidlich zufriedenstellend.
Zunehmend nervt aber die Notwendigkeit, in den Keller zur anderen 
Hausseite zu laufen, die Pumpe anzuschalten, wieder zurückzulaufen usw. 
usw. zu müssen, zumal die Pumpe möglichst nicht mit zugesperrtem 
Schlauch betrieben werden sollte.
Das Installieren eines Außenbereich-Schalters auf der anderen Hausseite 
und Verlegen einer Leitung bis zur Pumpe/Zisterne scheidet aus 
verschiedenen Gründen aus, zum einen mangels dortigem Netzanschluß, 
nicht zuletzt auch, weil zum Verlegen der Leitung über viele Meter 
Platten abgehoben werden müßten. Bleibt nur eine wie auch immer geartete 
Fernsteuerung/-schaltung der Pumpe bzw. des Schalters, über den diese 
derzeit an-/ausgeschaltet wird. Da hierzu aber ca. 15m und einige 
Zwischenwände bzw. Geschoßdecken überbrückt werden müssen scheiden die 
aktuellen "Smart-Home"-Techniken oder Technik analog der 
Kurzstrecken-Funk-Tüklingeln aus.
Meine Frage: Welche Fernschalttechnik ist dafür geeignet (und 
erschwinglich)?

von Harald W. (wilhelms)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Mark K. schrieb:


> Meine Frage: Welche Fernschalttechnik ist dafür geeignet (und
> erschwinglich)?

Funksteckdose?

von Mark K. (mamikoe)


Bewertung
-1 lesenswert
nicht lesenswert
Gerade da ist doch das Problem der Reichweite ... wie gesagt, mindestens 
15m und einige Wände/Decken dazwischen. Hinzu kommt: Ich kann diese 
Funksteckdose nicht draußen montieren, ist ja klar. Innen montiert wäre 
diese Steckdose an der Wand und ich müßte das von außen kommende Kabel 
verlängern, aus der Wand kommen lassen und mit einem Stecker versehen 
... auch nicht eben eine glückliche Lösung. Am besten wäre ein über 
diese Entfernung/Hindernisse fernsteuerbares 230V-Relais, klein genug 
für die vorhandene Öffnung des Wandschalters und für das Schalten der 
Pumpe geeignet.

von Hubert M. (hm-electric)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Dafür gibt es so Schaltkästen, die dann die Pumpe einschalten, wenn man 
den Wasserhahn, aka Schlauch aufdreht, also nach Anforderung. Der Name 
dafür fällt mir derzeit nicht ein.

von Marcus (Gast)


Bewertung
3 lesenswert
nicht lesenswert
Für sowas nimmt man Druckschalter. Wenn du den Wasserhahn öffnest, fällt 
der Druck und der Schalter Schaltet die Pumpe ein, solange du Wasser 
entnimmst und bis der Druck wieder steigt, wenn du den Wasserhahn 
schließt

von Harald W. (wilhelms)


Bewertung
-1 lesenswert
nicht lesenswert
Mark K. schrieb:

> Ich kann diese Funksteckdose nicht draußen montieren, ist ja klar.

Es gibt auch Aussenfunksteckdosen. Ich würde diese allerdings mit
einem Kasten o.ä. gegen Schlagregen schützen.

von Mark K. (mamikoe)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Marcus schrieb:
> Für sowas nimmt man Druckschalter. Wenn du den Wasserhahn öffnest, fällt
> der Druck und der Schalter Schaltet die Pumpe ein, solange du Wasser
> entnimmst und bis der Druck wieder steigt, wenn du den Wasserhahn
> schließt

Ich kenne so etwas - in der Theorie - von Hauswasseranlagen. Aber hier 
hängt der Schlauch nicht an einem Hahn.
Aber das ist egal, denn das Problem wäre auch dann das Kabel zur Pumpe. 
Denn wo auch immer der Schalter sitzt - er muß die Pumpe anschalten. 
Einen solchen Druckschalter bekomme ich aber in der Nähe der Zisterne 
baulich nicht unter, ausgeschlossen - bezogen auf den Schlauch.

von Mark K. (mamikoe)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Harald W. schrieb:
> Mark K. schrieb:
>> Ich kann diese Funksteckdose nicht draußen montieren, ist ja klar.
> Es gibt auch Aussenfunksteckdosen. Ich würde diese allerdings mit
> einem Kasten o.ä. gegen Schlagregen schützen.

In der Tat, was es nicht alles gibt. Aber auch da gilt das Problem der 
Reichweite - sogar verschärft weil so über fast 20m zwei Außenwände und 
eine Innenwand sicher durchdrungen werden müssen. Die protzen zwar mit 
Schaltleistungsangaben, aber bei der Reichweite halten die sich bedeckt 
und bei Angaben von "bis zu 30m" kann man sich leicht vorstellen, was 
dies in der Praxis bedeutet. Aber vielleicht kennt einer von euch aus 
eigener praktischen Erfahrung etwas dafür taugliches?

von Thomas O. (kosmos)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
du hättest eine Automatikpumpe (=mit integrierten Druckschalter) nehmen 
sollen z.B. Gardena Automatic 6000/5. Soetwas sitzt in unserer Zisterne 
mit einer festen Leitungen in den Garten.

p.s. diese Pumpe gibt es auch mit einem anderen Namen, ist dann schwarz 
statt grün und ist etwas günstiger.

Wenn du Sie nicht wechseln willst braucht du einfach einen 
Druckschalter, der misst den Druck in der Leitung und sobald dieser 
abfällt wird die Pumpe eingeschaltet.

von Sebastian L. (sebastian_l72)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Mark K. schrieb:
> Marcus schrieb:
>> Für sowas nimmt man Druckschalter.

> Einen solchen Druckschalter bekomme ich aber in der Nähe der Zisterne
> baulich nicht unter, ausgeschlossen...

Du hasst noch keine Pumpe?
Dann kauf eine Pumpe mit eingebautem Druckschalter.
Husquana-Gardena ist teure, aber einfach erhältliche Baumarktware. 
Ansonsten hat Grundfos, Flygt ect. auch was.

von HBose (Gast)


Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

Druckschalter war mir zu unzuverlässig. Hatte da ständig Probleme mit. 
Entweder schatete er nicht ein oder nicht aus.

Ich habe eine 433MHz Lösung gebaut die auf eine Reichweite von 80m 
kommt. Dank abgestimmter Antenne und einem Heterodyn Empfänger. Damit 
schalte ich Zysternenpumpe und die Beleuchtung im Garten.

Als Sender kommt ein normaler 4 Kanal Handsender zum Einsatz den es 
einzeln bei Pollin gibt.

Salu Hans

von Matthias S. (da_user)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ist dort jeweils dein W-LAN verfügbar, bzw. kannst du es vernünftig 
verfügbar machen (Repeater, zweiter AP,...)?
Dann setzt eben doch eine der SmartHome-Lösungen ein, z.B. einen Shelly.

von Harald W. (wilhelms)


Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
Sebastian L. schrieb:

> Du hasst noch keine Pumpe?

Das Hassen der Pumpe wird er noch lernen. :-)

von Frederic S. (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Mit dem Kopp Fernschaltsystem (mit großer Fernbedienung und Zweikanal 
Empfänger) funken wir durch  79cm Steinwand (Kirchturm Wand), und 10m 
Luft, der Empfänger sitzt in einem Metall Gehäuse. Solange keine 
Menschengruppen dazwischen stehen funktioniert das recht gut.

Das Eltacko Funksystem erscheint mir noch deutlich besser zu sein. Es 
bietet eine Rückmeldung an der Fernbedienung ob der Aktor geschaltet 
hat, billige systeme (Kopp) zeigen bestenfalls an ob die Fernbedienung 
was gesendet hat.

Geade eine Funksteckdose lässt sich schnell testen und im Zweifelsfall 
zurückschicken.

von Hoover (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich schalte unsere portable Wasserpumpe mit folgender Kombination:

https://www.voelkner.de/products/1304242/RS2W-Steckdose-Zwischenstecker-1-Kanal-Schaltleistung-max.-3500W-Reichweite-max.-im-Freifeld-150m.html
https://www.voelkner.de/products/1304241/RS2W-Fernbedienung-Reichweite-max.-im-Freifeld-150m.html

Mit der Reichweite bin ich zufrieden. Egal wo ich mich ums Haus herum 
befinde, ich kann immer ein- und ausschalten. Allerdings befindet sich 
bei mir der Zwischenstecker im Freien und nicht im Keller. In der 
Fernbedienung gibt es auch eine kleine LED als Rückmeldung, aber bei 
einer Pumpe ist das nicht unbedingt erforderlich, da hört bzw. fühlt man 
ob geschaltet wurde.

Vielleicht wären für dich auch noch folgende Schalter möglich:

https://www.voelkner.de/products/1261777/RS2W-Schalter-Wand-Schaltleistung-max.-2000W-Reichweite-max.-im-Freifeld-150m.html
https://www.voelkner.de/products/1304239/RS2W-Schalter-Unterputz-Schaltleistung-max.-2000W-Reichweite-max.-im-Freifeld-150m.html

Ob die im Keller allerdings noch ausreichend Empfang hätten, weiß ich 
nicht. Das mußt du vermutlich wirklich ausprobieren, und bei 
Nichtfunktionieren zurückschicken.

Und du mußt dir die Leistung deiner Pumpe anschauen, ein Motor zählt ja 
als induktive Last, und die ist bei diesen Schaltern deutlich geringer 
als die beworbene ohmsche Schaltleistung. Ich bin mit meiner Pumpe schon 
etwas über den angegebenen 600W meiner Zwischensteckdose. Die von mir 
als Alternative angeführten Schalter sind nur noch für 300W induktive 
Schaltleistung spezifiziert.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.